Benutzerbild von gpeuser

Nächsten Sonntag ist mein vorletzter geplanter WK dieses Jahr. '25 km Quickborn'.
Da ich in der Woche wegen Halsschmerzen die Intervalle weggelassen hab, wollte ich heute noch mal Tempogefühl üben. Geplantes WK-Tempo ist 5:10. Also 10 * 1 km Intervalle in eben diesem Tempo.
Warmlaufen im Nebel und dann los:
km 1 05:13 zu schnell los zu stark abgebremst zu spät wieder beschleunigt
km 2 05:05 das war sozusagen die Kompensation
km 3 05:08 kann man akzeptieren
km 4 05:06 etwas viel Endbeschleunigung
km 5 05:10 na geht doch
km 6 05:10 perfekt
km 7 05:07 noch in der Toleranz
km 8 05:03 mit leichter Steigung etwas zu schnell am Ende
km 9 05:08 fast getroffen
km 10 05:08 den letzten dann im Gesamtdurchschnitt
Beim Auslaufen wollte ich dann noch ein letztes Mal das Tempogefühl testen.
Das war wieder kanpp daneben - 330 m in 05:04.

Puls war im GA2 Bereich, für meine Wunschzeit (2:10) brauche ich 'nur' ne Pace von 5:12.
Also nächstes Wochenende muss ich nuir 15 Intervalle dranhängen und die Trabpausen weglassen.

Ich werde berichten.

Gruß

Gerald

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

Nur 15 Intervalle dranhängen....

.....und die Trabpausen weglassen, *lach!* Auch nicht schlecht! Das war doch heute schon recht gleichmäßig. Ich bin mir sicher, dass Du es schaffst und denke, dass Du eher zu schnell als zu langsam unterwegs sein wirst;-) Dann genieß mal diese Woche Deine Taperingphase, denn die ist gaaaaaaaaaaanz wichtig!!!

Toi, toi, toi
wünscht Dir Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ich kenne Dich! Du wirst das

Ich kenne Dich! Du wirst das Einlaufen weglassen, zum Ausgleich 15 Intervalle (ohne Trabpause) laufen und ab dann endbeschleunigen

Viel Spaß und viel Erfolg!


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links