Benutzerbild von oOmadoxOo

Nachdem ich endlich meinen Schnupfen los bin - die hin und wieder laufende Nase schieb ich jetzt auf meine Allergie - hatte ich heute eigentlich einen langsamen Dauerlauf geplant - 90min mit Puls unter 140, weil das vor der Erkältung so gut geklappt hat.

Also warm gemacht und losgetrabt - und der Forerunner piepte und piepte - nach 5 Minuten ging mir das dann so auf die Nerven dass ich meinen Puls wahrscheinlich auf Teufel komm raus sowieso nicht mehr runter gekriegt hätte - dabei hatte ich mich echt drauft gefreut so gemütlich die 12,5 km dahin zu laufen.

Naja, war wohl nichts - hab dann umdisponiert und bin einfach die gewohnte 11km-Runde einfach vor mich hin gelaufen - Pulsmesser und Stoppuhr liefen halt so mit, wurden aber von mir mit Nichtbeachtung gestraft.

Die ersten 4km hatte ich irgendwie ziemlich zu kämpfen dass es überhaupt rund läuft - aber dann ging es und ich hatte mein Tempo zu "ewig weiterlaufen" wieder gefunden.

Ich bin erstaunt was 12 Tage des nicht-trainierens so ausmachen o.O

Und vor allem erstaunte mich die Wärme von 3 Grad Celsius - Handschuhe musste ich irgendwann ausziehen, aber der Schal und die Mütze blieben dran - zum einen weil ich grad im Winter immer Angst hab, mir ne Bronchitis einzufangen, was sich bei Asthma nicht so gut macht und zum anderen weil ich gemerkt hab, dass ich mit Mütze auf jeden Fall weniger oft krank bin als ohne.

Im Endeffekt war die Leistung heut nicht überragend, aber ar ja auch nur zum wieder reinkommen - ab morgen werd ich wieder langsam auf den Umfang vor er Erklätung steigern und dann mal gucken, was noch so geht :-D

3
Gesamtwertung: 3 (2 Wertungen)

Google Links