Benutzerbild von Mamabär

Hach, ich bin ganz hin und weg! Ich habe von meinem lieben Mann zu meinem Geburtstag tatsächlich den von mir gewünschten FR305 bekommen......Ich war total happy!
Jetzt besitze ich ihn genau eine Woche und mittlerweile kapier ich das Teil auch langsam. Habe es heute fertig gebracht, endlich die Daten aus dem Garmin in jogmap zu importieren....von wegen Frau und Technik....learning bei doing...so mach ich das immer. Aber ich wäre schier verrückt geworden. Alles hat geklappt, ich konnte alles ins Garmin Trainings Center importieren...ohne Probleme aber jogmap.de??????? Das wollte und wollte einfach nicht klappen und dann...nach 2 tagen und PC hoch-und runterfahren....Juhu es klappt! Ich find das einfach spitze jetzt muß ich nicht immer so ewig lang am PC sitzen und meine Streckenpunkte eingeben :-)
Was ich ein bissl witzig find ist, das der FR und jogmap unterschiedliche Höhendifferenzen angeben...woran mag das liegen?
Auf alle Fälle kann ich jetzt laufen, wie ich Lust hab und auch wenn ich im Wald lauf hat der FR super Satelittenkontakt ist noch nie abgebrochen, obwohl ich viel im Wald laufe.
Hach, ich hoffe meine positiver Eindruck bleibt und der 305er macht mich weiterhin glücklich!

0

Sportstracker

Hi!
Ich habe mein Handy eh immer dabei und darauf "Sportstracker" (www.sports-tracker.com) installiert, der misst für mich :-)
Vielleicht eine Idee für die unter uns, die so wie ich, nur eine einfache Pulsuhr haben.
Aber auch hier ist es so: Mein Mann und ich laufen nebeneinander her und er ist teilweise mit einer Differenz von mehreren hundert Metern unterwegs. Muss am Handy und seinem Satellitenempfang liegen. Das Problem wirst du sicher bei den Höhenmetern ebenfalls haben. Darum sind sie zu jogmap unterschiedlich, nehme ich an.
Weiterhin viel Spaß und Erfolg mit Deiner neuen Errungenschaft!
Viele Grüße!

Garmin Forerunner 305

Das mit den unterschiedlichen Höhenangaben habe ich auch. Ich glaube da allerdings eher Jogmap. Hat sonst noch jemand damit Erfahrungen gesammelt, bzw. woran liegt das?

Höhenmeter

bei Satellietenmessung sind mit Vorsicht zu genießen - man braucht schon sauberen Kontakt zu mindestens 4 Satellieten, um brauchbare Ergebnisse zu bekommen.
Die Kartendarstellung bei JM / Google weißt aber auch nicht immer die korrekten Werte aus, hier muss man schon ganz genau angeben, wo man sich befindet - im Wald nicht immer so einfach :-)
Aber gute Anhaltspunkte sind beides allemal !!!!
Ed

GPS Höhengenauigkeit

Hallo

als Geodät musste ich mich in meinem Studium intensiv und in aller Tiefe mit dem Global Positioning System (GPS) auseinandersetzen.

Keine Angst, es folgen hier jetzt keine langen Ausführungen über Höhensysteme, ellipsoidische Koordinaten, Geoidundulationen und "Dilution of Precision", sondern nur die Essenz:

1.) Systembedingt ist die Höhengenauigkeit bei GPS stets schlechter als die Lagegenauigkeit. Meiner Erfahrung nach liegt die Streuung der Höhenmessung (Höhenvariation bei einem Lauf auf ebener Strecke) beim FR 305 bei +/- 10m bis +/- 20m. In die Streuung noch nicht eingerechnet sind systematische Faktoren wie z.B. die Geoidundulation, die die Absolutgenauigkeit noch weiter verschlechtern.

2.) Den Jogmap-Höhen liegt ein Digitales Höhenmodell (DHM) zugrunde. Da kann man in Deutschland je nach Geländeform von einer Höhengenauigkeit von +/- 1m bis +/- 3m ausgehen, wobei die Höhengenauigkeit im Flachland deutlich unter 1m liegt.

3.) Es ist daher ratsam, sich bei der Berechnung der Höhenmeter nicht auf die GPS-Höhen zu verlassen sondern die Höhen aus der Jogmap-Karte zu verwenden.

Hier noch etwas über die GPS Genauigkeit: http://gauss.gge.unb.ca/papers.pdf/gpsworld.may99.pdf

Viele Grüße
Marc.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links