Benutzerbild von JariOlavi

So schnell kann es gehen,

eben noch richtig gut dabei im Training, die 1000km-Marke
direkt vor Augen. Sich dann mal wieder breitschlagen lassen,
dem Fußballteam auszuhelfen, da Not am Mann.

Kurz vor Spielende: Zweikampf, Gegenspieler fällt, unabsichtlich,
mit seiner Hüfte auf meinen Fuß.
Auswechslung, Schmerzen.

Laufpause seit drei Wochen, da Diagnose
vom Arzt bekommen: Haarriss im Grundgelenk des großen Zehs.
Fußballverbot bis nächstes Jahr, Laufen ist okay wenn schmerzfrei.
Dadurch das letzte eingeplante Laufevent verpasst und daher eine beschissene
Laune gehabt.

Gestern dann den ersten, zaghaften, Versuch gestartet über 4km. Fuß hält.
Heute nochmal dieselbe Strecke, Fuß hält immer noch, keine Schmerzen beim
abrollen!

Es geht als wieder aufwärts. Jetzt muss der Fuß nur mitspielen.

1000km, ich komme!!!

0

Alles Gute, Dir und Deinem

Alles Gute, Dir und Deinem Fuß!

Ich sags immer wieder.

Fußball ist ungesund.
Gute Besserung
und spiel nicht wieder Fußball.
;-)

Kommentarvorgehensweise hier:

Ich kommentiere nach Lesen der Überschrif Deines Blogs und lese dann den Inhalt.

Wenn Kontaktsport Mord ist, dann wurde wohl jemand ermordet.
Wenn dies ein Erlebnisbericht ist, dann lebst Du wohl noch.
Also ein möglicher Schluss: Du hast gemordet.

Das melde ich mal dem Admin. Und jetzt lese ich den Blog.

Oliver, das haste guuuuut kombiniert!!;o)

Hast Du keine Leichen im Keller??!;o)

Lieber JariOlavi,

ja, wenn man auch Spaß an anderen Sportarten hat, kann sowas mal passieren.
Wenn man läuft, ist man körperlich recht fit und glaubt, auch in anderen Sportarten gut mithalten zu können, was ja auch teilweise so ist.
Trotzdem sind die Bewegungsabläufe anders und ungewohnt und können auch mal solche Folgen haben.
Deshalb würd ich mir aber nicht den Spaß verderben und so etwas gar nicht mehr machen, um sowas nicht zu riskieren.
Beim nächsten Mal halt etwas vorsichtiger, Unfälle oder Verletzungen können jederzeit passieren.
Bin vor 10 Wochen vom Pferd gefallen, wobei Reiten eigentlich meine Hauptsportart ist. Habe mir dabei das Handgelenk gebrochen und habs in dem Moment nicht mal so schlimm eingeschätzt und noch weitergeritten.
Würde ich nicht körperlich relativ fit sein durch das Laufen, Schwimmen und Rennradfahren, wäre bei dem Sturz erheblich mehr passiert, denn wenn man in meinem "alter" bei dem Tempo und in der Art und Weise vom Pferd fällt, geht meistens was kaputt.
Glück gehabt!
Dass man natürlich ohne Sport in so einer Zwangspause mörderische Gedanken haben kann, kann ich absolut nachfühlen!;o)
Jetzt machste erst mal die 1000 voll und dann genieße die nun kommenden Herbstläufe.
Alles Gute!

Lieben Gruß Carla-Santana

Ich wünsche dir gute

Ich wünsche dir gute Besserung!

Aus diesem Grund verzichte ich übrigens seit knapp zwei Jahren auf solche Sportarten. Irgendwas passierte mir da nämlich immer. Die Krönung war ein Totalschaden an allen drei Außenbändern meines rechten Fußes.

Lieber Gruß und erneut gute Erholung
Kai

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links