Hallo,
ich kann weder mein eingegebenes Gewicht im Gewichtstagebuch in meinem Profil wiederfinden, noch finde ich die Möglichkeit der Facebook integration nicht.

KLann mir da bitte einer weiterhelfen.

Lieben Dank

Nach eingabe eines Laufs

Hi,
ich glaube das mit der FB integration funktioniert nur wenn Du Deinen Lauf eingibst und dann auf der Seite nachdem Du den Lauf gespeichert hast den button clickst "An Facebook senden".

Leider ist das sehr arbeitsaufwendig. Du must nach jedem Lauf den Text an FB senden. Ich finde, das es doch moeglich sein muesste das automatisch nach jedem Speichern des Laufs zu senden. Und im Profil zu sagen entweder Twitter, FB oder beides plus vielleicht den Standrad text an den dann Deine Laufdaten angehaengt werden.
Vielleicht eine Anregung fuer den Admin vielleicht dies ueber den Winter zu implementieren

Das GewichtsTagebuch weiss ich nicht!
Viele Gruesse
Dominik

An Facebook senden ...

... klappt bei mir mit dem Firefox nicht - nur mit dem IE!
Und ja - das ganze geht nur direkt nach der Lauf-Eingabe (siehe oben)

Gute Idee...

wenn wir die Facebook integration überarbeiten, werden wir das so einrichten, dass man einen Haken setzen kann für automatisches Posten bei Facebook/Twitter...

Leider ist jetzt erst mal Google Maps dran, das muss von Grund auf neu programmiert werden....

jm

Zum Gewichtstagebuch ....

gehts bei mir, wenn ich unter Mein Profil rechts unter Shortcuts eben Gewichtstagebuch anklicke.

zausel

>

Facebook

... wird total überbewertet.

ich war nicht mal eine Woche dort angemeldet und schon habe ich von Freunden, die ich im richtigen Leben sehr gut kenne "Produktempfehlungen" erhalten welche die mir nie freiwillig schicken würden.

Facebook accounts werden regeläßig gehackt und mit euren Daten wird Schindluder getrieben.

Ich brauche das nicht und bin seitdem nicht mehr in FB.

Achim

facebook

ist ja noch schlimmer. du warst mal angemeldet ? dann haben die deine daten bis zur ewigkeit . in der FR stand mal, was man alles machen muß seine daten komplett löschen zu lassen, aber ob das dann klappt...konnten die auch nicht versprechen. mit einer simplen abmeldung ist jedenfalls nix gewonnen. datenschutzmäßig mein ich.
aber da wir ja alle unbescholtene bürgerInnen sind ist ja keine gefahr im verzuge , stimmt´s ? und da wir schon an der supermarktkasse , im paybacksystem und was-weiß-ich unsere daten freiwillig und gerne für lausige 3% rabatt rausrücken ....haben wir´s wohl so verdient. schöne neue welt.

gc

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links