Benutzerbild von cour-i-euse

Ich braeuchte mal (wieder) eine ehrliche Einschaetzung von Euch.
Meine Freundin behauptet zwei Wochen nach ihrem ersten 50mi Ultra (80 km) im Februar in der Lage zu sein einen Marathon in Bestzeit laufen zu koennen. Ich bin noch nie soweit gelaufen und kann das nicht einschaetzen. Mir persoenlich ist eine PB beim 10er drei Wochen nach einem Marathon quasi in den Schoss gefallen.
Ich sage tortzdem das das Vorhaben kokolores ist, und sie solle entweder den Ultra lassen, oder den Marathon auf Bestzeit nach hinten verschieben.

Was sagt Ihr?
Wo ist ein bestzeitenfaehiger Fruehjahrsmarathon im April? Hamburg vor zwei Jahren war mir persoenlich zu voll und meine Freundin findet ihn auch reichlich teuer.

cour-i-euse und ihre Freundin

Zürich Marathon

Von Ultras habe ich keinerlei Ahnung, drum kann ich dazu nichts sagen, aber in Zürich findet am 22. April ein schneller Marathon statt!

Ich denke, ...

...es ist in Abhängigkeit von der für den Ultra gelegten Basis und dem Tempo beim Ultra kein Widerspruch. Der Ultra als sehr langer Trainingslauf kann sehr wohl eine gute Basis schaffen den Marathon hintenraus besser durchstehen zu können. Die Basis muß aber liegen, damit nach dem Ultra keine all zu lange Zeit für Regeneration "verplempert" wird.
Nach dem Ultra muß dann das Laufen auf Asphalt und Tempo umgestellt werden. Beides in der Zeit machbar.
So weit meine Meinung zum Generellen.
Wirklich kein Blödsinn.
;-)
Edit: habe selbst Blödsinn geschrieben. Hatte ACHT Wochen gelesen. Bei 2 Wochen ist das nicht sinnvoll. 2 Wochen vor nem PB-Marathon heißt es runterfahren und nicht Ultras laufen. Lasse Obiges einfach unter unteren Bedinungen stehen. ;-) wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

110 CHF!!!!

Danke, komm grad von der Zuri Marathon website. Das hoerte sich super gut an, bis ich meiner Freundin den Preis laut vorgelesen und dann in Euro umgerechnet habe: 90 Euro.

mmmh....

Du sprichst mir aus der Seele, Schalk

sie wird sich da wohl entscheiden muessen.
:-(

cour-i-euse

Meines Erachtens nein

zumindest davon ausgehend, dass deine Freundin bis jetzt gute Marathonergebnisse hatte und beim Ultratraining das Intervalltraining (noch mehr) im Hintergrund steht. Außerdem ist's ja die Ultrapremiere, so dass noch offen ist, wie sie diesen wegsteckt und vor allem ob ihr das Ultralaufen überhaupt zusagt. Noch ist das alles neu und ungewohnt für sie. In zwei Wochen dürfte sie längstens wieder regeneriert sein, aber die ungewohnt vielen Meilen dürfte sie beim Marathon noch in den Knochen spüren! Marathonniveau halten dürfte da eher drinliegen.

Meines Erachtens muss sie sich entscheiden - entweder den Marathon auf Bestzeit oder dem Ultra höchste Priorität einräumen, zumal wenn der Abstand zwischen den beiden Läufen gerade mal zwei Wochen ist.

Deine Aussage über deine 10er-PB passt übrigens genau zu der eines Laufkumpans aus dem Lauftreff. Dieser meint ja auch immer, nach einem Marathon fallen die 10er PBs! Hat bei mir allerdings noch nie funktioniert! ***grummel***
;-)

am 22. april...

...gibbet auch noch bonn. kost 55 ocken... ;-)
schweiz ist schweineteuer, weil der franken so stark ist...
____________________
laufend geht in bonn an den start: happy

??????

in echt getz????

happy????

UMARM!!!!

Na wenn's hier

Na wenn's hier Umarmungen gibt: 29.04. in Düsseldorf, bei Anmeldung bis zum 31.12. auch 55 Euro. Auch ne schnelle Strecke mit so einigen jogmappern.

Gruß
good news

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts,
leben muss man es vorwärts.
Sören Kierkegaard

also in ganz echt...

...guggsdu hier
____________________
laufend weiß rat: happy

meine Freundin

laesst ausrichten dass sowohl Bonn als auch Duesseldorf in die engere Wahl kommen.
vielleicht nimmt sie mich ja sogar mit *freu*

cour-i-euse

Nimm Düsseldorf, die 2

Nimm Düsseldorf, die 2 Runden in Bonn sind ein Trauerspiel!

Und das sage ich als Bonner.

Oder vielleicht sind die 2 Runden für Ortsunkundige sogar angenehmer, aber das kann ich mir nicht vorstellen.

ey, x-ray...

...mach mir das nicht madig mit bonn. ich hab den grad für ne laufkameradin ausgesucht um sie dort zur marathonpremiere zu hasieren...
____________________
laufend mag düsseldorf nicht soooo gern: happy

Ich habe 2 Wochen nach

Ich habe 2 Wochen nach meinem 2. Ultra einen schnellen HM gemacht, das Resultat waren Achillisssehnenbeschwerden, die unmittelbar dansch auftraten und das nächste halbe Jahr andauerten.
Astrid

ein sehr wertvoller Hinweis

danke dafuer, Astrid.
An das Verletzungsrisiko hat meine Freundin naemlich garantiert ueberhaupt nicht gedacht

cour-i-euse

Sind die zwei Wochen gesetzt?

Weil nach 3 Wochen, am 6.5.2012, nämlich der Hannover-Marathon stattfindet, der bei Anmeldung bis 31.12.11 50€ kostet. Flacher, bestzeitenfähiger Rundkurs.

Liebe Grüße an die Freundin mit gespaltener Persönlichkeit ;-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

P.S. Habs gerade Schalk nachgemacht und nicht richtig gelesen. Zwei Wochen nach Februar ist ja gar nicht April, meintest du 2 Monate??

Aufloesung

der Ultra findet Anfang Februar statt. Der angepeilte Marathon exakt zwei Wochen spaeter. Inzwischen hat sie eingesehen dass ein PB Versuch so dicht nach dem Ultra Wahnwitz ist. Entweder laesst sie den Ultra ganz weg oder laeuft den Februar Marathon als regenerativen Lauf. Oder sogar beides: Kein Ultra und den Marathon nur "zum Ueben". Sie findet nun - ob mit oder ohne Ultra- dass sie fuer eine neue Bestzeit vielleicht generell lieber einen Marathon im April (oder Mai!!!) pickt.
Aehnlich wie bei mir waren auch ihre letzten Monate ziemlich trainingsfaul, da muss sie erstmal wieder den Formverlust ausgleichen bevor es ans Eingemachte geht.

Danke fuer all Eure Ratschlaege und Marathon ideen! Wenn ich Euch nicht haette wuerde ich im Gespraech mit meiner Freundin ziemlich ratlos aussehen, und wie sollte ich Ihr dann all diese verrueckten Ideen ausreden!!!

;-)))

cour-i-euse

zu spät?

Also am 22. April ist Leipzig Marathon. Kostet bis 30.11. 30 EUR, danach bis 31.01 40 EUR.
http://www.leipzigmarathon.de/index.php/ausschreibung-171.html

Contra:
- 2 Runden
- eine fiese 3-km-Passage, die dann auch zweimal gelaufen werden muss

Pro:
- preiswert
- gute Orga
- wirklich sehr sympathische PaceMaker (auch einzeln buchbar; es gibt Referenzen)
- die PaceMaker machen auch richtig gut Stimmung
- Unterkunft ist leicht besorgt

ich könnte hier noch weiter tippen...

Wir können das ja bei Der Null besprechen, oder?

mk

Am 23. Juni

ist Hasetalmarathon. Zwei flache Runden (also kann man notfalls nach HM aussteigen). Kostet bis Ende Februar 28 Euro (inklusive Medaille und Shirt) - Nachmeldung dann 36 Euro.

Nur so noch mal zu einem ...

... Generellen Punkt bei der Planung für PB-Zeiten im Frühjahr. Wer kein Hitzhäschen ist, sollte vielleicht eher eher, als später im Frühjahr einplanen.
Wenns im Herbst in Berlin zu warm ist, gibts ja Ende Oktober die zweite Chance in Frankfurt. Wenns Ende April zu warm ist, gehört schon ein bissl Glück dazu noch angenehme Temperaturen für ne PB zu erwischen.
Das ist für nen einfachen Marathon sicher nicht so wichtig und für den ersten vielleicht auch nicht. Aber wer die Trauben vorher schon mal recht hoch gehangen hat, sollte vielleicht da dran denken, dass es sich bei Wärme nicht ganz so gut springt(nach den Trauben), oder eben halt läuft nach ner PB.
Von Anfang Februar bis Anfang/Mitte April paßt das, was ich weiter oben schon mal schrieb. Acht Wochen dazwischen sind so was wie perfekt - wenn der Ultra als langer Trainingslauf absolviert wird. Das ist gerade ausreichend, um die Form vom Ultra mitzunehmen und das Finetuning bezüglich Asphalt und Tempo noch einzubringen.
;-)

Wenn Deine Freundin

nicht anfällig für einen Laubbaumkoller ist, kann sie den Bienwaldmarathon in der Weltstadt Kandel am 11. März in Erwägung ziehen. Schnelle, flache Strecke, nur bei starkem Westwind sind die Waldschneisen etwas anfällig. Dichte Zuschauerreihen entlang der Strecke darf sie allerdings nicht wirklich erwarten.
Schlappe 29 Euro incl. Finishershirt bei Voranmeldung und Vorkasse.

Falls Deine Freundin auch in der Nähe von Oxbridge oder Camford leben sollte ;-), gibt's eine Verbindung von Stansted nach Karlsruhe/Baden-Baden (Baden Airpark, FKB) mit der irischen Fluggesellschaft mit der Harfe auf der Heckflosse.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Meiner Freundin

schwirrt derzeit so dermassen den Kopf mit Ideen, sie hat mir inzwischen verboten mit weiteren Marathonvorschlaegen bei ihr aufzulaufen.
Aber den Bienwaldmarathon merk ich persoenlich mal vor. Ich mag naemlich Laubbaeume und kollern tu ich von denen nicht.

cour-i-euse

Zum zugucken kommen

ist ja dann Pflicht. Mitlaufen die Kür.
Schließlich habe ich nur 8 km bis zum Start. Mal sehen, für welche Option ich mich entscheide.
Bis die Laubbäume auch mit selbigem geschmückt sind, ziehen selbst in der fast mediterranen Rheinebene ab dem Marathontermin noch etwa vier Wochen ins Land.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links