Benutzerbild von Etu58

Hallo Laufgemeinde,

nach über 4 Wochen Laufverbot nach einem zu spät erkannten Ermüdungsbruch im Unterschenkel, eigentlich waren es bald 8 Wochen (1 missglückter schmerzhafter Versuch dazwischen), wurde das Verbot nun endlich durch meinen lieben Radiologen, der auch was vom Laufsport versteht, aufgehoben.
Heute wollte ich dann meinen ersten moderaten Lauf in meinem Sportstudio auf dem Band absolvieren, aber ein Telefongespräch führte dazu, dass ich lieber der Einladung eines Sportkollegen zum Kraft-Ausdauer-Training gefolgt bin. Das mache ich schon eine ganze Weile,damit meine Ausdauer nicht ganz auf den Hund kommt, da ich weder walken, noch Fahrrad, noch Crosstrainer machen durfte.
Bei diesem Training jubelte ich heute morgen meinen Puls in schwindelerregende Höhen, da ich der Ausdauer meines Sportkollegen nicht nachstehen wollte, aber auch nicht zugeben, dass mein momentanes Trainingslevel doch etwas niedriger ist.
Und meinen Lauf konnte ich ja auch noch heute nachmittag in freier Natur und mit Schnee unter den Füssen absolvieren.
Bin dann also um 16 Uhr bei Sonnenschein und - 16 Grad C losgetrabt, den Ratschlägen meiner lauferfahrenen Buddies folgend immer mit Laufpausen dazwischen.
Ich hätte nicht gedacht, dass es so einfach sein würde, auf dem gefrorenen Schnee zu laufen, ich hatte etwas Angst davor, mich gleich beim ersten Lauf hinzulegen.
Die Strecke ging über die Felder in einen Wald hinauf, max. Steigung 13 %, an dieser Stelle meinte auch mein heutiger max-P. sich melden zu müssen, wieder durch die Felder zurück nach Hause.
Diese 5,18 km, die sonst kaum dazu geführt hätten, mich überhaupt umzuziehen, waren einfach göttlich. Endlich nach so langer Zeit (Ende Oktober begann das Drama) wieder schmerzfrei laufen. Zur Info: Knochenhautentzündung mit Knochemarksödem durch MRT festgestellt. Nach drei Wochen Freigabe, wieder Schmerzen, dann erst durch Knochenszintigraphie den Bruch entdeckt, weitere gute 5 Wochen absolute Laufpause.
Ich möchte jetzt die Gelegenheit nutzen und mich ganz herzlich bei all meinen lieben Buddies für die vielen Aufmunterungen, Gespräche,stundenlangen Mailverkehr, Ratschläge und Behandlungsvorschläge und netten Weihnachtsgaben in dieser langatmigen Zeit zu bedanken und auch bei Frankyboy, er weiß jetzt, dass er gemeint ist *g*, der mich mit seinen lustigen Mails immer wieder zum Lachen brachte.
Jungs, ihr seid absolute Spitzenklasse, ohne euch wäre ich hier verzweifelt. Ihr seid mehr als nur Buddies, ihr seid zu engen Freunden geworden.DANKE! DANKE! DANKE!
Ich warte jetzt nur noch auf den für mich abgestimmten Aufbautrainingsplan und dann möchte ich meine anvisierten Ziele verfolgen.

Hallo Jungs und Laufgemeinde
es grüßt Ute, back on trail

0

Nichtbuddy

Auch als Nichtbuddy: ganz herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen "Rückkehr"! Pass auf dich auf und viel Spaß beim Laufen!

Schließe mich an

Das sind gute Nachrichten. Mach schön langsam, damit die Schmerzen nicht wieder kommen. Viel Glück!
----------------------------------
LG Inumi
Wenn nicht jetzt, wann dann?

Buddy freut sich mit

Hallo Ute,

das sind ja Lob-Pralinen für die Buddys... gestatte, dass ich mir eine nehme - oder 2? (Ich liebe Süßigkeiten - deswegen muss ich so lange laufen *g*)

Unterstützung ist doch erste Buddy-Pflicht! Also: gerne, hoffend, dir wünschend, dass es für solche Probs nicht mehr oft nötig sein wird.

Eins gibt mir zu denken: Nach meiner Überzeugung solltest du GEH-, nicht Laufpausen machen. Da komme ich auf den Verdacht, die Abwechslung zu Laufpausen wären Rennpausen?! SO hatte ich das nicht gemeint!

LG
Rai

Leben ist Bewegung

@ Rainer

der Weg ist das Ziel, gib nie auf

Hi Du,

kaum hast du von meinen Pralinen genascht, gibt es schon wieder Schimpfe für mich. Sollte ich denn nicht laufen und dann langsam laufen, sollte ich etwa gehen und dann kriechen, überleg mal, was du von mir verlangst. Da gehen doch alle Gäule mit mir durch, wenn ich wieder Boden unter den Laufschuhen habe und bei der pace schläft man ja fast.
kicher.....
Aber lieb gemeinte Ratschläge werden zu Herzen genommen, danke
your Buddyline Ute

Endlich!

Da freu' ich mich doch mit Dir. Lauf gut - und erst mal schön langsam machen, ne?

Gruß vom Althessen,

---
de nihilo nihil

Der Gruppenwettstreit: RUHR vs. BORN

Back in the game

Hallo Ute,

Herzlich Willkommen zurück in diesem Spiel.

Ich freue mich sehr, dass Du wieder "on tour" bist.

Wenn jetzt noch das Eis von den Straßen und Gehwegen verschwindet, dann kann es beginnen, das Spiel mit den Kilomentern, Paces und Wettkämpfen.

Welcome back!

See you in Stechlin 2009

LG Dein Buddy Dennis

www.Laufpark-Stechlin.de

Stolpern darfst Du, doch wenn Du liegen bleibst, dann bist Du bereits tot.

freue mich für Dich!

...und lass es langsam angehen. Willkommen zurück! Übertreibe es am Anfang nicht!

LG,
mumpitz13

No Schimpfe

... bitte noch eine Praline (ich bin bestechlich!!!).

Na, du solltest nach meiner genial-banalen Rekonvaleszenz-Idee abwechselnd Laufen:Gehen. Und wenn du LaufPAUSEN gemacht hast, musste ja wohl sonst gerannt sein oder?!

Schön vorsichtig anfangen, dieses Ausgleichstraining scheint ja auch ganz schön belastend zu sein. Ob du da nicht übertrieben hast?

schokoladenmäulige Grüße
Rainer

Leben ist Bewegung

Hey Ute, freut mich das es

Hey Ute, freut mich das es bei dir wieder aufwärts geht.
Gib schön acht auf dich und wie hier schon erwähnt alles schön mit der ruhe und langsam anfangen. Deine Laufpläne rennen dir schon nicht weg, und wenn, hast du sie im lauf vom jahr sicher wieder eingeholt, bei deinem ehrgeiz...(-:
ganz netten gruss aus der nicht so kalten Schweiz..Beat

@ Rainer

der Weg ist das Ziel, gib nie auf

Na Rainer,

wüsstest wohl gerne, wie hart so ein Training wirklich ist. Musst halt mal zu mir ins Studio kommen und mit in den Kraftraum gehen und schauen, was wir da so veranstalten, alles wohl durchdacht und auf die Bedürfnisse abgestimmt.
Übernommen wohl nicht, sonst hätte ich ja heute nachmittag die Beine auf dem Sofa geparkt.

Aber wie schon gesagt, ich werde aufpassen, ich will euch ja nicht noch mal so eine schlimme Zeit mit mir zumuten, ihr lieben Buddies.

Thanks and greetings
deine Ute

Oh wie schön für dich

jetzt darfst Du endlich wieder raus zum spielen. So eine lange Zwangspause muss schrecklich sein

lg
Ulli

carpe diem-Nutze den Tag

Na prima....

und übertreibe es nicht. Du weisst ja nun wohin es führen kann.

Adieda
Spindoc
Der mit dem Hund läuft!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links