Benutzerbild von elmasguapodetodos

Hallo Läufer,

da ich ein wenig kältescheu bin, laufe ich zur Zeit auf dem Laufband. Ist zwar nicht so schön, meine Lungen kriegen aber wenigstens keine kalte Luft. Jetzt stellt sich für mich noch die Frage: wie effektiv ist dieses Training? Kann man das mit dem "echten" Laufen vergleichen? Ich bin nach einer Stunde Laufband-Laufen weniger müde als normal. Ist das ein Indiz für irgendwas?

Sportliche Grüße,
emgdt

Es ist fast genauso

Es ist fast genauso effektiv. Du solltest aber die Steigung zw. 0,5 und 1,0% einstellen um den Effekt des fehlenden Luftwiderstands auszugleichen. Es ist meist anstrengender, da ja u.a. die Zugluft fehlt. Es gibt genug Profis die sich auch oder sogar überwiegend auf Laufbändern für ihre Wettkämpfe vorbereitet haben!

sehr guter Ersatz

Bin sehr lange nur auf dem Laufband unterwegs gewesen. Sehe keine großen Unterschiede zum Laufen draußen.

Das mit dem weniger erschöpft sein, kann auch an der gleichmäßigen Geschwindigkeit liegen. Draußen läufst Du nicht so tempokontrolliert wie auf dem Band.

Du kannst Deine Umfänge bei den kalten Umfängen also 1:1 auf's Band übertragen. Zu ändern brauchst Du nichts.

marcus

Laufen in Leipzig (z.B. beim Brückenlauf am 11. Jan 10 Uhr)

Wenn Du auf dem Laufband weniger müde bist,

aber genauso lange gelaufen bist wie draußen, ist das natürlich gar kein Indiz dafür, dass die Belastung auf dem Band GERINGER ist, als draußen.

Das täuscht. Bestimmt...

;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links