Hallo zusammen, da bin ich mal wieder.

Asche über mein Haupt, ich habe schon lange keinen Eintrag gemacht, aber heute abend habe ich alle Läufe nachgetragen.
Meinen Darmproblem geht es besser, ab nächster Woche mache ich eine Eigenblut-Therapie um mein Imunsystem aufzubauen, ich hoffe, damit die Probleme ganz in den Griff zubekommen. Hat jemand von Euch Erfahrung damit?

Also, gestern ein super Bergtraining gemacht über 13,5 km bei eisigen -8 Grad im Schnee - war super - mit 7 Läufern eine schöne große Runde gedreht mit jede Menge Hügeln und 2 ganz perversen langen Steigungen. ( Neue Strecke, haben wir am Neujahr ausgekundschaftet) Alle waren begeistert. Morgen früh werde ich dann mal einen langsamen Dauerlauf machen.
Ich muß schon sagen, durch das regelmäßige Spinning-Ausdauertraining habe ich mehr Kraft in den Beinen. Am Sonntag waren wir beim Skifahren in Hochfügen und ich habe mir richtig die Kante gegeben, oh Wunder, am nächsten Tag kein Muskelkater, obwohl hin- und wieder nach einer schwarzen Abfahrt die Oberschenkel gut gebrannt haben.
Nächste Woche ist der Ismaning-Lauf über 16,8 km - mal sehen wie ich da so drauf bin.

Ich wünsche Euch allen noch einen guten Start ins neue Jahr und viele Rennen.

Viele Grüße
Berghase

0

Hallo Berghase, also zur

Hallo Berghase,

also zur Eigenblut-Therapie kann ich nur raten. Habe sie letztes Jahr gemacht und weil es so gut lief dieses Jahr gleich wieder um die obligatorischen Erkältungen während der Examenszeit zu überstehen.

Hab diese Therapie vor meinem Frankreich-Aufenthalt gemacht. In Lyon hatte ich ein Zimmer in dem es so kalt war, dass ich nachts mit drei Decken und jeder Menge langem Zeug geschlafen habe. War kein einziges Mal krank, sonst regelmäßig im Winter ca. drei Mandelentzündungen...

in diesem Sinne.. wünsch ich dir beste Gesundheit!
Grüße, sam

perverse lange Steigungen...

...klingt ganz nach meinem Geschmack:-)).
Hallo Berghasen-Buddy.
Schön mal wieder von Dir zu lesen!
Und mit erfolgreicher Eigenbluttherapie und ohne Darmprobleme bist Du dann ja auch gerüstet für den grandiosen HH-Marathon mit vorherigem großen Treffen!!
Und was Du neben dem Laufen an sonstigen Aktivitäten durchziehst --- Hut ab.
Dir auch alles Gute fürs neue Jahr, viele schöne Läufe mit vielen perversen langen Steigungen:-).
Gruß, Marco.
You´ll never pervertier alone

Eigenblut

Hallo,

ich zitiere hier mal jemanden, der sich kritisch mit den wissenschaftlich belegbaren "Erfolgen" der Eigenbluttherapie auseinandergesetzt hat: "Es fehlt der Nachweis, dass Injektionen mit Eigenblut
größere Effekte haben als Placebos (Scheinbehandlun-
gen), doch sie sind nicht ohne Nebenwirkungen: Sie
können Nesselausschlag, Kopfschmerzen, Schwindel,
Fieber, Herzklopfen oder gar Schock auslösen. Das gilt
insbesondere, wenn das Blut mit Pflanzenmitteln ver-
setzt ist." (https://www.gwup.net/index.php?option=com_docman&task=doc_details&gid=21&Itemid=43&date=2009-01-01)

Das bedeutet: Was immer da "wirkt": Es hat nachgewiesenermaßen nichts mit der Injektion von Eigenblut zu tun. Ich persönlich würde für sowas keinen Cent ausgeben und mir stattdessen lieber ein Wellness-Wochenende im Sauerland gönnen.

Wünsche Dir aber trotzdem viel Erfolg. Möge das dabei herauskommen, was Du Dir davon versprichst!

Alles Gute!

P

+++ Laufen bringt dich nach vorn +++

Logik?

Na ja, ohne über die Eigenbluttherapie informiert zu sein: Die Tatsache, dass nicht nachgewiesen ist, dass die Eigenbluttherapie einen Effekt hat, ist ihrerseits keineswegs ein Nachweis dafür, dass sie keinen Effekt hat.
Gruß,
RM

Es gibt auch...

..wissenschaftliche Studien, die die Wirksamkeit des Placebo-Effektes belegen! Die menschliche Psyche setzt erstaunliche Mechanismen in Gang, wenn der Glaube nur stark genug ist. Also wenn er/sie meint, dass es gut tut - warum denn nicht.
Es heißt ja auch: "wer heilt, hat recht." und nicht "wer heilt und es erklären kann, hat recht."
--------------------------------------------------------------
"Geschwindigkeit wird total überbewertet, schließlich betreiben wir einen Ausdauersport!" marcuskrueger

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links