Benutzerbild von dietzrun

...im 6er Schnitt, sollte die Überschrift eigentlich lauten, aber es wurde
Waterloo nach Hessen verlegt.
Das heisst ich wollte den Marathon genießen und ohne Anstrengung absolvieren.
Es kam anders.
Freitags von 11-19 Startnummernausgabe, man glaubt gar nicht, daß sowas auch anstrengen kann, ich war abends richtig gerädert.
Samstag Messebummel war schon wieder etwas entspannter und Sonntag am Start war auch alles bestens.
12 Minuten nach dem Startschuss konnte ich endlich auch die Startmatte passieren und ab gings, wie vorgenommen im 6er Schnitt.
Zweiter km 4:14, wie das,und auch noch ~200m vor dem 2km-Schild, also der Garmin hat da wohl sein Eigenleben entwickelt.
Alles nicht tragisch.
Auch die Temperatur mit 12°C bei bedecktem Himmel war ok, aber nach einigen km war ich wie aus dem Wasser gezogen, und das bei diesem "Tempo". Da ich ja sonst eher unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufe, hab ich die vielen Zuschauer so bestaunt wie diese die Läufer.
Bei Halbmarathon hatte ich 02:06:24, da war der Sieger schon 2:42 Min. im Ziel..., und für mich begann mein Waterloo.
Nicht weil ich nach ~25km mainrenner traf, sondern weil die km -Zeiten in den Keller gingen, ich die "GO,GO,GO-Schilder" wörtlich nahm und die "Keep Running"-Aufforderungen beflissentlich übersah.
Ich hoffte auf die Cola ab km 30, aber auch das half nichts.
Für die Zuschauer ist es sicher ernüchternd die sich dahinschleppenden Läufer zu sehen und es kann kein Ansporn für sie sein es doch auch mal mit dem Laufen zu probieren.
Aus meinem Schlappschritt wurde mehr und mehr ein Schlurfschritt, und mainrenner sagte hinterher, wenn ich nach einer Gehpause wieder zu ihr aufschloss, sie habe mich nicht gesehen oder gerochen sondern mich anschlurfen gehört.
Auch verkniff ich mir bei km 32 den Spruch "Ein 10er geht immer", es war einfach frustrierend.
Allerdings weiß ich nicht warum, und will auch nicht lange darüber grübeln, es gibt halt solche Tage:
Ohne Ambitionen an den Start gehen und dies auch noch zu 120% erfüllen.
Bei km 41 sah ich mein Frau auf der Gegengeraden, sie war also 5km hinter mir, wie immer aber fröhlich und freudig winkend.
Dann Festhallenathmosphäre.
Mainrenner und ich hatten es geschafft, in fast gleicher Zeit von 04:24:XX,d.h. 2.Hälfte in 02:17:38 dahingeschlichen.
Neben meiner zweitschlechtesten Marathonzeit auf flacher Strecke (der schlechteste war mein 1. in Hannover in 4:45) gab es aber noch vieles Erfreuliches als ich abends noch die Ergenisse anschaute:
Hervorragend Zeiten von so vielen jogmappern: 2:55/2:56/3:15/3:20/3:30 und eben sah ich noch eine 2:49, der Wahnsinn.
Allen, natürlich auch den BS-Läufern sowie Röntgenultras, Keep running und nicht Go,Go,Go.
Uwe

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

soweit ich mich erinnere war

soweit ich mich erinnere war Waterloo das ende, du und ich aber haben es doch irgendwie doch noch zum festlichen Einlauf geschafft,...gratuliere, immerhin konntest du nach den Gehpausen wieder aufschließen

Sorry, aber ich habe soooo gelacht;-)

"Ohne Ambitionen an den Start gehen und dies auch noch zu 120% erfüllen", *köstlich!* Du hättest vielleicht schon zu Anfang "nur" 100% und nicht 120% geben sollen;-)
Es ist wie es ist, ES GIBT DIESE TAGE WIRKLICH und es wird wieder andere Läufe geben, wo es einfach super rund rollt! Aber was solls, Du hast gefinisht und dazu gratuliere ich Dir ganz herzlich!!! Ganz abgesehen davon sind 4:24:xx doch völlig o.k. Dieses "wasserwarme" Wetter hat auch so manchen geschockt gestern. Unsere Körper sind halt schon auf Winter eingestellt. Glückwunsch an Frau dietzrun! Von ihr kann man lernen (immer fröhlich, freudig winkend;-)

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ich war noch schlechter als du

in Braunschweig und kann nicht mal behaupten, dass das meine zweitschlechteste Zeit war! Kopf hoch, wird wieder anders. Das weißt du "alter" Hase doch!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

auch ein Mann

kann sich durchbeissen :-) das macht mir Mut !!!
Ich finde es immer wieder genial, wie ihr euch selbst und auch gegenseitig durch diese HammerTiefs zieht !
Auch dir riesen Gratulation zu diesem Finish !!!

edit: wobei sich jetzt ja eine 4:24 für mich nicht nach Tief anhört ..... *grübel*

Oh ja dietzi...

...solche Tage gibt es und gestern war halt so ein Tag... auch ich bin mit wider an diesen Lauf und war mit meinem Lauf-Zustand nicht zufrieden...

Vielleicht sind wir ja verwöhnt von unseren Landschaftsläufen!?

;0) Kaw.

P.S. hast du noch einen Rucksack bekommen!?
Ich nicht, die hatten keine mehr...

Du brauchst einfach die Natur!

Nix gegen Frankfurt (was ich auch für mich nicht ganz ausschließen kann), aber flache Stadtläufe sind einfach nix für dich! Deine Spezialität ist und bleibt der Ultra und davon hast du ja weiß Gott viele hingelegt! Mit deinem MIAU und vielen weiteren Ultras hast du die gesamte JM-Gemeinde so beeindruckt! Wie klada kürzlich zu recht kommentierte, zu Saisonende sind einfach die Akkus leer! Nächstes Jahr geht's dann wieder weiter in alter Frische!

MC :-)

Eindeutig.

Baum- und Bergmangel.
Kann halt nicht immer Sonntag sein - oder so....
Grüße aus dem WW, Conny

Ach Mensch Dietzrun

ich langsame Schneckentempoläuferin finde deine Zeit natürlich toll, kann aber auch gut verstehen, wie man sich fühlt, wenn es mal nicht so klappt.

Aber es wird nicht der letzte Wettkampf bei dir sein, so viel wie du läufst. Und vor dem nächsten mobilisierst du uns Jogmapper, wir drücken dir alle die Daumen und dann flutscht es wieder. Wirst sehen!

Du hast dich durchgekämpft, hast es beendet, dass ist doch was.

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Überlege mal

was du alles schon gemacht hast das ganze Jahr über.
Du hast gefinisht. Das zählt.
Es gibt solche und solche Tage, vieleicht waren auch einfach zu wenig Hm drin ;-)

Glückwunsch Dir und deiner Frau zu Finish
Fraggle

Herzlichen Glückwunsch zum Finishen

Da hätten wir uns ja fast im Ziel treffen müssen, weit waren wir ja nicht auseinander.

Viele Grüße
WWJ

Der Uwe wieder

Mensch, dietzrun, mit solch einer trockenen Schnoddrigkeit (ihhhh-ahhhh) möchte ich auch mal über einen schlechten Lauf schreiben können. Danke für die Darlegung des Scheiterns.

Und Du bist immer noch vor ganz vielen anderen Läufern angekommen...

mk

Ich schließe mich da einigen

Vorschreibern an, da fehlten die Berge und Bäume...

20%

wenn schon nicht als steigung dann als aufschlag
also wenn das ne lohnerhöhung gewesen wär hättest Du Dich doch auch gefreut
*duckundwech* aber erst noch schnell ein lob anfraudietzrun und Dich "trotzdem"!

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Ok, der Beweis wurde geliefert!!

der Uwe ist doch ein "normaler" Mensch und keine Ultralaufmaschine!!

Aber trotzdem ist kein bischen Respekt verloren gegangen, eher im Gegenteil - das ist immer wieder soooo schwer sich aus so einem Loch rauszulaufen.

Wir sehen uns bestimmmt am Rennsteig - freue mich drauf!!

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

@all

Danke fürs "Mitleid", jetzt ist alles wieder gut.

Komm grad von einer 10k Tailrunde mit meiner Tochter; war herrlich.

@sonnenschein51:Trotz Waterloo, Lebbe geht weider, und wie!

@Tame:Jaaa, auf bessere Läufe in der Natur freue ich mich schon.

@Strider:Logisch Kopf hoch, sonst kann man die nächsten Ziele ja nicht sehen, und davon gibt es noch einige.

@RitterEd:Nee, die 4:24 waren nach DIESER Saison letztlich schon o.k.

Kawie: Wer zu spät kommt..., Beim Rothaarsteig hast Du wohl auch kein Hemd mehr bekommen. Rucksäcke hab ich 2, 1mal Helfer,1mal Starter, und meine Frau dito, d.h. in der Fam Dietzrun gibt es 4RUCKSÄCKE, bzw.5, 1mal noch für die Tochter!!!

@MC:Ja die leeren Akkus sind so ein Problem und die sind auch schwerer wieder zu laden mit der Windkraft hab ich das Gefühl.

@Conny:Ein Sonntag war es wirklich nicht, obwohl Sonntag war.

@SWaBS:Letzter WK, NIEMALS!

@Wwj:Mit 4Min.warst Du ja Ewigkeiten vor mir.

@fraggle01:Das Jahr war schon vollgepfropft mit WKs, die ALLE Spass gemacht haben,auch der Frankfurter irgendwie (im Nachhinein)

@henry:Ich weiss ja auch nicht; nächster Termin Rennsteig.

@emkay:Aus einem 6min.Jog wurde halt ein 6:15min Schlurf. und tatsächlich einige waren noch langsamer.

@ratze:wenn es bei mir nicht so läuft kann ich mich wirklich über die Resultate freuen, die andere erreicht haben, bzw. über die Leistung meiner Frau, die das alles nicht ganz so ernst nimmt.

@stachel:Jejend is uff jeden Fall besser als Asphalt und Beton.

@chamm:Danke für den Versuch einer Erklärung.

@Jan:LEIDER hatte ich keine handynummer von jemanden, sonst hätt ich mich auf jeden Fall gemeldet.
Sa. abend hatte ich wirklich keine Lust mehr nochmal in die Stadt zum Chinesen zu fahren.
Dafür hab ich Henry kurz gesehen (ich glaube zusamen mit cherry) beim Start im Fernsehen. (Hab ich aufgenommen)

@scooby:Rennsteig ist gebonkt.Noch nicht angemeldet, aber schon Quartier!

Selbst schuld!

Was läufst Du auch auf untrailigem Geläuf vor zigtausend Zuschauern? :)

"Es gibt halt solche Tage" - das sagt alles.

Viel schlimmer finde ich allerdings, dass wir uns nicht getroffen haben!

---


Es empfiehlt sich, immer einen Pinguin im Haus zu haben, dem man die Schuld geben kann.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links