Benutzerbild von malu_1975

Hallo Lauffreunde! :-)

Ich muss Euch einfach mal von einem schönen Wettkampf berichten! Es geht um den Altendorf-Ersdorfer Obstmeilenlauf, an dem ich am gestrigen Samstag teilgenommen habe.

Der Obstmeilenlauf ist ein wirklich schöner Lauf in familiärer Atmosphäre. Es geht in Strecken von 3,3 Meilen (5,3 km), 6 Meilen (9,6 km) und 10 Meilen (16,1 km) durch die Obstplantagen und den Wald von Altendorf.

Die Läufe sind gut organisiert, und das Veranstalterteam findet wirklich für jeden Teilnehmer ein freundliches und nettes Wort. Ich weiß wovon ich rede, da ich zu Anfang meiner Läuferkarriere dort mal auf der 5,3 km Strecke fast Letzter geworden bin, aber mich durch die Leute so motiviert gefühlt habe dass ich dort unbedingt nochmal antreten wollte. Der Kuchen hinterher ist ebenfalls sehr lecker gewesen, und man kommt sehr leicht in Kontakt mit anderen Läufern. Einziges kleines Manko war die Kneipp-Dusche in der Version "extra kalt" ;-) Man kann auch nicht mit sooo vielen Zuschauern rechnen, aber dafür sind die Wenigen, die auf der Strecke anfeuern a) um so lauter und b) um so hübscher :-)

Also zu meinem Lauf: Ich hatte mir die 9,6km vorgenommen, und kam wegen eines Staus leider 15 Minuten vor dem Rennen überhaupt erst zur Nachmeldung an. Das war für die Veranstalter zum Glück überhaupt kein Problem. Aufwärmen war für mich halt dann gestern nicht. Dafür bemerkte ich am Start, dass ich mit einer Laufjacke deutlich zu warm gedressed war. Also zum Getränkestand gegangen und gefragt ob ich vielleicht die Jacke dort lassen kann. Auch das war kein Problem, die netten Damen erklärten sich bereit, auf meine Jacke aufzupassen. Nach dem Start ging's für mich wie gewohnt los. Ich unterschätze mich ja meistens, und so hab' ich den Berg hinauf erst mal langsam angefangen, so mit 6:40 min/km. Nach etwa 3km wurde mir das dann aber doch zu bunt und ich hab etwas zugelegt und angefangen andere Läufer zu überholen. Bergab ging's dann immer schneller, sogar mit einer atemberaubenden 4:59er Pace ... und offenbar war ich auch gar nicht mal so weit unter meinen Möglichkeiten geblieben, denn als noch 2km zu laufen waren zeigte meine Pulsuhr bergab einen Puls von 177 und mir kam die Reststrecke noch verdächtig lang vor .... Habe das Tempo trotzdem halten können und kam dann nach 52 Minuten und 28 Sekunden ins Ziel :-) Sehr sehr schön!!!

Eine Frage habe ich noch! Wie erkennen sich eigentlich Jogmapper? Habe mich gestern während des Laufs gefragt, ob wohl noch andere Jogmapper dabei sind. Wäre mal schön gewesen in Kontakt zu treten!

Viele Grüße
Marc.

0

Obstmeile

ist immer nett, gehört fest zu unserem Laufkalender.
Am besten bloggt man hier vorher, dass man teilnimmt und vereinbart so einen Treffpunkt.
Habe dieses Mal keine Ausschau gehalten, da wir vor dem Lauf schon so viele bekannte Gesichter getroffen hatten.
Meld Dich doch beim nächsten Mal einfach vorher hier in der Community, dann kriegen wir das auch mit einem Treffen hin.

LG,
Anja

:-)

Schön wenns gefallen hat :-)
Als ausrichtender Verein darf ich dann auch selber nicht mitrennen, aber es macht dennoch viel viel Spass und diese positiven Rückmeldungen bedeuten nur eins: Wir machen weiter :-)

Nächsten mal dann einen Jogmaptreffpunkt :-)

"...ist mir scheißegal wer dein Dad ist, wenn ich hier angel, latscht du hier nicht übers Wasser!"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links