Benutzerbild von Dotterbart

Der hm ist gut überstanden und nach einer Woche Alternativtraining und Tapering geht es heute weiter im Trainingsplan. Mit 29,67 km die 30 zwar knapp verfehlt, trotzdem bin ich heut so weit gelaufen wie noch nie zuvor. Irre.
Wenn ich mir jetzt vorstelle, dass ich nächsten Mai noch mal gute 12 km mehr laufen soll - und das alles mit 85% hf statt wie heute 73%, wird mir allerdings ganz anders. Deshalb noch mal Respekt an alle, die heut in Frankfurt an ihre Grenzen gegangen sind.

Nächste Woche wird dann mit 35km der Ausdauer-Steigerungs/Gewichtsreduzierungs-Plan erst mal abgeschlossen, und dann konzentriere ich mich auf Tempo, denn der Ford-Lauf steht vor der Tür und der Bank1Saar-Silvesterlauf, an dem ich trotz schwieriger Strecke vielleicht meine PB von vor 8 Jahren (43,41) toppen möchte, ist auch nicht mehr allzu weit.

0

Google Links