Benutzerbild von spengerläufer

Hi Community,

gestern Abend gegen 22 Uhr habe ich sie dann doch noch geschnürt, die Trainingschuhe, mich nach warm anggezogen, natürlich artig brav das Zwiebelschalensystem angewandt und hab mich auf die Reise begeben.
Diesmal sollten es 11Km sein mit den unterschiedlichsten Passagen, die das Läuferherz begehrt. Nach 2 Km war ich sofort wieder drin im Flow, die Musik untermalte meinen Rythmus, der Asphalt des Radweges schien unter mir nach hinten wegzugleiten und ich spürte das pure Lebensglück in mir. Der Polarstern so klar am wolkenlosen Himmel, daneben der große Wagen, alle waren sie wieder da um diese Nacht wieder ungersslich zu machen. Durch Felder ging es weiter,blindflugartig bahnte ich mir den Weg, genoß den Geruch der Felder, hörte es rascheln in Gebüsch und nahm dieses alles viel klar wahr in der Ruhe der Nacht. Am horiznt verschmolzen die Lichter der Stadt mit dem Himmel und leuchteten mir den Weg.
Kann es etwas schöneres geben?

Viele Grüße
und keep in jogging!

4.666665
Gesamtwertung: 4.7 (3 Wertungen)

Um Deine letzte Frage zu

Um Deine letzte Frage zu beantworten. Nein :-). Schön geschrieben

winterpokal

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links