Benutzerbild von spengerläufer

Hi Community,

Dort oben leuchten die Sterne, dort unten laaaaufen wir....
heute direkt nach einem stressigen Tag mit 7 Stunden Uni und anschließend 5 Std Arbeit um 23 Uhr noch die Laufschuhe geschnürt. 7,5 km Runde bei Sternenklaren Himmel gelaufen. In der Tasche das Handy mit Musik u.a Fanfare for Rocky oder That a wonderful world von Jonny Cash. Nach 3 km gefühlt als ob ich auf Schienen laufe, keine Anstrengung nur noch pures Glück empfunden. Die kühleren Temperaturen um 8 Grad taten ihr übrigens zu der atmosphäre, dass ich bei jedem Atemzug den Hauch der Luft sah. Beim heimkehren hab ich mich zufrieden und erfrischt gefühlt.
Solche Läufe sind für mich das pure Lebensglück.
So...Keep running!

Bis bald.

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

auch!!!

das war wohl der abend für besondere läufe
mir hat ein unerwartet besonders entspannter arbeitstag , der auch noch früher endete , einen abendlauf beschert, im sonnenuntergang . auch der lief dermaßen gut wie schon lange nicht mehr. reine lauffreude, totale tiefenentspannung oder wie du sagt, pures lebensglück.
das sind so die raren momente ... man muß sie ein weilchen festhalten .

g,c

Hach,....

genau davon hab ich gestern abend auch mehrmals geträumt, als ich mit abwesendem Blick aus dem Fenster geschaut habe, nur es ging absolut nicht, noch länger arbeiten und danach noch Termin war ich erst gegen 21.00 wieder zu Hause und mußte erst mal was essen. (hatte schon fast die Büroblumen angeknabbert)
Zum Glück war ich früh schwimmen.
Aber heute....:o)*freu*

Lieben Gruß Carla-Santana

War zwar ein paar Stunden früher

laufen. Aber auch für mich war's der erste schöne Nachtlauf nach einer langen Sommerpause. Jetzt kommt die Zeit wo die Läufe noch meditativer werden.


Uli

Mit oder ohne Licht?

Ich hatte auch einmal eine tolle Nacht Laufstrecke. Schnurgerade durch den Wald. Auf ruhigem Asphalt. Die Gefahr von Wurzeln oder anderem Ungemach war gering.

Die Strecke bin ich immer ohne Licht, nur mit Reflektoren gelaufen. Die Augen hatten sich immer recht schnell an die Dunkelheit gewöhnt. Die einzige Gefahr war, mit einem anderen Läufer zusammen zustoßen. Auf dieser Strecke liefen die meisten unbeleuchtet.

Diese Läufe fand ich einfach klasse. Nur meine Umwelt hat mir die Läufe madig gemacht. "Bist Du wahnsinnig? Gangster, Verbrecher, Stürze..." Irgendwann gabe ich dem Druck nach. Ich bin auf beleuchtete Strecken ausgewichen.

An die inspirierenden Läufe denke ich aber immer noch gerne.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links