Immer nach fünf Kilometer bekam ich Schmerzen im linken Knie. Bei einem MRT wurde ein Riss im Innenmeniskus festgestellt und leichte Abnutzung am Knorpel. Mich würde interessieren, ob jemand Erfahrungswerte mit einer Meniskusoperation hat. Meine Orthopädin hat mir geraten so lange mit einer OP zu warten, bis ich ständige Schmerzen habe. Bis dahin tape ich mit Kinesio-Tapes, die es mir tatsächlich ermöglichen schmerzlos fast zehn Kilometer zu laufen, habe aber Angst vor Folgeschäden. Wer hat Erfahrungen mit einer Meniskusoperation. Oder: wer läuft auch mit Riss im Innenmeniskus?

Nicht warten

Ichwürde an Deiner Stelle die Operation nicht unnötig hinausschieben, da sich evtl. die Lage des Minuskus(teils) verlagern könnte und dadurch dr Knorpel geschädigt werden kann.

Gruß
TipsyTurtle

Meniskusriss

Hi, du solltest dir evtl. die Meinung von mehreren Ärzten einholen. Generell hat er recht, weil bei jeder OP auch gesundes Material beschädigt wird. Andererseits hatte ich einen Kreuz und Innenbandriss mit Meniskusschaden und der Meniskus wurde teilentfernt und getackert, dass ist jetzt fast 10 Jahre her und ich spüre nichts im Knie. Und ich jogge Halbmarathondistanzen.

keine Probleme mehr nach OP

Hallo,

habe die gleiche Vorgeschichte wie du, mir hat aber der Orthopäde nach dem Blick aufs MRT zur sofortigen OP geraten. Habe mich dann auch 4 Wochen später einer ambulanten Athroskopie unterzogen und ein Teil vom Innenmeniskus wurde entfernt. Nach sechs Wochen konnte ich mit leichtem Lauftraining anfangen, 10 Monate später habe ich dann meinen ersten Marathon gefinished. Bis heute habe ich keine Schmerzen mehr im Knie. Ich würde es jeder Zeit wieder so machen.

Da ich selber viele Jahre in einem orthopädischen OP gearbeitet habe, kenne ich auch die These, dass nur die wenigsten Ärzte an sich selber eine Gelenksspiegelung durchführen würden, da trotz hoher aseptischer Anforderung immer noch das Risiko einer Infektion besteht. Auch gibt es Studien aus den USA, wo eine Patientengruppe tatsächlich am Knie operiert worden, eine andere Gruppe glaubte nur operiert worden zu sein. Die Ergebnisse sollen aber in beiden Gruppen ähnlich gewesen sein.

Ich war auf jeden Fall froh, als ich wieder komplett schmerzfrei laufen konnte. Das Laufen mach seitdem wieder richtig Spaß, wenn man nicht mehr darauf wartet, wann der Schmerz im Knie wieder einsetzt.

Egal wie du dich entscheidest, ich wünsche dir viel Erfolg.

Viele Grüße, Klaus

Mein Laufblog im www: run4fun

Riss am Hinterhorn...

...des Innenmeniskus (dort mit Abstand am häufigsten) pflegt nur selten heilbar, meistens nur auf diese eine Weise behandelbar zu sein: Entfernung des kaputten Teils.

Das ist sehr unaufwändig, schnell und einfach: Minimalinvasiv und ambulant wird per Arthroskopie der ab- oder stark eingerissene Teil des Meniskus entfernt. So geschah es bei mir links und ein Jahr später rechts.

Am Tag nach der OP sollte ich wieder das Bein teilbelasten, vier bis fünf Tage danach voll, nach zwei bis drei Wochen war wieder Sport erlaubt, nach zwei Monaten nichts mehr zu spüren.

Laut meinem Doc ist bei mir die Funktion durch die Resektion kaum beeinträchtigt, aber im Endeffekt weiß man das erst nach vielen Jahren.

Bei sehr jungen Leuten besteht eine echte Heilungschance, aber die OP diesbezüglich ist um ein Vielfaches aufwändiger. Heilung "von selbst" ist ungefähr so wahrscheinlich wie ein Sechser im Lotto.

Meine Empfehlung: Bald operieren lassen, spätestens bei andauernden Schmerzen.

---
de nihilo nihil

Was sagt dir dein Gefühl?

Hallo,

ich hatte bereits eine OP am linken Innenmeniskus vor vielen Jahren. Es wurde ein wenig entfernt. Jetzt hatte ich wieder Schmerzen - neues MRT zeigte wieder einen Riss. Das war im September 2008. Da ich keine Schmerzen habe, schiebe ich die OP vor mir her. Immerhin ist eine OP ein Eingriff der Risiken birgt (auf jeden Fall mehr, als wenn nicht geschnitten wird). Im Oktober bin ich meinen ersten Halbmarathon (ohne Schmerzen) gelaufen.

EMPFEHLUNG: Hast du schon mal andere Laufschuhe probiert?
Ich bin anfangs die Nike Structure Triax und Brooks Radius 7 gelaufen. In den Nikes bekam ich starke Schmerzen im linken Knie nach ca. 10 km. Der Nike hat eine ziehmlich starke Pronationsstütze, der Brooks keine. Dann habe ich mir noch einen leichten Wettkampfschuh gekauft, Nike Zoom Elite 4 (denn fand ich ziehmlich Klasse). Dieser hatte eine sehr leichte Stütze (keine wirkliche Pronationsstütze). Aber leider merkte ich selbst diese und habe den Nike Zoom Elite 4 gegen einen Asics Gel Cumulus getauscht (ja das geht bei Runners Point, wenn man eine Laufbandanlayse hat machen lassen).

Bei einer Laufbandanalyse kann allerdings nicht festgestellt werden, ob der Schuh dein Knie bis zu Schmerzen belastet oder nicht. Da heisst es selber experimentieren.

Ciao
Torsten

Hallo, hatte vor etwa 2

Hallo,
hatte vor etwa 2 Jahren genau den gleichen Befund, auch mir wurde gesagt, dass ich mit der OP solange warten soll bis der Schmerz mich permament im Alltag behindert. Bin mit Kniemanschette bzw. Kinesio-Taping weiterhin gelaufen. Inzwischen habe ich keine Beschwerden mehr und letztes Jahr meinen ersten Marathon gelaufen.

Gruß
Stephan

innenmeniskus hinterhornriss

April 2007 starke schmerzen nach beim laufen, musste abbrechen.2 Wochen ruhe, keine Besserung. Dann zum Doc, sollte Einlagen weglassen und nach einer Woche zurückkommen zur Kontrolle. Danach MRT Termin, kassenversichert deswegen Termin erst in Juni bekommen aber über umwegen, innerhalb einer Woche Termin irgendwo anders bekommen. Riss festgestellt. Da ich aber 2 Wochen später in Urlaub flog, OP erst nach urlaub. Ambulante OP in Krankenhaus, konnte abends nach Hause. Schnell KG und nach 5-6 Tage ohne Krücken. Viel kniekräftigung und ergometertraining gemacht, seit September wieder in lauftraining. Spüre leicht das knie nach ein langen lauf was wohl an noch fehlender Muskulatur liegt. Ansonsten sehr zufrieden. Strebe in April wieder erster HM an. Schon einige 10er Wettkämpfe gelaufen.

Meniskus

Und außer Kniemanschette und Kinesio-Taping hast du nichts gemacht? Ich wundere mich ja selbst über die Tapes, weil ich einfach länger schmerzfrei laufen kann. Mein großes Ziel ist auch einmal Marathon (Halbmarathon bin ich schon gelaufen, das letzte Mal mit starken Schmerzen, weil ich da wohl schon den Riss hatte). Und du hast keine Schmerzen mehr? Wie alt bist du, wenn ich mal indiskret fragen darf?

Ich danke euch übrigens

Ich danke euch übrigens allen für die hilfreichen Infos, aber eigentlich bin ich genau so schlau wie vorher. Wenn ich nicht wenigstens einmal Marathon laufe, dann habe ich das Gefühl etwas zu verpassen. Leider habe ich das schon seit Jahren vor mir hergeschoben und jetzt habe ich diese Knieprobleme.

Bin 44 Jahre und habe

Bin 44 Jahre und habe wirklich keine Probleme mehr. Vielleicht habe ich auch nur Glück gehabt oder der Verlauf ist bei jedem anders. Wäre keine Besserung eingetreten hätte ich sicher einen Eingriff machen lassen. Aber jede OP ist auch ein Risiko. Wünsche Dir "Gute Besserung" und vielleicht berichtest Du mal wie es Dir ergangen ist.

Gruß aus Lübeck

Stephan

Neid

Lieber Stephan,
danke, ich beneide dich wirklich. Ich versuche es außer mit Kinesiotapes auch noch mit Manschette und wenn ich am Sonntag die 11 km durchhalte melde ich mich gleich für den Halbmarathon im April in Berlin. an.
Danke für die Infos nochmal und ich werde berichten.
Karin

Habe gerade OP hinter mir

Hallo, ich habe gerade mächtig viel Zeit, denn ich habe vor zwei Wochen einen vordere Kreuzbandersatzplastik bekommen, zusätzlich wurde der Riss im Innenmeniskus genäht, welcher sich an einer gut durchbluteten Stelle befand. Mein Sportunfall war vor drei Jahren und ich hatte kaum Probleme. Trotzdem wurde ein Knorpelschaden festgestellt. Naja, eine OP wurde empfohlen, da ja auch ein Riss im meniskus Knorpelschäden vrursachen kann. Mein Doc sagte mir, dass es mit dem Laufen etwas länger dauern kann, bei einer Resection könnte man schneller beginnen mit dem Sport. Ich würde sicherlich bei Meniskusschäden eine Untersuchung machen lassen bzw. MRT, um detailiertere Infos zu bekommen. Gerade bei intensiverem Sport ist die Abnutzung doch mehr gegeben! Telefonfrau

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links