Benutzerbild von marathoni66

Tja, ich mag im Schnee laufen. Das hauchzarte Schneekleid gibt der Landschaft ein sympathischen und romantischen Anstrich. Begleitet von fast waagerecht fallenden Schneeflocken, deren Aufprall auf die Gesichtshaut ein leichtes Prickeln verursachen, brauchte ich einige Kilometer um in meinem Laufrhythmus zu kommen. Die stärker werdenen Schneedecke macht das Laufen zum Vergnügen.
Ein zu vorsichtiger (Wach-?)Hund (Schäferhundmischling) kam aus einem Hof angesprintet und ich durfte für meinen Geschmack etwas zu nahe Bekanntschaft mit ihm machen. Zumindestens waren wir zwar auf Augenhöhe, aber immerhin nur Zentimeter voneinander entfernt. Den Hundehaltern des Hofes war das gleichgültig. Ich hoffe, dass ich weiterhin anfallsfrei durch die Saison komme.
Andererseits habe ich heute keine anderen Läufer gesehen oder getroffen.

Wünsch Euch angenehme und beissfreie Zeit.

0

Den Schneewalzer

habe ich heute auch "hinter mich gebracht". Es war die langsamste Pace seit Monaten (und ich werde irgendwie schon seit Wochen langsamer), kam mir vor als würde ich durch kniehohen Schnee stapfen, dabei waren es ca. 5 cm. Wie auf dem Laufband, das Vorwärtskommen war eine Qual, und mein Laufpartner, der mehrere Wochen ausgesetzt hat, hat mich tatsächlich abgehängt. *Schandeübermich* Die Schneeflocken in meinem Gesicht waren eiskalt und die Beine wie Blei. Zusätzlich dann noch zwei tolle Blasen gelaufen, warum eigentlich???

Das waren meine Gedanken vor und während dem Lauf .... Und was habe ich vor 1 Stunde beim 3x Schneeschieben heute gedacht??? Ob ich mir doch Trailschuhe kaufe? Ob ich morgen wieder gehe? Ob sich diese Anstrengung auszahlt??? Und irgendwie ist die Luft und die weiße Welt doch soooooooooooooooo schön.

LG und viel Spaß im Schnee
Troedelliese

"Verbringe die Zeit nicht mit der Suche nach einem Hindernis. Vielleicht ist keines da."
Franz Kafka

Schneelauf

Hi,
bei uns im Flachland ist es schon komisch wenn es schneit. Hier sind heute Abend ca. 10 Zentimeter Neuschnee gefallen und wir sind absolut damit überfordert. Daher bin ich froh, dass ich in diesem Jahr schon ein paar Kilometer hinter mich gebracht habe. Morgen werde ich es wohl nicht schaffen, da der Räumdienst die Radwege nicht frei bekommmt und sich erst um die Hauptstraßen kümmern wird. Wünsche allen eine verletzungsfreie Schneezeit.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links