Benutzerbild von Thor3108

Heute morgen war es mal wieder so weit.

Wir haben das schon häufiger gemacht. Insbesondere zur Vorbereitung auf den einen oder anderen Wettkampf. Da wir ja in Köln doch eher mit Flachland gesegnet sind (von einigen Autobahnbrücken und der Monte Sophia mal abgesehen)suchten wir einen Bergspielplatz um wenigstens mal das Gefühl von echten Steigungen zu bekommen.

Die passende Gegend war schnell gefunden, eine gute halbe / dreiviertel Autostunde von unserem schönen Flachlandkerpen entfernt liegt das wunderschöne Eifelstädtchen Heimbach. Im direkten läuferisch erreichbaren Umfeld sind sage und schreibe etwa 5 mächtige 500er erreichbar... Zudem ist die Gegend rund um den Rursee, Heimbach, Schmidt, Schwammenaul herrlich und wunderschön zu laufen.

Inzwischen habe ich etwa 6 Routen ausgekaspert zwischen 18 und 33 km mit knapp 500 bis ca. 1.000 HM. Ideale Trainingsbedingungen für Rheinsteig, Monschau, Drachen, ja selbst für den Aletschgletscher sind wir hier raus gefahren.

Heute war es einfach einmalig. Ganz früh haben wir uns getroffen, um halb acht der letzte im Auto und los. Angekommen Auto abgestellt und um acht Uhr dreissig ab in den Wald. Bitterkalt! 0 - 1°C zeigte das Aussenthemometer am Auto. Zwiebellagen an, ich hatte meine Fleecemütze bereits aktiviert, ein paar Laufhandschuhe und die dicke Softshelljacke mit Langarmshirt und langem Unterzieher hielten mich warm. Rucksack dabei um evtl. was los zu werden unterwegs, vor allem aber für Trinkflasche für mich und meinen Hund.

Der hatte einen Spaß. Bergläufe in der Eifel mag er... überall schnuppern und mit uns durch den Wald rasen... tolle Sache! Nur dumm, dass die blöden Zweibeiner immer so langsam sind... vor allem Bergrauf... kommt ich zweig euch mal wie toll das auf vier Pfoten geht... ;-)

So jetzt kommt die Premiere... ich also Handy mit und unterwegs mal die ersten Fotos meiner Laufkarriere gemacht. Wenn das jetzt noch mit den Links klappt, war es ein toller Tag...

Aus 2011-10-15

Morgens um Neun am Untersee, in der Nähe von Rurberg, die Sonne versuchte gerade einige Nebelschwaden zu vertreiben... und wir uns die Kälte

Aus 2011-10-15

Einfach herrlich...

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

Günter, Mick und Hans beim ersten kleinen Zwischenstop oberhalb des Sees

Aus 2011-10-15

Kleine Bodenwelle ... ;-) etwa 120 HM auf 1km - beherrschbar

Aus 2011-10-15

Geschafft ...

Aus 2011-10-15

Die passende Aussicht dazu

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

Herrliche Pfade über die Höhen der Eifel

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

und immer wieder leuchtet der Rursee in der Sonne

Aus 2011-10-15

im Tal befindet sich Heimbach, da wo wir vor zwei Stunden los und in etwa einer Stunde wieder sein werden.

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

Aus 2011-10-15

und dann taucht plötzlich wie aus dem Nichts auf der Lichtung die Abtei Mariawald auf, Krieggräberfeld und ab in die Sonne...

Aus 2011-10-15

nach 2 Stunden 50 Minuten, 25 km und etwa 700 HM sind wir glücklich und feddich am Parkplatz angekommen. Das war mein Samstag morgen...

So könnte das immer sein. Alles in allem fühlen wir uns für den anstehenden Drachen ganz gut gerüstet, der letzte lange, gemütliche Berglauf war genau das richtige um noch mal einige Bodenwellen in die Beine zu bekommen.

Wir freuen uns auf den Drachen...

Gruß
Thorsten

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Wow!!

Hi und guten Abend,

wunder-wunder-wunderschöne Aufnahmen... Da lohnt sich es sich doch sehr, dort laufen zu gehen.

Ganz liebe Grüße,
Koru

*kicher*

"ganz früh...halb acht"
Mensch, das ist vielleicht "rheinisch früh" aber keinesfalls "ganz früh". Wenn Du "ganz früh" losläufst, dann bist Du halb acht wieder zurück ;-)
Ansonsten: Schöne Bilder! Es müssen nicht immer die Alpen sein, wäre ja auch zu weit für 'nen Wochenend-Jogg.
Nun muss nur noch anständiges Wetter werden, dann kann der Drachen kommen! aber ums Wetter wollte der hofpoet sich ja kümmern!
Schönen Gruß, WWConny

na super ...

der nascht vorher am 7Geb. Sekt und wirft bestimmt die Wetterbestellung durcheinander... Ob das was wird??!!

Wer war noch für Essen für's Wetter zuständig?

Kannst du das noch mal machen, Carla? Oder einfach so wie heute...

23.10. Drachenlauf 26km (1.000 HM)
30.10. Frankfurtmarathon
12.11. Troisdorf 6 h Lauf
11.12. Siebengebirgsmarathon

wenn der das vergeigt....

...dann dann dann... ach ich weiß auch nicht, was dann.
Dann laufen wir halt durch den Matsch.
;-)

süffeln aber zum wieder warm

werden jeder zwei glas drachensekt ...

*hicks*

23.10. Drachenlauf 26km (1.000 HM)
30.10. Frankfurtmarathon
12.11. Troisdorf 6 h Lauf
11.12. Siebengebirgsmarathon

Und mein Bett ruft!;o)

Ne, Ihr lieben, dat is jetzt mal ne Aufgabe...Wetter mein ich für nächsten Sonntag.

Puh, ist nicht viel Gescheites im Online-Angebot und ich rate Euch, die Regenjacken zumindest bereit zu halten.

Wisster wat, der Kawi bringt Euch bestimmt auch ne Tüte Sonne aus Koblenz mit, der taugt ganz gut auch als Wetterlieferant!;o)
Außerdem hat der Pöt auch nen ganz gutes Netzwerk nach oben, der wird schon die richtigen Knöppe drücken bei seiner Bestellung!

Viel Spaß beim Läufchen zum Drachen und Prickelwasser schlürfen!

Lieben Gruß Carla

Santa Kaw

...kommt zum Drachen? Cool... ick freu mir

also zumindest zu 90%, 10% Restfreude heb ich mir auf falls er es doch nicht schafft...

;-)

Wenn ich so lese wer alles kommt... Das wird lustig.

23.10. Drachenlauf 26km (1.000 HM)
30.10. Frankfurtmarathon
12.11. Troisdorf 6 h Lauf
11.12. Siebengebirgsmarathon

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links