Benutzerbild von jay78

Hallo ihr lieben,
nach nun einem Monat Auszeit bin ich wieder zurück! Zunächst wünsche ich allen ein frohes neues Jahr und viele tolle Regenläufe! Nach der bösartigsten Stirn- und Nebenhölenentzündung habe ich mich heute endlich wieder gaaaaaanz vorsichtig auf die Piste gewagt. Trotz noch leichter Schwächelei konnte ich mich bei diesem traumhaften Schneefall nicht länger zurückhalten. Also schön eingemummelt und ab zu meiner Anfängerstrecke. Der erste Lauf mit Pulsuhr und ich wurde ganz schön ausgebremst. Im Endeffekt nen Pace um die 9..... ich mein die schnellste war ich ja noch nie, aber ich fand echt erschreckend, wie schnell mein Puls hoch gegangen ist, obwohl ich eigentlich noch nicht mein Wohlfühltempo erreicht habe.... scheinbar habe ich mich in der Vergangenheit immer wieder überfordert. Im Endeffekt hatte ich dann nen Durchschnittspuls von 156, Max. 172 (naja ich schieb das jetzt mal auf die lange Pause und darauf, dass ich noch immer nicht so fit bin).
Aber das Jahr hat ja erst angefangen und das gibt mir nur neue Motivationsschübe! Immerhin..... die Erkältung ist besiegt und wird dank des Schonlaufes auch nicht wieder kommen. Außerdem konnte ich mich richtig schön einschneien lassen, hab das Knirschen des Schnees unter meinen Laufschuhen gehört und gespürt.....
da frag ich mich... wie hätte der erste Lauf im neuen Jahr schöner sein können ????
Liebsten Gruß an die tolste Jogmap Gruppe
Jeanette

Na dann Willkommen zurück,

liebe Jeanette.
Oh man, da hast Du ja ganz schön was hinter Dir. Ich hab so was Gott sei Dank noch nie gehabt, aber vom Hören sagen weiss ich, dass es schon sehr schmerzhaft und unangenehm ist.
Dann wünsche ich Dir alles Gute und drück die Daumen, dass Du schnell wieder in Form kommst.

Viele Grüße

Annette

raspberry ---o00o---°(_)°---o00o---



Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links