Benutzerbild von crema-catalana

Seit dem Marathon bin ich heute das erste Mal wieder über 20 km gelaufen, wie ich mit Schrecken und Erstaunen beim Blick in mein Trainingstagebuch festgestellt habe. Und ich habe mir meinen Trainingsplan gehäkelt bis zum HH-Marathon. Jetzt habe ich wenigstens was, das ich übern Haufen werfen kann :-)) Und falls es mit dem Halbmarathon in Prag noch klappt, passt der auch rein. Noch grübele ich, ob ich am Wochenende vor HH einen flotten 10er mitnehme - einen richtig langen Lauf mache ich da ja sowieso nicht mehr. Mal schauen...

0

Hi cc

Da bist Du weiter als ich. Mein TP ist noch auf der Nadel ;-), aber ich hab auch etwas mehr Zeit

Und 20km sind doch eine gute Basis

liebe Grüße aus Franken

Ulli

carpe diem-Nutze den Tag

Spontanität ist schöner! ;-)

Mir ist noch der Kandel-HM dazwischen gekommen - eine Woche vor Nürnberg! ;-)

laufend fit und gut drauf!

Grmpf

soweit bin ich noch lange nicht :-(
Werde Antalya als langen Trainingslauf einschieben ;-) Und heute reichte es bei -6 Grad trotz der Begleitung meiner Ältesten "nur" zu fast 18km; meine Waden schreien immer noch nein.
Gruß aus Saarbrücken!

@MC

Wo ich das gerade lese: Brauchst Du Support für Nürnberg?
Zum Zuschauen komm ich, falls nicht noch irgendwelche Katastrophen dazwischen kommen. Aber wenn Du sonst noch was braucht? Übernachtungsmöglichlkeit oder so melde Dich.

liebe Grüße aus Franken

Ulli

carpe diem-Nutze den Tag

Tapering ist Tapering und...

...Schnaps ist Schnaps.
Im Gegensatz zu MC sehe ich einen WK in den letzten zwei Wochen vor dem Marathon nicht so locker, ich würde mir die 10k eine Woche vorher auf jeden Fall verkneifen.

Zwar reicht nach Foster (passt ja für uns beide) die Regenerationszeit gerade so aus, aber man soll sich ja "aufbauen" bzw. "zuspitzen" - für mich ist der Steffny-Angang extrem schlüssig: Genau 10 Tage vorher die "langen" MT-Intervalle, spätestens vier Tage vorher nochmal die "kurze" Auffrischung. Rest ruhig und langsam.

Bei aller Anarchie ist und bleibt für mich das letzte echte Tempoding der HM spätestens drei Wochen vorher. Allerdings bin ich auch auf der Jagd nach Bestzeiten... ;)

Jedenfalls drück' ich Dir die Daumen, dass Prag klappt.

Ach, übrigens: Mein letzter über 20k war - der Marathon. Die langen langsamen kommen schon noch früh genug... :o|

---
de nihilo nihil

Noch 16 Wochen

Hi cc,
bis HH sind es noch 16 Wochen, da hast Du noch genug Zeit, alles wieder aufzuribbeln, neu zu klöppeln und je nach Lust und Laune über irgendwelche Haufen zu werfen.
Ich hab heute mit meinem ersten Lauf über 20 Km mit der Vorbereitung zum Antalya-Marathon angefangen (sind noch 9 Wochen), danach ne Woche Ruhe und dann noch 5 Wochen für HH (mein persönlicher Trainingsplan:-))
Ich nehme auch einige 20 Km-Läufe und drei Wochen vor HH einen HM mit rein, aber den 10er eine Woche vor HH, und da gehe ich mit Rü konform, solltest Du bleiben lassen.
Lieber locker bis zu 20km, aber nichts mehr Schnelles.
Gruß, Marco
You´ll never marathonfieber alone

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links