Benutzerbild von Nezzwerker

Die ersten Schritte sind gemacht: Ich kann meinen 405 halbwegs bedienen, habe das Garmin Trainingscenter über den Harz gekickt (keinen Moment zu früh, es startet inzwischen mit Fehlermeldung nicht mehr, auch nicht nach Neuinstallation, Registry-Bereinigung usw.) und alle meine 405-Aktivitäten schmücken SportTracks in der neuesten Version. Alles gut soweit.

Ferner habe ich das Elevation Correction Plugin installiert und erfreue mich deutlich realistischerer Höhenangaben (bsp.: Duisburg Regattabahn 11km vorher über 160 Höhenmeter, jetzt 23...). Dabei kann man angeblich die Glättung einstellen - nur wie? Ich find's nicht, auch nicht unter "Einstellungen/Plugins".

Ferner gibt es ungefähr eine Million Plugins für SportTracks. Hat jemand Tips, welche "Brot-und-Butter-Plugins" man installieren sollte? Ich würde ja lieber den Forerunner über den Rechner/Tastatur bedienen, statt mich durchs Menü am Gerät zu hangeln.

Intervall- und andere Trainings könnte mir der Forerunner vorgeben - wenn sie denn ins Gerät gelangen. Ich könnte vorgegebene Routen ablaufen - wenn ich sie ins Gerät bekommen würde. Ich könnte meine gelaufenen Routen als .gpx-Tracks und -Routen exportieren - wenn ich denn wüsste, wie und womit.

Die Auswertungen in/aus SportTracks sind bestimmt auch deutlich optimierbar und aussagekräftiger gestaltbar - nur weiß ich gar nicht, wonach ich suche, weil ich mangels Erfahrung nicht weiß, wie aussagekräftige Auswertungen aussehen...

Hat jemand Tips & Tricks?

Glättung

Hallo, für die Einstellung der Glättung schau mal hier.

Bei den anderen Probs bin ich auch noch am basteln und suchen.....

Gruß
manchen

NordicWalking ist toll

ich hab zwar nur den FR305

ich hab zwar nur den FR305 aber müsste soweit gleich sein..

meine daten und strecken und T-pläne ziehe ich von meinem PC über die software TC von garmin auf die uhr, mit ST lese ich aus - weil einfach übersichtlicher und besser
meine auswertung bezieht sich eigentlich nur auf Zeit Strecke HF Höhe Satellit und die sind wunderbar auszulesen einzeln oder wie gewünscht zusammen gelegt in ein diagram

gruss efjot

[acidfree:16369 size=120x51 align=top]

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Routen ablaufen

Die Routen in das Gerät laden und die dann ablaufen ist bei dem FR405 nicht möglich. Das geht nur bei dem Vorgängermodell. Deswegen bleibe ich auch bei meinem 305er.

Gruß
Robert

kein virtueller Trainer mehr in der 405

Hallo,

man kann nicht mehr das kleine Männeken auf dem Display der Uhr mitlaufen lassen. Das ist aber schade. Das war doch irgnedwie ein genialer Motivator.

Ich bleibe auch bei meinem 305er. Das alte Gerät ist zwar nicht so schön, kompakt und stylisch, scheint mir aber irgendwie doch funktionaler als die neue Uhr zu sein. Ich hatte bisher nur gelesen, das einige Funktionen nicht mehr in der 405 sind; aber das diese Funktion fehlt ist echt nicht gut.

Gruß

Darkman

Doch, doch...

...das Männeken gibt es beim 405 und es rennt auch lustig vor bzw. hinter mir her. Ich glaube, der Forerunner hat seinen Namen von genau dieser Funktion - wäre irgendwie seltsam, wenn ausgerechnet dieses Feature beim Topmodell fehlen würde.

Strecken ablaufen bezieht sich auf Wegepunkte, die man vorher speichert und der FR dann den Weg anzeigt, damit man ihm folgen kann.

Sollte diese Funktion im FR405 tatsächlich nicht integriert sein, wäre das seltsam, denn der 405 kann das prinzipiell durchaus - die Funktion "Zurück zum Start" macht ja nichts anderes, als die Richtung zu den gelaufenen Wegpunkten rückwärts anzuzeigen und das klappt einwandfrei.

Sollte ich diese Funktion irgendwann finden, werde ich berichten...

---
de nihilo nihil

Danke, schick, aber...

...wo ändert sich was, nachdem ich die Glättung verringert habe?

Irgendwie habe ich den Eindruck, erst einen winzigen Bruchteil des Programms begriffen zu haben... :-(

---
de nihilo nihil

Sowas hatte ich...

...befürchtet, danke Dir für die Info.

Ich werde also auf einem zweiten Rechner TC installieren, denn auf diesem Notebook bringe ich das Programm ums Verplatzen nicht mehr zum Laufen...

"In dieser GARMIN-Anwendung ist ein Fehler aufgetreten..."

Vielleicht schick' ich die ja wirklich an den Garmin-Support - einen Versuch ist's wert.

---
de nihilo nihil

Goldene Tipps für Routentransfer in den Garmin 405

Deine Frage nach Tipps & Tricks zum Garmin 405 hat mich herausgefordert und selbst interessiert. Immerhin hast du mich dazu gebracht den ersten Artikel nach 1,5 Jahren Jogmap Zugehörigkeit ins Forum zu setzen - ebenso bin auch ich sehr an mehr cleveren Infos zu Plugins für SportTracks interessiert ... vielleicht kommt ja noch mehr ;-)

Eines kann ich schon mal bestätigen, auch der Forerunner 405 macht seinem Namen alle Ehre [wie von dir äußerst smart vermutet].

Voraussetzung für einen erfolgreichen Transfer von Routen ist die Installation des Garmin Training Centers und eines so genannten Communicator Plugin [letzte Version ist 2.6.2.0]. Fein von der Garmin Homepage runter zu laden ... hier der Link:
www8.garmin.com/products/communicator/

Dann wird es einfach. Über die Homepage www.gpsies.com kannst du Strecken erstellen und als registrierter User diese in beliebigen Formaten speichern [oder sogar direkt an den Garmin übertragen, was ich noch nicht probiert habe]. Meine Version ist die Route als GARMIN COURSE TCX herunter zu laden und im XML Format zu speichern.

Jetzt wird es noch einfacher. Mit dem Garmin TC kannst du Courses im *.tcx Format importieren und anschließend mit "Send to Device" übertragen.

Auch ich habe die ganze Sache erst heute Abend erstmalig ausprobiert, konnte allerdings die Strecke erfolgreich an meinen 405er senden - sie wird sobald wie möglich abgelaufen, ist aber auf dem Garmin schon zu sehen :-)))

Da brat mir einer 'nen Storch wenn das nicht klappen sollte.

Ciao, RoBu

Was die Glättung angeht:

Was die Glättung angeht: Wähle einfach mal auf der Aktivitätenseite mit dem kleinen Pfeil nach unten rechts neben "Zusammenfassung" stattdessen "Tempo" aus. Wenn Du dann die Glättung veränderst, dann siehst Du den Unterschied in der Tempodarstellung sehr deutlich. Ich habe für die Geschwindigkeit eine Glättung von 65 gewählt. Dann springt der Tempograph nicht sooo unrealistisch und ist auch nicht so gedämpft, dass man bei Tempointervallen nix mehr sieht.

Und was die Plugin-Auswahl angeht: Ich habe als Küstenmensch nur das Highscore Plugin installiert (Läufer aus bergigen Regionen haben oft auch noch das Elevation Correction Plugin...). Damit kann man, wenn man es erstmal verstanden hat, für eine, mehrere oder alle Aktivitäten eine schnelle Analyse bezüglich z.B. der schnellsten Geschwindigkeit auf 1, 2,3,4...42 Km starten. Dann sucht er also jede Aktivität durch und sagt Dir genau, wo Du Deine schnellste 5000 Meter Zeit gelaufen bist (z.B. beim Marathon XYZ von Kilometer 35,569 bis Kilometer 40,569)

Das Highscore-Plugin mit einer etwas verständlicheren Beschreibung findest Du auf der Einstellungsseite unter Plugin und dann Plugin-Katalog

cu
Klaus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links