Benutzerbild von Vexillum

Ich weiß nicht, ich weiß nicht... Aber die Anmeldung zum Albmarathon ist noch online. Genauer gesagt, bis morgen ;)

Am Samstag, 22. Oktober, 10:00 Uhr startet auf dem Marktplatz von Schwäbisch Gmünd der 21. Sparkassen Alb Marathon (früher Schwäbischer Alb Marathon), der letzte Ultralauf in der Ultramarathon-Europacupwertung.

Startunterlagen
Für diejenigen, die am Wettkampftag von Außerhalb anreisen, kann ich selbstverständlich die Startunterlagen im Vorfeld besorgen, um sich in Ruhe für den Start vorzubereiten (hat jetzt in 2 aufeinanderfolgenden Jahren funktioniert). Also bei Bedarf einfach eine PN an mich. Was im Augenblick allerdings noch fehlt, ist die offizielle Teilnahmebestätigung, da die Startnummern noch nicht vergeben sind.

Vortreffen am Freitag
Wer bereits am Freitag anreist und in Schwäbisch Gmünd übernachtet, oder sowieso aus der Gegend stammt, ist zu einem kollektiven Startnummerabholen mit anschließendem Nudelessen beim Italiener angesagt. Der nimmt sogar Trinkgeld.

Unterkunft...
...kann ich leider keine bieten. Wer eine Alternative zur 1930er Turnhalle sucht: Zum Einen das 4-Sterne-Hotel Fortuna in Bahnhofsnähe. Etwas älter, aber in der gleichen Preislage (und nur 2 Minuten vom Start entfernt) das Hotel Pelikan, einst das Aushängeschild des städtischen Hotelgewerbes.
Zwar auch kein Schnäppchen, aber ein klein wenig preiswerter, zweckmäßig eingerichtet und ebenfalls nur 3 Minuten vom Start entfernt, das Hotel Patrizier.
Für diejenigen, die mit dem Auto anreisen besteht noch die Möglichkeit, die Krone im Gmünder Stadtteil Straßdorf, mit dem Auto bequem zu erreichen.

Neu an der Strecke
Der Pfefferweg (benannt nach einem ehemaligen Funktionär des Schwäbischen Albvereins und nicht, weil es dort so gepfeffert hinab geht) bekam im Sommer einen neuen Belag. Ob jetzt dadurch der Abstieg vom Rechberg entschäft oder verschlimmbessert wurde, darüber wurden ianbanks und ich uns noch nicht ganz einig...

Nachlauftisch
Am Samstag ist geplant, ebenfalls einen Tisch zu ergattern. Möglichst mit servierter Speise.

Und sonst?
Dauersieger Jürgen Wieser hat angekündigt, seinen 12. Titel zu holen. Da im Augenblick eine lokale Konkurrenz nicht zu erkennen ist und auch Schalk nur auf Sparflamme laufen will, ein wohl realistisches Ziel (Artikel der Rems-Zeitung).

Wer startet?
Zumindest mal diese Herr- und Damschaften sowie ein Schalk und sicher der eine oder die andere nicht geoutete Läufer/in.

Noch Fragen?
PN...

Ansonsten: ich weiß nicht, ich weiß nicht...

Gruß,
Vex

Allen Starten...

...und somit hoffentlich auch allen Finishern wünsche ich einen entspannten Lauf über die Kaiserberge, auf das Ihr hinterher alle Kaiser oder Kaiserinnen sein mögt.

Ich selbst werde am Sa. auf dem Rothaarsteig rummatschen und zwei Wochen später in Ffm.den Asphalt beackern.
Da wäre ja tatsächlich das Alp-WE noch frei; ich weiss nicht ich weiss nicht.

ich weiß nicht ich weiß nicht

zwischen Hachenburg und Braunschweig. so irre spontan...

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Also bei mir ist schon

so ein ganz unterschwelliges Hibbeln zu spüren... Mein erster Ultra, aber laut Schalk ja nur 50km und drei Hügel. Wird also nicht so schlimm werden, habe mir wirklich ne einfache Premiere ausgesucht. Deshalb auch nur ein unterschwelliges Hibbeln...

Gruß

vom HIBBEL-Rigggo

P.S. @dietzrun & @strider wollt ihr etwa spontan dabei sein???

Also ich bin BORN & HUMPA

Also, junge Frau!

Die nächste ;-PB steht ja in BS eigentlich an. Dafür wäre aber der Albmarathon wirklich ziemlich kontraproduktiv - denke ich jedenfalls.
;-)

Wo kommt 'n das hibbeln her?

Hast doch noch nicht mal nen Jagdhund anbei.
Marathon biste schon mal gelaufen und die 8km mehr, sind doch nun wirklich nicht der Rede wert. Und die Hügel sind ja auch nich so doll. Ist ja fast flach.
Also mal janz ruhig den Ball flach halten.
;-)
PS: Morgen ist noch mal ein bisschen Tempo dran!

@Schalk

Nur wegen der Premiere(das Hibbeln), alles andere ist ja nicht der Rede wert...

Ja ich weiß, morgen noch mal schnell und dann ist definitiv TAPERN angesagt!

Gruß an alle ALB Läufer!

Also ich bin BORN & HUMPA

ebend

ein langer Trainingslauf quasi.

ganz spontan, ja: hin, nachmelden, laufen, zurückfahren. Ganz einfach.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links