Benutzerbild von happy

...begann gestern um kurz nach 14 uhr irgendwo an essens schönem baldeneysee. da isse nämlich ma eben nen marathon gelaufen, obwohl se das eigentlich erst gar nicht vor hatte, aber weil dann kawi da war und überhaupt und – stopp! mal von vorne!

also, nachdem mich ja im april beim wien marathon montezumas rache ereilte und ich meine angepeilten sub-vier förmlich verkxckte und mir ein ähnliches schicksal beim mittelrhein-marathon einen monat später ebenfalls nen strich durch die rechnung machte und da ich ja nen dickkopp bin, habe ich nun ende oktober frankfurt auserkoren, die stadt meiner sub-vier träume zu werden. das training lief bisher gut, keine körperlichen zipperlein *dreimalholzklopf*, mentaler stress in grenzen, also alles cremig!

nun, da ja essen ruhrie-hochburg ist, ist´s ehrensache, dort auch aufzuschlagen. supporten im gesunden zustand ist ein absolutes "no go", also: einfach mal zum marathon anmelden und den so bis km 35 als betreuten langen kanten machen, viele ruhries treffen, spaß haben. schöne anfahrt gemeinsam mit dem pferdchen und buddy glatzek.
am abend vorher schwirrten nen paar komische ideen durch meinen kopp: z. b. die erste hälfte volle pulle laufen und den rest austrudeln und noch so´n paar krumme dinger, weil: ich hatte spitz gekriegt, dass mein weltbester hasenbuddy kawitzi kommen würde (er hat sich verplappert, *kicher*), mit dem wollte ich das beklönen. der meinte: "klar, läufst du den ganzen. wir laufen ganz locker an und dann guggn wa mal. mach dir kein'n kopp, überlass das dem witzi!" zunächst aber freudiges wiedersehen der vielen lieben ruhries. wir waren ne ganz schöne große truppe und der wohfühlfaktor lag bei höchstnote zehn, also quasi familiär!

à propos zehn: um punkt zehn fiel der startschuss. kawitzi, dat pferdchen und ich machten uns auf die socken, sportprinz nah bei uns, glatzek und mattes wollten langsamer angehen lassen. ich brauchte meine gewohnten fünf-sechs kilometer um warm zu werden und lief etwas unruhig und unrund. irgendwie war mein kopf so gar nicht auf nen echten, ernst gemeinten marathon eingestellt. ich war doch noch im training und frankfurt noch drei wochen hin. wenn ich jetzt volle pulle mach und brech später ein, dann ist das doof und ich hab vielleicht wertvolle körner für ffm verschossen. andererseits: vielleicht läuft´s ja so richtig gut, dann kann ich ffm als sightseeing machen. meister witzi merkte, dass es bei mir rumorte und beruhigte mich immer wieder: "happy-schatz, schalt den kopp aus, alles wird gut. du bist fit, du kannst das, LAUF EINFACH!"

nagut, ich lief einfach mal. wir waren schon nen tolles team, der witzi, dat pferdchen und ich. tanja lief geschmeidig auf kawitzens linker seite und ich merkte, wie locker sie das tempo halten konnte (trotz der verletzungspausen in den letzten wochen). ganz im gegensatz zu mir. ich war immer noch irgendwie unzufrieden und unentschlossen, kam nicht so richtig in rhythmus und maulte hin und wieder vor mich hin, ja, war sogar soweit, dass ich bei km 20 so halbherzig laut dachte: "ich glaub, das wird nix vernünftiges und wenn wir wieder auf höhe des start-ziel bereichs sind hör ich auf und verbuch das als tdl."
allerdings hatte ich da diese beiden wahnsinnigen an meiner seite. ihr könnt euch sicher lebhaft vorstellen, was ich zu hören bekam! dann sah ich rellielli und h8 am rande, die uns anfeuerten. und als wir am halbmarathon-zeitmattenbogen waren und ich auf die uhr sah, lagen wir mit 2:01:xx eigentlich gut im rennen. das wirkte wie doping und von da an lief's endlich bei mir. wie ein uhrwerk. aber während ich immer besser in schwung kam, stellte ich fest, dass tanja abbaute. sie begann unrund zu laufen. ihr fuß machte sich zunehmend bemerkbar und tat wohl weh, auch wenn sie´s herunterzuspielen versuchte. das tat mir so leid, sie war sooo tapfer!

bei mir lief´s geschmeidig und mit konzentration und ich fing an, den lauf zu genießen - da machten sich bei km 27 erste grummelanzeichen im gedärm bemerkbar. aber: NICHT MIT MIR!!! ich hab nur wasser und bananen eingefahren, also kann gar nix sein und so ignorierte ich das schlichtweg und verdrängte es und genoss weiter. km 30, 31, bei km 32 grummelte es indes doch unignorierbar und bei km 33 war´s dann soweit: ein bauchkrampf, ein kreisch und ein sprung in den busch meinerseits, ließen den armen witzi wieder ganz unglücklich dreinschauen. dermaßen erleichtert, aber doch etwas unwohl setze ich den lauf fort. der ganze schöne rhythmus war im axxxx, der frust war da, jedoch gespickt von wut. ich war sauer, soooo sauer! allein diese unterschwellige wut ließ mich weiterlaufen.

kawitzi zog langsam und fast unmerklich das tempo an. ich konnte mithalten. km 36 stand der züpi an der strecke! cool! er lief eine weile neben tanja her. km 39 oder 40, war karen auf einmal da, ich nehm sie allerdings nur kurz wahr, denn ich hatte zunehmend das gefühl, auf dem zahnfleisch zu laufen. ich wollte nicht mehr und konnte nicht mehr und ich hatte keinen bock mehr, kurz: ICH MAULTE, SCHIMPFTE UND MECKERTE. km 41: tanja brüllte mich an: "loooos, mach jetzt, lauuuuf, du schaffst das. loooos gib alles!" und auch witzi machte mir dampf. meine beine arbeiteten wie ferngesteuert, ich war kurz vor schnappatmung und ohnmacht. km 42: wie durch watte hör ich rellielli und henry schreien und mich anfeuern! ich rannte und rannte. wann kommt endlich das bescheuerte ziel? ich fixierte das mädel vor mir. sie bog rechts scharf um die ecke und da war es endlich, das ZIEL! zulegen konnte ich nicht mehr ich sah nur noch auf die uhr und rannte durch. piiiiep! fertig! ich habe fertig! die zeit? 04:02:21 h!!! witzi und tanja trudeten ein und wir fielen uns in die arme. ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. es war sooooo knapp von sub vier, aber es war auch eine neue pb!

heut morgen erst sind sie angekommen, die freude und der stolz, angefacht von witzis lieber pm, die ich fand! hach, hab ich dir heute schon gesagt, dass ich dich liebe, du wahnsinniger hasenbuddy! zur "unserer" pb gehört nämlich auch, dass wir nen negative-split gelaufen sind: 2:01:34 und 2:00:47. ist das nicht der oberhammer???

dass kawitzi, dat pferdchen, glatzek, mattes, der sportprinz und dat happy den tag mit ner standesgemäßen nachlaufwurst abschlossen, is ja wohl klar. und erst als tanja, many und ich ins auto stiegen, fing es an zu regnen. wie egal uns das war. und was ich in drei wochen in frankfurt mache? laufen, einfach laufen...
_________________________________________
laufend könnt schon wieder: happy

4.375
Gesamtwertung: 4.4 (8 Wertungen)

Negativ Split

bei ungeplantem Mara aus dem Training heraus, und dass trotz Kxckpause in der der zweiten Hälfte, und dann kommt auch noch eine PB raus. Liebe happy, du machst mich sprachlos! Ich gratuliere dir aufs Allerherzelichste und drücke dich aus der Ferne.
Wahrscheinlich musst du auf 3:55h trainieren, dann ist da die Kxckpause schon mit drin und du läufst 3:59:xx - das scheint die Lösung zu sein.

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Einfach nur schön

deine Berichte zu lesen - du verstehst dein Handwerk. Ich bin stolz, dabei gewesen sein zu dürfen. "Langsam nährt sich das Eichhörnchen" und die PB sub 4 ist in Reichweite. Das schaffst du noch - spätestens beim Ruhrie-Treffen 2012 zum 50. Rund um den Baldeney-See und dann stellen wir den Kxck-Busch hinter die Ziellinie auf - sozusagen als Sekundar-Zieltopf!

LG
Many

DAS IST

der Oberhammer, ganz herzlichen Glückwunsch!!! Und die 4h fällt, ich verspreche es dir. Ich war letztes Jahr viel weiter davon weg als du gestern ;-)

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Glückwunsch!!

Happy hat ne neue Marathon PB!! Jubel!! Ich drücke dir die Daumen für Frankfurt! Auf einen schönen Lauf!!

Gruß vom

Riggoo

Also ich bin BORN & HUMPA

Wow! Jetzt verstehe ich,

Wow! Jetzt verstehe ich, sehe gerade bei den Buddyläufen ne 4:02:xx von Carla santana :-). Carla habe ich schon per mail gratuliert. Jetzt noch beiden zusammen :-). Toll gemacht und schöner Bericht.

Mensch happy...

Du bist ja mal echt ne coole s...
So aus dem training heraus die vier stunden aus den schuhen gezaubert. Klasse. Netto ohne die “pause “ hätte es vermutlich gereicht. Mein buddy günter hat auch so ein vier stunden trauma. Wir starten auch in frankfurt und ich mache ihm den 03:59:59 - X hasen. Wenn du keinen hasen hast, bei mir ist noch eine seite frei ... ;-)

Gruß thorsten

02.10. Köln-Marathon (10 HM)
23.10. Drachenlauf 26km (1.000 HM)
12.11. Troisdorf 6 h Lauf
11.12. Siebengebirgsmarathon

Das ist der Oberhammer

du sagst es.

Unser happy läuft und läuft und läuft und läuft und.........könnt schon wieder laufen

Ääääh , du sollst jetzt regenrieren!!!!! Denn du hast gestern Grandioses geleistet.

Mensch happy, toll, ich freu mich für dich

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Das sah sowas von locker aus

Das sah sowas von locker aus wie du ins Ziel Landtag ähhhh geschossen bist. Da ist die sub4 un Frankfurt hoffentlich drin.

Herzlichen Glückwunsch

Gruß

Andreas

- - -
.*.Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen.*.

Klasse, Gratulation!

Ist doch super gelaufen und diesmal nur einmal im Busch ;-) Das waren also schon 1-2x weniger als letztes Mal. Nächstes Mal noch vor dem Beginnen des Grummelns die Banane verputzen und du hast die 2min locker gespart!
Klasse gemacht, jetzt rgenerieren und zum FFM kann dich keiner mehr halten, da ist es schon Routine :-)

sagt eine, die noch nie 'nen Marathon gelaufen ist ...

PS.: und nach Post-Trauma klang das jetzt gerade nicht

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Wir haben zusammen gekämpft und gewonnen!!!

Du hast es genau treffend wiedergegeben.

WIR HABEN ESSEN GEROCKT!!!

Danke für diesen wundervollen Tag!

Lieben Gruß Carla

Das du das Zeug...

... hast, für eine sub4 zu knacken, weiß hier in JM jeder... Hey und du bist so eine starke Läuferin (ich habe deinen Laufstil auf den 42km genau beobachtet und das nicht das erste mal..) da ist sogar eine 3:45h drin und das sage ich jetzt nicht einfach nur so! Jetzt mache es nur deinem Kopp klar!!!
Trainiere in diesem Stil weiter und Ffm unter 4h ist gebongt! Weil Laufen das kannst "Du" und wie...!!

LG, Kaw ;0)

Ein Laufkrimi!

Und zwar ein ganz großer mit allem, was dazu gehört: Spannung, Zweifel, ob die Heldin es packt, großartige Unterstützung von erwarteter und unerwarteter Seite, ein fulminantes Finale und ein Happy End im berühmten wahrsten Wortsinn. Nee, weißt du, ich kann die zwei Minuten einfach nicht so wichtig finden, ich bin einfach nur begeistert. Und von Frankfurt wünsche ich mir dann wieder so einen superspannenden Bericht - wenn ich darf.

Glückwünsche, allerherzlichste!
yazi

Glückwunsch!

War doch eine gelungene Generalprobe für Frankfurt! Kannst dann schon mal für L2013 planen. Ich brauch dafür "nur" 4:15, aber das wird für mich bedeutend schwerer...
Anregung für Veranstalter: Bitte vor Dixi-Klos und Bäumen eine Extra-Matte hinlegen und die Klo-Zeiten rausrechnen - jedenfalls wenn Happy am Start ist... *duckundwech*

Liebe Grüße
Renate

"Not Because It Is Easy, But Because It Is Hard" John F. Kennedy

23.10. Drachenlauf

Glückwunsch Happy

zu Deiner neuen PB und mach weiter so,
die sub4 werden kommen, alles andere ist ja schon gesagt.

Gruß
Michael


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau
und einige andere super Gruppen

Kopp aus!

Da hast Di in Essen erstmal den Beweis geführt, daß Du in sehr guter Herbstform bist. Wie wir alle wissen, ist es problemlos möglich solch eine gute Form noch etwas zu konservieren und drei Woche Abstand zum nächsten lauf sind ideal dafür. Eine Woche Regeneration, dann nochmal ne Woche Training, ne Woche tapern und Dein Körper denkt die ersten 30 in F: "Wann fängt denn endlich der Marathon an"?
Und für den Kopp finden wir schon irgend eine Droge, die das Denken für drei Wochen und die Darmperestaltik für den Marathontag abstellt und die sub4 sind in Frankfurt/Main Dein:-)!
Gruß, Marco
You'll never koppab alone

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos

Meine Herren...

...was ein Lauf, was ein Bericht!

Ich bekam ja nur einen Bruchteil mit, denn ... ach ja, lassen wir das!

Großes Kino und Du bist ne echt Abgefegte!

Und auch wenn's schwer fällt, aber dem Herrn Astra, meinem Vorredner, möchte ich beipflichten und freue mich auf einen herzzerreißenden sub 4 Bericht aus FFM!

;-)

ZüperOli

"Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein."

Läufer haben Schlafprobleme :-)

wenn man diesen Beitrag so liest und wer sich so alles
zwischen 22:00 Uhr und 01:00 Uhr noch alles mit Laufen
beschäftig :-)könnte einem dieser Gedanke kommen, dabei ist
Schlaf doch auch für die Regeneration wichtig.

Gruß
Michael


**********************************************************
Team Jogmap weiß-blau
und einige andere super Gruppen

mal schnell so n

langes Trainingsläufchen machen ... ist schon gut ...

meine Motivation wird durch eure Leistungen extrem gepuscht :-)

Herzlichen Glückwunsch !!!

Gratuliere zur PB

und wenn du es schaffst den Busch weg zu lassen ist sub 4 doch schon geschafft ;-)

Genau,

laufen, einfach laufen aber nicht in die Büsche:-)
Du packst das in FFM, da bin ich mir sicher. Jetzt noch ein bischen Dembo-Training und dann klappts auch mit der 3:57:13!

LG,
Karen

.....Jedes Tief dreht sich ins Hoch.....

Nichts geht über Negativ-Split ...

... und wenn man dann auch noch die Bananenentledigungsgeschichte mitrechnet, war's sogar ein Supernegativ-Split. Meine Hochachtung!

Bis Frankfurt sind's noch drei Wochen. Nimm' am besten jetzt schon im Training deutlich raus und arbeite nur noch ein bisschen am Tempogefühl, dann passt das mit der sub4 in FFM. Ich drück' die Daumen.

"Das wichtigste Argument für den Breitensport ist aber, dass die Menschen davon schön müde werden. Wer des Abends müde ist, geht zu Bett und treibt keinen Unfug." (Max Goldt)

Wowowow

Happy, der Trend ist aber doch gaanz eindeutig. Und diese ollen 2:xx Minütchen die holst du in FaM garantiert raus! Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!


maratina.de Laufen, radeln, schwimmen und mehr

Immer...

...diese "Sub-Wünsche", aber mit neuer PB kann happy doch happy sein.

boah

zitat : " ich wollte nicht mehr und konnte nicht mehr und ich hatte keinen bock mehr, kurz: ICH MAULTE, SCHIMPFTE UND MECKERTE."

dennoch weitergemacht und sogar ne pb errungen
klasse !
herzlichen glückwunsch ( undsichdasmalandenhutsteckend ) : c

Boah happy,

das war wirklich einmalig!!! So ein Lauf und dann noch ungeplant, ist einfach irre!!! Sei stolz auf diese super PB, auf Deine tollen Freunde und sch..... was auf sub4;-)))

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Fetter Glückwunsch

Dicken, fetten Glückwunsch für Dich und natürlich auch für die Carla! Boaaaah - was könnt ihr schnell laufen. Super! Ich bin ganz beeindruckt.

Für Frankfurt drücke ich ganz fest alle meine mir zur Verfügung stehenden Daumen.
Viele Grüße von der Schokorosenschneckenläuferin.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

irgendwann

wirst Du lernen entweder vorher oder nacher auf ein Dixi zu gehen.

Freut mich Dich dann endlich auch einmal leibhaftig gesehen zu haben, und noch mehr freut es mich das Du so locker neue PBs läufst.

Naja, wenn Du aus dem Training heraus so als langen Lauf den Marathon in 4:02 läufst dann ist in FFM ja einiges drin.

Viel Spaß bis dahin.

Gratulation zur PB im Trainingslauf!

Happy, leider hab ich Dich nicht erkannt und umgekehrt, aber um die Zeit stand ich mit detlev46 und manuel01 an der Strecke kurz vor dem Regattaturm und wir haben alle angefeuert!

Und Du hast mit Pause negativen Split und noch eine PB erreicht - in einem ungeplanten Marathon, der nur als langer Trainingslauf gewertet wird. Was soll das in FFM nur werden?

Plan mal auf 3:55, dann klappt das mit der sub4 garantiert auch mit Buschklo und so :).

Erhol Dich kurz und gut - und hab viel Erfolg in FFM!

Jetzt wird es für "DAT HAPPY" sehr schwer ... !

... NICHT weil "DAT HAPPY" wohl in sehr naher Zukunft eine "SUB4 - MARATHONIne" ist, sondern ...

Doch ersteinmal meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu deiner vollkommen,
wenn auch unerwarteten, zu recht geschafften "Mara-PB Zeit" !!!

Man(n) gut, das KAWI keine "Mäckes Gutscheine" dabei hatte und nicht irgendwelche
anderen komischen Ideen hatte ..., oder etwa doch ??? ;-))

... doch nun zu deinem kommenden Problem:
Nicht nur das Du wohl schon leicht in einer "FFM - Hibbel - Phase" bist,
( das wäre und ist ja ganz normal nach diesem super "Essen Trainings MARA" )
NEIN, Du musst jetzt auch "COOL" bleiben, dich nicht unter "DRUCK" setzen,
den FFM-MARA ganz "LOCKER" angehen, ohne zu "VERKRAMPFEN", niieeee nimmmer nicht
darst du in den nächsten Wochen an die "SUB 4" denken denn nur dann,
... UND AUCH NUR DANN ...
wirst DU die "FRANKFURTER NACHLAUFWURST" mit einem "ganzbreitemgrinsen" geniessen!

Ganz viel GLÜCK wünscht der "S.-H. Gruppen"

Gratulation!

Auch dir möchte ich ganz heftig gratulieren, du hast dich trotz aller Erschwernisse durchgebissen und dabei noch sub 4 fast erreicht. Was will man mehr ?

Danke für den tollen Bericht.

Volker



Jogmap Schleswig-Holstein - neongelb beflügelt

krass datt happy....

einfach weiterlaufen!

mensch happy,

Du bist echt bekloppt.
Brauchst 21 km zum warmlaufen und legst inkl. indiebüschespung so ne Zeit hin!
Grandios. Glückwunsch von mir.
LG, KS

ihr lieben...

...danke euch ganz dolle für eure glückwünsche und lob und ermunternden worte.
das trägt immer wieder dazu bei, dass ich mich hier so sauwohl fühle, weil ich verstanden werd.

nun ist schon fast wieder eine woche vergangen, das mickrige muskelkätzchen, das sich bei mir einschleichen wollte, hat sich schneller als gedacht wieder verkrümelt und das geläuf ist wieder geschmeidig.

morgen gibt´s nen mittellangen, chilligen so ca. 23 km und nächste woche nochmal nen büschen tempo, bevor ich dann in die taper- und vor allem in die hibbelphase wechsle.

vor dem mara letzten sonntag war ich gar nicht hibbelig, hatt ich ja auch gar keine zeit zu, weil es ja ne spontanentscheidung war.
hmmm, da stellt sich jetzt die frage, ob mich das fehlende hibbeladrenalin die 2:21 min langsamer gemacht hat...
____________________
laufend findet, dass doch nix über hibbeln geht: happy

boa ne oder was...

ist ja krass was du da so abreist und was für einen elitären kreis du um dich versammelt hast - das kann doch nur beflügeln!!!!
doof nur das du am ende doch selber rennen musst und das hast du grandios gemeistert - respekt!!!

happy regeneration!

"Ein Leben ohne Hunde ist denkbar, jedoch sinnlos"

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links