Benutzerbild von SPORTPRINZ1974

Nach ca. 1300 Lauf- und 35 Schwimmkilometer war ich gut eingestellt auf den gestrigen Essen Marathon.

8.10.11
Nach dem ich meine Tasche für meine Eltern ( für hinterher ) gepackt hatte fuhr ich los um meine Startnummer abzuholen. Kehr war datt voll. Kein Wunder war doch um ca. 15 Uhr vor Ort der Zieleinlauf einer Walkingveranstaltung.
Kurze Lagebesprechung wo steht ihr wenn ich Gürtel 2 brauche. KM 23,5 wurde festgemacht.
Prima ! Hoffen wir mal auf besseres Wetter. Es schüttete wie aus Eimern.

9.10.11
PING! Marathontach ! 4:15 Uhr ich bin wach. Schön 2 Stunden haste noch aber mit schlafen wird wohl nix. Trotzdem liegen geblieben und gelauscht. Ne, Regen is nich ! Fein!
Gegen 8:40 war ich dann schon vor Ort ( fahre lieber etwas früher, dachten sich aber alle anderen auch ). Somit war parken hinterm Start angesagt was ich jetzt nicht ganz so schlimm fand.
Treffen mit den anderen Ruhries und gegenseitiges Glück wünschen.
Dann gings um 10 Uhr auf die Strecke.
Das Wetter hätte besser nicht sein können. Ca. 8-10 Grad Sonne, trocken, klare Luft herrlich.
Der Nebel verzog sich auch recht schnell.

Los gings...und es lief richtig gut an.
KM5: 28xx alles nach Plan. Herrlich. Es lief echt locker.
KM8: Erstes Highlight da hör ich doch meinen Namen. Mr. Züper am Straßenrand am Anfeuern.
Stand der doch bei Haus Scheppen wo es die lecka Currywurst geben soll.
KM10: knapp unter 58min alles prima.
Dann gings raus auf die lange Schleife auf die B227. Wir wurden mit Pauken und Trompeten auf die Schleife geschickt und man sah einige der Ruhries wieder.
Dieser Abschnitt fühlte sich für mich so an, als ob der nicht zum Lauf dazu gehörte.
Aber abkürzen is nicht da dort oben die Auslösematte für KM15 war.
Alles weiter nach Fahrplan.
Bei KM18 gings wieder auf die Strecke umn See. Herrlich zu Laufen.
Dann kamen 4 Jungs nach meinem Geschmack. Die standen mit Nikolausmütze am Straßenrand hatten Ihr Auto komplett auf und volle Pulle 90er Mucke an und waren am mitklatschen. Show me, show me, show me, Baaaaby you´ve got to show me loooovvveeee... Meine Discozeit. :o)
Eines meiner Favorites. Das gab Schwung.
HM 2:01:xx etwas über der Sub 4 Planung. Hatte die 3:59er Ballons bei KM15 gesehen da lag die Truppe ca. 300-400m vor mir.
Bei 23,5 dann der geplante Wechsel des Trinkgurtes. Die Truppe Carla, Happy, Kawi holte mich ein und ich konnte sie danach aber einholen.
Es wurde langsam schwerer aber ich fühlte mich dank der guten Versorgung und auch der Isostarbomben am Mann, sicher ! :o)
KM 31 kam. Da wo der Herr Züper heut morgen noch stand hörte ich zuerst meinen Namen vom Ansager und da stand Hase No. 1. ZÜPPER !!! Konnte irgendwie nix sagen. Hab mich aber dennoch gefreut das er mit mir GERANNT ist. Hatte bisschen was von Wettrennen da mir das Tempo von 5:41er Pace ( also immer noch im Plan ) mittlerweile echt mehr als schnell vorkam.
Bei KM 35 gabs dann das letzte Gel und es wurde langsam echt hart.
KM 37 erste wirkliche Gehpause. COLA !!! Am liebsten nen ganzen Eimer voll a la Joe Kelly. :o)
Tanja und Co. Überholten mich wieder und Tanja rief noch komm weiter. Was ich nach ner ¾ Minute dann auch tat.
KM39 da stand sie. Vic Häsin Nummer 2. Frisch wie aus dem Ei gepellt wollte auch sie mit mir ein Wettrennen machen und lief mit mir. Die ersten 100m haben wir wohl in unter 14 Sekunden zurückgelegt. :o)) Dieser Weg die Sonne der Blick auf den See.... Ich dachte zum du bist gleich da das ist nur noch um die Ecke. Ja denkste. Da stand erst/schon KM40 mit der Uhr dahinter. Die Zeit war jetzt (fast) egal aber noch 2km in dem Affenzahn. Nachdem auch das KM41 Schild 36min später in Sicht war :o) bekam ich 2x den Anflug eines Krampfes. Gut das Karen da war und sagte nicht dran denken und lauf einfach weiter und locker. Tatsächlich nach 4 Schritten war der Krampf oder halbe Krampf wieder weg. Aber das Ziel hatten die in der Zwischenzeit auch nicht etwas näher aufgebaut. Mit letzter Anfeuerung schickte mich Karen auf die letzte endlose Gerade an der Tribüne vorbei. Kehr nimmt das kein Ende mehr. Kurz vorm Ziel bei KM 41,978 hat mich echt noch jemand überholt. Ich, der mittlerweile nen Schnitt von 11,8sec auf 100m lief. Boh warte dich krieg ich. Vollgas die letzten 50m und ich hatte ihn. Von der Tribüne rief ihm wohl noch einer Hintermann oder so zu. Ich war drin. In 4:03:50 Std. Für mich eine Traumzeit. Sub 4 hatte ich bei ca. KM29 abgehakt. Aber wenn man das aus dem Kopf hat ist der Druck nicht mehr so groß wie ich finde.
Und soll ja vielleicht nicht der letzte Marathon gewesen sein.

Fazit:
Essen immer wieder gern. Eine tolle Strecke. Es war aber auch ein Topwetter.
Danke an alle die verrückten Jogmapper die diesen Tag zu einem Fest gemacht haben.
Ob an der Strecke, vorher, hinterher oder dabei. Ihr seid echt klasse. Ohne Euch wäre ich nicht so weit wie ich es jetzt bin.
Zeit: Eine um 62 Sekunden langsamere zweite Hälfte ist für mich echt ein Erfolg.
Kein Einbruch obwohl es sehr hart zum Schluss war.
160er Pulsschnitt also grob 85%.
Bin Stolz meine Vorjahresleistung um ganze 9:23min verbessert zu haben.

Es grüßt,
Sportprinz Jens
mit 50% Muskelkater im Vergleich zu Berlin
reicht aber trotzdem für krummes Treppenruntersteigen :o))

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

krummes Treppensteigen und kerzengerader Stolz

Mit Bravour hast du das Angehen lassen und gemeistert. Mensch Sportprinz, ich freu mich für dich. Zusätzlich die glanzvolle Zielzeitverbesserung, allgemein auch als PB bekannt. Riesenglückwunsch

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Das war ich!

Der in deine Schlußspurt rein blöckte, es war ein lautes "Jeeeeeeeeeeennnnnns Ziiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieh", fantastisches Rennen, kannst super stolz auf dich sein. Regeneriere dich ordentlich!
LG der Micha


DER WILLE IST AUS STAHL

Unser Jungspund

Hey du Jungspund der Ruhries,

(wie Anita mir mitteilen musste, bin ich wohl der Älteste unter euch - aber nur knapp!!) darf ich das ja wohl noch sagen. Das hast`e echt toll hingekriegt. Respekt!! Und wie ich dir ja schon kundgetan habe, hast`e ja noch ein bisschen Zeit, um auch die 4 Stunden-Grenze zu knacken. Wenn du so weiter machst, klappt das schon sehr bald - und dann krieg ich auch meine Schokolade. Ich hoffe, wir werden noch ein paar schöne Läufe gemeinsam erleben.

LG
Many

Klasse Verbesserung

Da will ich in 2-3 Jahren auch sein. Klasse Rennen, ein starker Kampf mit dem verdienten Ende. Glückwunsch von mir.
Gruß
Ingo

P.S.: Falls du die Winterlaufserie in DU machst, sehen wir uns spätestens da mal.

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts,
leben muss man es vorwärts.
Sören Kierkegaard

dein erster Satz

ließ mich ja schlimmes befürchten - 35 Schwimmkilometer, will der Sportprinz etwa quer über den Baldeneysee abkürzen????

Aber nein, er hat sich tapfer mit jedem Kilometer persönlich rum geschlagen und mit Hilfe ganz vieler Jogmapper gesiegt. Da darfst du heute auch ein wenig merkwürdig die Treppe beschreiten! Und die läppischen 3 Minütchen holst du irgendwann anders mal raus, es muss ja noch weitere Ziele geben.

Glückwunsch

Rosko

Mein Buddy Jens, Du bist für mich...

der Held dieses Marathontages !!!

Deine Vorbereitung, Deine Einstellung, Dein Lauf, Dein Bericht - das war alles spitze !!!

Meine (einzige) Bitte an Dich: Mach' es mit der Regeneration genauso. Nimm' Dir eine Auszeit...

...und dann lass' mal von Deinen Plänen für 2012 hören!

Herzliche Grüße,
Holger



30.10. Röntgenlauf
06.11. Bottrop
-- Winterpause

Eigentlich...

... müsste ich dich ja Schokoprinz1974 nennen :0))

Hey, du bist echt super gelaufen...ich hatte jedemenge Arbeit, dich von der sub4 abzuhalten ;0)...!!!

Und mein nächster Tipp steht auch schon, 3:57:13Std, kannst direkt zwei Tafeln mitbringen...

Freue mich schon aufs nächste mal!

;0)Kaw.

Klasse gemacht!

Und Du sahest die ganze Zeit soooo locker aus!!!
Du hast top trainiert und wie an der Schnur gezogen Dein Ding gemacht!
Die Sub4h kommt, ganz bestimmt!
Ganz dicke Gratulation noch mal zu Deiner grandiosen Verbesserung der PB!

Lieben Gruß Carla

Das wichtigste war ja schon gesagt!

Klasse Rennen und eine phantastische Zeit!

Sagenhaft und es war mir eine Ehre, ein paar Meter mit Dir gelaufen zu sein!

ZüperOli

"Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein."

BRAVO

Hut ab ! ihr habt alle meine allergrößten Respekt !

9 Min. besser...

...als 2010, na dann kannst Du ja Deine Zeit für 2012 hochrechnen.
Glückwunsch zu einem gleichmässigen Lauf.

Gel, Cola und Lieblingsmusik

aus der Sturm- und Drangzeit, ja, das hat was;-))
Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen PB!!! Du hast Recht, ohne Zeitdruck gehts auf der zweiten Hälfte meist erheblich besser und am Ende warst Du sogar sehr, sehr dicht dran!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

ich klatsche jetzt einfach mal ne Runde

Hast Du ganz ganz wunderbar hinbekommen. Neun Minuten ist schon ziemlich viel, da geht dann ja noch einiges.
2010 = 4:12
2011 = 4:03
2012 = 3:54
2013 = 3:45
2014 = 3:36
2015 = 3:27
2016 = 3:18
2017 = 3:09
2018 = 3:00
2019 = 2:51
2020 = 2:42
2021 = 2:33
2022 = 2:24
2023 = 2:15
2024 = 2:04

Ab hier solltest Du überlegen auch mal woanders als immer nur in Essen zu laufen...

Klasse gemacht - und toll verbessert!

Herzlichen Glückwunsch zum Traumwetter und dem tollen Finish.

Und jetzt: erholen - und dann neue Ziele für 2012 stecken.

Kehr, was für ein toller Bericht!

Mann, Sportprinz, MEIN ERSTER BUDDY!, das hast Du ja prima hingekriegt! Die Sache mit dem Trinkgurtwechsel werde ich mir mal merken, echt praktisch!
Und "Kehr" kannte ich auch noch nicht. Kehr, was für'n Ausdruck!
Und Glückwunsch zu der guten Zeit!!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links