Benutzerbild von dober-run

Den ganzen Sommer über habe ich mich auf diese beiden Veranstaltungen vorbereitet. Den ganzen Sommer über habe ich mich durch diese beiden Wettkämpfe motivieren können und mich auf die beiden Wettkämpfe richtig gefreut.

Jetzt liegen Sie hinter mir

der Köln Halbmarathon und
der Allbau-Staffelmarathon in Essen.

Und jetzt?

Irgendwie bin ich lauftechnisch in einem unglaublichen Loch, obwohl es eigentlich sehr gut „läuft“. Den Halbmarathon in Köln habe ich zwar auf dem Zahnfleisch beendet, aber im Vergleich zu meinem Debüt im Mai in Duisburg konnte ich meine PB um sage und schreibe 14 Minuten auf 02:01 Std. verbessern. Zwar hat mir der Wanderfalke an meiner Seite gefehlt – der musste ja unbedingt den ganzen M laufen – aber ansonsten war der Lauf echt spitzenmäßig.

Den Teilabschnitt über 9 km beim Staffelmarathon in Essen habe ich gestern mit einer Verbesserung von 4,5 Minuten absolviert, also auch alles super, aber irgendwie will sich lauftechnisch kein Hochgefühl einstellen. Das Gegenteil ist der Fall – ich habe seit vier Wochen eigentlich gar keinen Bock mehr zu laufen und es nur im Hinblick auf die beiden Läufe doch noch getan.

Kennt ihr dieses runners-low trotz (großartiger) Erfolge??? Was soll ich dagegen tun? Ich versteh die Welt nicht mehr!!!

Laufdepressive Grüße
Marcel

0

Pause? Regeneration? Faulbärtage?

Vielleicht war´s in der Vorbereitungszeit einfach ein bißchen viel? Mach´ doch einfach eine Pause und - schwuppdiwupp - kommt die Freude am Laufen zurück und Du kannst Dich über Deine guten Zeiten der Wettkämpfe freuen.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Pause machen

mach mal halblang. Nach dem Erreichen grosser Ziele darf man schon ruhig mal in ein Loch fallen. Das passiert auch den Besten
;-)

erfinde das Laufen neu fuer Dich. Ohne Zwang, ohne Trainingsplan. Einfach nur so. Wirste sehen, die Motivation kommt schon wieder

weiss aus eigener Erfahrung:

die cour-i-euse

Anschiss....

mein Liebster..... WO WARST DU DENN BITTE GESTERN.....

Erst mal muss ich hier lesen, das du die Hälfte der Strecke für mich planiert hast in Köln.... gut du hast vergessen die Sonne mit nach Hause zu nehmen und gestern biste so mir nix dir nix an uns vorbeigerannt oder watt????

Ich hab doch so eine Idee... stecke ja momentan auch in sowas wie dieser Marathon-danach-und-was-kommt-jetzt-Phase, aber da hat der gute Knut mich ja gestern so befreit von...

6.11. Herbstwaldlauf in Bottrop, schön locker mit dem slowmike 25km umme Halde rasen, hä....

Also komm auf gehtz... Pack ma.....

Wenn nicht lass die Beine baumeln, Seele mal hängen lassen und die Schueh einfach mal in die Ecke pöhlen und 5 gerade sein lassen und mit Töchterchen spielen bis zum umfallen...

Ist auch nicht schlimm, denn wir haben alle ein Leben, ein Beruf, eine Familie neben dem Laufen, die uns nach Trainingsplänen und Wettkämpfen auch mal mehr sehen wollen wie nur in der Regenerationsphase...

Ausserdem hadere ich gerade noch mit mir wegen Venlo, da stehste ja schon an der Startlinie, also mach ruhig...

Schaffen wir noch unsere Seerunde dies Jahr????

Vielen Gruß

Andreas

- - -
.*.Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen.*.

Köln "Sauna" Marathon Debutant 2011

Kenn ich zu gut!

Das tiefste Laufloch hatte ich nach dem erfolgreich beendeten Siebengebirgsmarathon vor Jahren.
Mach Pause, geh mal ganz woanders laufen. Neue Strecken ohne Uhr. Das wird schon wieder.
Und wenn du dich wegen der Lauferei grämst, dann wirf doch einfach mal einen Blick auf die aktuelle Tabelle der Regionalliga West. Dann wirst du merken: "Es gibt schlimmeres als Laufergebnisse...!"

Barfuß aus dem Jogmap-Shop

Wenn Du keinen Bock hast zu laufen,...

...dann lauf NICHT!
Gönn Dir ne Pause, bis die Lust am Laufen wiederkommt. Und dann am besten mal ganz entspannt ohne Pulsmessung und Uhr.
Ommmmmhhhhhh.

Take a break

Lieber Marcel,

Du hast dieses Jahr viel - ich meine großartiges - erreicht. Nun nimm' Dir einfach Zeit für eine Auszeit.

Zeiten, Distanzen, Medaillen, Urkunden - die sind ganz nett, aber letztlich unwichtig. Und noch unwichtiger ist es, was andere über einen denken. Meistens denkt man, was die anderen wohl denken... Hey, Du bist uns wichtig, auch wenn Du keinen einzigen Kilometer läufst, auch wenn Du einen Wettkampf versemmelst und insbesondere dann, wenn es mal nicht läuft.

Ende letzten Jahres hatte ich mir eine mehrwöchige Ruhepause gegönnt (gut, krankheitsbedingt ging ich in die Verlängerung) und ich werde es dieses Jahr wieder tun - in einem Monat wird der letzte Wettkampf schon gelaufen sein. Diese Pause im letzten Jahr hat mich so weit gebracht, wie ich es mir niemals hätte träumen lassen.

Mag sein, dass es nicht ganz passt, aber jemand hat mal gesagt, dass wer liebt, auch loslassen können muss.
Du und das Laufen, ihr werdet euch wiederfinden...

Und dann laufen wir zusammen!!!

Herzliche Grüße aus Düsseldorf
vom Holgi



30.10. Röntgenlauf
06.11. Bottrop
-- Winterpause --

Vielen Dank!

Hey, ihr Lieben,

vielen Dank für eure lieben Worte. Aufbauend, dass einige von euch bereits ähnliche Verstimmungen erlebt haben! Eure Tipps (Pause machen, locker ohne Uhr, neue Strecken, etc.)kommen sehr gelegen!

DANKE!

@Wanderfalke:
Der Anschiss ist wohl berechtigt, aber iwie ist das Ruhrie(Jogap)-Treffen völlig an mir vorbei gegangen... Herbstwaldlauf mit´m Micha klingt gut, aber ich bin noch niiiiieeee mehr als HM gelaufen. Welche Pace strebt ihr an???

@Waxl:
Klar, wär das was, aber 25 km mit euch Raketen???

@Kenianer:
Du bist ein böser, böser Mensch!!! "Ihr steigt sowieso nicht auf!" *sing* ;-)

Viele Grüße
Marcel

wird sowas um die 6:30 bis

wird sowas um die 6:30 bis 7:00 min/km werden, wie gesagt was ganz ganz ruhiges...

Glaub mir, die vier kmtr mehr merkst du nicht und denk dran.... momentan stehste noch voll im Saft von Köln.... ein zwei Läufe um 15 bis 20 kmtr reichen da aus.

Gruß

Andreas

- - -
.*.Schwitzen ist, wenn Muskeln weinen.*.

Hmmm!?

Wenn es wirklich nicht schneller wird, kann ich mir das vorstellen... Hat jemand 'ne Ahnung bis wann ich mich entscheiden muss oder kann man sich da entspannt nachmelden?

Viele Grüße
Marcel

Also

ich melde mich immer am vortag oder morgens vorher an,da solltest aber schon früh dasein.Samstags wäre besser

Gruss Knut

Jogmap Ruhr

gebongt!

in diesem Tempo wuerde ich sogar auch mitlaufen. Ich hab jetzt seit ein paar Tagen ueberlegt vielleicht gar nicht erst zu starten, derzeit sind 5km in 30 min ein TEMPOLAUF bei mir. Aber wenn wir eine pace nicht schneller als 6:30 laufen wuerden, also zwischen 6:30 und 7:00 ist ideal, das wuerden meine Beine bis dahin hoffentlich wieder mit sich machen lassen.

Deal??

freut sich:

die cour-i-euse

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links