Benutzerbild von dirkcomp

Heute Eislaufen und Arm gebrochen- nicht so kompliziert. Sobald die Schmerzen weg sind wollte ich wieder laufen- auch mit Gips.
Wollte mal fragen, ob es schon jemanden ähnlich ging?

Also bei mir war der Gips .............

......... nicht vom Eislaufen und auch schon im August 07, aber ich war trotzdem laufen. Aber man ist immer dabei, den Gips festhalten zu wollen, obwohl das ja nicht sein muß, tut man aber automatisch. Das führt sehr schnell zu Verspannungen im Arm und der dazugehörigen Schultermuskulatur. Also auch da dann aua! Vom Duschen mit Gips ist auch nix Schönes zu berichten. Geschweige denn trocknen, denn auch der Schweiß bleibt dir lange erhalten.Hab sogar geföhnt, doch das half auch nicht.
Laufen mit Gips geht, aber es gibt Schöneres!!!!!!!!
Alles Gute Sabine

Bei mir das Gleiche, habe

Bei mir das Gleiche, habe mir vor etwas über zwei Wochen die Strecksehnen am Daumen durchgeschnitten und Schiene etc am rechten Arm.
Geht prima, der Arm ist ja beim Laufen recht ruhig. Das mit der Kälte, der passenden Kleidung und Handschuhen ist allerdings ein Thema, wenn du das lösen kannst,steht deinem Training nix im Wege

trotzdem Vorsicht walten lassen

Ich habe mich voriges Jahr mit dem MTB hingelegt. Die Hand war zwar nicht gebrochen, aber ich hatte eine Knochenquetschung. Der "Vorteil": Ich musste nur einen halbseitigen Gips tragen, und mein Doc hat mich auch dazu ermuntert, den zwischenzeitlich abzunehmen. Trotzdem riet er mir zur Laufpause.

Mit Recht: Beim ersten Lauf nach ein paar Wochen merkte ich meine Verletzung sehr deutlich. Das war nicht unbedingt angenehm. Lass dir also lieber ein bisschen Zeit...

Einfach mal

..vorsichtig ausprobieren, würde ich sagen!

Ich bin im Sommer wg. Kahnbeinbruch ein paar Wochen mit Kunststoff-Gipsschiene gelaufen. Das ging ganz gut, die Handchirurgen hatten nix dagegen, aber mein Bruch war auch verschraubt.

Ich war am Anfang ein bisschen verspannt, wegen der ungewohnten Balance - aber das war dann nach gewisser Gewöhnung auch okay.

Gute Besserung!

Gipsart ist wichtig

Weißgips ist denkbar ungünstig wegen der Feuchtigkeit beim Schwitzen. Aber es gibt ja auch Kuststoffcast, sogar einen sogenannten Wassergips. Wir wenden den in unserer Praxis vor allem bei Kindern im Sommer an (Urlaub, Wasser usw.). Dieser lässt sich in der Tat gut trockenhalten(fönen). Andererseits sind diese Kunststoffcasts rel. teuer, so dass sie seltener Anwendung finden. Außerdem hängt natürlich auch die Fixierung von der Art der Fraktur ab. Aber beim Doc mal nachfragen kostet ja nix - vielleicht hat der ja ein Herz für Sportler.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links