Benutzerbild von manchen

Bisher habe ich meine Wettbewerbe als NordicWalker bestritten, aber seit März laufe ich ja fremd und nach zwei 5ern im August stand heute beim Marsberger Citylauf mein erster 10er auf dem Programm. Buddy maratina bot sich spontan als Häsin an, als ich beim Hermannslauf (gejogwalkt) von meinem Plan erzählte. Also kam ich aus dieser Nummer nicht mehr raus. Vor 6 Wochen mit dem Steffnyplan 10km in 59Min gestartet, aber bei den ersten Intervallen gemerkt: die 59 schaffe ich nicht (noch nicht), also locker planorientiert, aber nur mit dem Ziel, ohne Gehpause anzukommen, weitertrainiert. Schnellste Trainingszeit für 10km: 1:15
Als Zielzeit habe ich Tina dann vor dem Start 1:10 angegeben und wir haben uns auf eine Anfangspace von 7:00 in der ersten von 4 Runden geeinigt. Nach dem ersten km fragt sie mich, ob ich wirklich eine 7er Pace laufen möchte, denn wir waren bei 5:45 und ich müßte dann einfach mal langsamer laufen. Ich gab dann mein ok für eine 6:30er Pace. Mein Puls schwankte während des gesamten Laufs zwischen 162 und 170. Die Pace schwankte zwischen 6:03 und 6:44.
Es war ein tolles Gefühl, bei frischen Temperaturen aber herrlichem Sonnenschein, also idealem Laufwetter (Tina, das wünsche ich dir für Frankfurt), zum ersten mal an diesem Lauf aktiv teilzunehmen. Meine Kinder hatten in den Jahren 1988 bis 1997 zahlreiche Erinnerungsgläser bei den Bambini- und Schülerläufen erlaufen, die ein komplettes Fach in unserem Wohnzimmerschrank zieren. Jetzt ist auch ein Papaglas dabei und mein Enkel Ricardo hat heute seinen ersten Bambinilauf trotz Sturz (verursacht durch einen mitlaufenden Erwachsenen) stolz gefinisht.
Tinas support während dem Lauf war einfach super. Sie kümmerte sich um unsere Pace, kontrollierte meine Atmung, achtete auf meinen linken Schuh, denn die Schleife wurde lockerer, aber ich wollte nicht anhalten um sie neu zu binden, solange sie noch halbwegs hielt. Sie motivierte mich durchzuhalten, wenn es bei den (leichten) Steigungen schwierig für mich wurde und erinnerte mich, mich zu erholen, wenn es wieder "bergab" ging. Ich wünsche allen Debütanten so eine tolle Begleitung. Die vor uns laufende Läuferin haben wir dann in der letzten Runde nach Tinas Ansage noch eingeholt, und sie konnte 50 Meter vor dem Ziel nicht mehr mithalten und begnügte sich mit dem letzten Platz. Danke dafür.
Nach offiziellen 1:05:58 waren Häsin und Igel überglücklich im Ziel, zumal G.Armin etwas von 10,47km flüsterte, also Pace 6:18.
Wie geht es jetzt weiter? Laufen? NordicWalking? Kurzstecke? Langstrecke?
Festzuhalten ist für mich: Ohne 5 Jahre NordicWalking hätte ich nicht so eine gute Rückenmuskulatur, die mir jetzt ein schmerzfreies joggen/laufen ermöglicht. Also werde ich meinem NordicWalking Treff treu bleiben und einmal in der Woche walken. Schnelle Kurzstrecke wird wahrscheinlich an meinem Alter (56) und meinem Gewicht (95) scheitern. Also bleibt nur die Langstrecke in mäßigem Tempo. Asics Trabuco sind schon gekauft um im Herbst/Winter etwas für die Grundlagenausdauer zu tun und in 2012 soll es dann heißen: ich laufe den Hermann!

5
Gesamtwertung: 5 (3 Wertungen)

Da komm ich doch

direkt mal zum Gegenbesuch ;-)

Dein Bericht klingt total zufrieden! Schön, dass auch du deinen 1. 10er so gut gemeistert hast und die Gläsersammlung um das Papa-Glas (wie süß!!) aufstocken konntest!!!
Ich habe auch direkt Pläne für´s nächste Jahr geschmiedet! Die Euphorie muss man nutzen, gell?

Ich wünsche dir einen schönen Abend und dass der Muskelkater nicht all zu schlimm wird ;-)

Viele liebe Grüße von der Cat*

Na das ist ne Ansage!

Glückwunsch zu deinem ersten gelaufenen Wettkampf! Und so schlecht finde ich Zeit nun nicht. Da kannst du doch zufrieden mit sein. Na, und wenn eine MaraTina noch bei ist, was soll dann noch schiefgehen.
Da könnt ihr ja dann auch beide zusammen bei Hermann los. Und die Strecke kennst du ja auch schon.
Ich wünsche viel Spaß in der Vorbereitung!
Grüße aus Westsibirien.
;-)

Super gelaufen

und die Euphorie gleich für neue Pläne genutzt. Herzlichen Glückwunsch!

Viel Spaß und Erfolg bei der weiteren Reise.

Prima!!!

mach nur so weiter!!

cour-i-euse

Glückwunsch! Tolles Lauf-WK-Debüt!

Und kluge Entscheidung, das NW nicht aufzugeben!
Den Hermann kennst Du ja schon - Walken mit Laufeinlagen - das könnte (für 2012) Deine Methode der Wahl sein. Von jetzt auf 30 km Laufen bis Zum Hermann die Strecken auszuweiten halte ich für keine gute Idee. Nimm Dir genug Zeit dafür!
Viel Glück!

Danke für die netten Grüße

und ja, der Muka war/ist da. Gestern abend die hintere Oberschenkelmuskulatur gespürt und heute zwicken die Waden noch etwas. Aber morgen gibt es regeneratives NordicWalking und dann ist wieder alles im Lot.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Danke Schalk,

und Spaßwünsche für die Vorbereitung aus deinem Mund das lässt mich auf jede Menge KM und Höhenmeter schließen, die du mir da wünscht. Aber lang trainiert man durch lang, oder habe ich da was falsch verstanden?

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Danke fazerBS

ja, die Reise wird weiter gehen/laufen und ohne Spaß würde ich es nicht machen.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

worauf du dich verlassen kannst.

Solange es ohne Aua funktioniert, werde ich noch einige Laufkm sammeln.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Danke Conny,

aber die Kombi aus Walken und Laufen hatte ich ja in diesem Jahr schon. 8 der 31km schlecht vorbereitet gejoggt. Die Anmeldung ist ja zum Glück nur als Läufer möglich und sollte ich Zweifel haben, den Hermann durchlaufen zu können, kann ich immer noch die Stöcke zur Hand nehmen. Hoffe aber, 6 Monate sollten reichen die Distanz aufzubauen, zumal ja eine ordentlichen Anzahl gewalkter km zu Buche stehen.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Hey Manfred...

Ganz großes Glückwunsch auch von mir!
Du weißt, ich war und bin davon überzeugt, dass Du es schaffst!
Immer schön langsam ein klein wenig mehr, dann wirds immer besser.
Da kannst Du richtig stolz drauf sein und gehst mit gutem Beispiel voran.
Wir sehn uns spätestens am Hermann!!!

Lieben Gruß Carla

Sehen werden wir uns am Hermann bestimmt

und ich hoffe du musst 2012 nicht so lange auf meinen ZielEINLAUF warten wie in diesem Jahr. Aber wenn du so weiter trainierst, wird die Rechnung wieder nicht aufgehen, weil du zu früh im Ziel bist.

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

Du bist einfach spitze!

Du hast den Lauf soooo klasse durchgezogen, da kann ich gar nicht mehr zu schreiben. Einfach toll! Danke für den wunderschönen Tag in Marsberg!


maratina.de Laufen, radeln, schwimmen und mehr

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links