Benutzerbild von maxmikrokosmos

... wenn es in diesem Jahr 100%ig gut gelaufen wäre. Dabei lief es ein dreiviertel Jahr echt gut!

An allen geplanten Läufen konnte ich teilnehmen und für meine bescheidenen Verhältnisse gut abschließen.

Nach dem Diekseelauf im August lief es dann irgendwie nicht mehr rund aber ich konnte zumindest noch meine regelmäßigen Läufe in der Woche machen. Bis Oktober war ja auch noch Zeit, um wieder das richtige Gefühl zu bekommen und die Vorbereitung auf den HM in Lübeck war auch ok. Zu dieser Vorbereitung sollte auch heute der City-Lauf über 11.3 km beitragen.

Doch der startet in diesen Minuten ohne mich!

Und das nur, weil ich am letzten Mittwoch den berühmten "Fehltritt" tat, der die Planung für den Rest des Jahres durcheinander würfelte. Auf meiner abendlichen Runde (es war schon recht dunkel) wollte ich vom etwas unebenen Bürgersteig auf der linken Straßenseite auf die Straße ausweichen, weil mir ein anderer Läufer entgegen kam und ich auf der Straße auf besserem Untergrund laufen wollte.

Im Halbschatten auf der Straße lag er dann, der Stein des Anstoßes! Im vollen Lauf bin ich mit dem rechten Fuß auf diesen vermaledeiten Stein geraten und recht heftig umgeknickt, sodass ein Weiterlaufen nicht möglich war. Gott sei Dank hatte ich ausnahmsweise mein Handy mit und die geduldigste aller Ehefrauen konnte mich ca. 1.5 km von zuhause einsammeln.

Zuhause sofort PECH-Schema angewandt und gehofft, dass es schon nicht so schlimm sein wird. Doch am Freitag war die Schwellung dann doch so stark, dass ein Arztbesuch nicht mehr zu vermeiden war. Diagnose: alles mögliche angerissen. Ruhigstellung bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag! Halbmarathon in zwei Wochen? Auf keinen Fall! Vielleicht Advents-Lauf in Ratzeburg.

Jetzt sitze ich hier wie auf Kohlen bei bestem Laufwetter zuhause und ärgere mich über mich selbst (und natürlich den Stein!). Dass der entgegenkommende Läufer weder kurz anhielt noch fragte, ob er helfen könne, fand ich im Übrigen auch komisch. Egal.

Dienstag geht's nochmal zu Arzt. Vielleicht ist der HM ja doch noch drin ...

Frustriert
Dennis

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Gute Besserung!

Oh je. Das muss doch nicht sein. Mit so einem Stein des Anstoßes habe ich vor 14 Tagen unliebsame Bekanntschaft gemacht. Bei mir musste nur das Gesicht geflickt werden, das heilt viel, viel schneller als angerissene Bänder. Ich wünsche Dir gute Besserung und viel Geduld, damit Du die lauffreie Zeit überstehst. Wie wäre es denn mit ein wenig Alternativtraining (Fahrrad, Schwimmbad)?


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Gruppe umbenennen ... ???

Hallo Dennis,

zunächst einmal von mir gute Besserung und eine sehr schnelle Heilung und Geneesung. Aus eigener Erfahrung ... habe Geduld, das kann dauern, ...
doch ich
denke in RZ biste spätestens wieder mit dabei. Ich werde wohl mit ein paar
NEONGELBEN in RZ einen "ganz gemütlichen; bespassungs Lauf" machen ...
(~ 7ner Pace). Das solltest selbst du dann schaffen ...

Wenn das in den nächsten Wochen weiter Ivalieden-Meldungen von NEONGELBEN
gibt, benenne ich die Gruppe um ... das geht doch so nicht weiter !!!

Grüsse runner_hh

Gruss der "S.-H. Gruppen"

@Runner

7er-Pace?
Na dann denke ich doch noch mal über Ratzeburg nach. Obwohl - es sind nur 7 Tage zum Ausruhen. Grübel, grübel...


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

..

Aua ja Schokoröschen :-D ... denke schnell und sage ja :-)

.. dir gute Besserung Dennis.. es ist ja zum Glück noch ein paar Wochen bis dahin...

:-(

Liebe(r) Sonnenschein,
ich habe nachgedacht - vorgestern, als ich viel zu wach zum Einschlafen war - und habe beschlossen, dass 27km zu viel sein könnten. Am WE zuvor wollte ich versuchen, die 50km-Marke zu knacken (bitte die Daumen drücken), danach gönne ich den Beinen ein bißchen Pause = kürzere Strecken.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

............

... das kann ich schon verstehen...die Strecke rund um den See ist auch nicht ohne... und klar drücke ich dir die Daumen.. so feste ich kann :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links