Benutzerbild von hermelfranz

Hallo Leute,
zunächst einmal allen ein Frohes Neues und das ihr alle Eure guten Vorsätze in die Tat umgesetzt bekommt.
Nun zu meinem Problem!
Vor der Abreise in den Skiurlaub habe ich meinen Garmin noch benutzt - keine Probleme (naja - hatte auf einer ansonsten bekannten Strecke ein wenig "Orientierungsnot" - sonst aber einwandfrei funktioniert). Nach der Ankunft wollte ich mir dann ein wenig die Fahrt aus den Beinen laufen und siehe da - nix!
Lässt sich einfach nicht mehr einschalten. Zwischendurch hatte ich dann mal kurzfristig Glück, ein Lebenszeichen bei einem der vielen Versuche, aber dann wurde "low batterie" angezeigt. Dabei hatte ich vor dem letzten Lauf noch aufgeladen.
Kennt einer von Euch dieses oder ein ähnliches Problem? Irgendjemand mit einer Idee, einer Empfehlung!?
Mein Dank im voraus!
Frank

Mit Ladegerät laden

Hallo,
hatte das gleiche problem.Versuch es mal mit dem Ladegät.Bei meinem Garmin war nach ein paar stunden wieder alles in ordnung. Viel Glück
JürgenW

Ja

kenne ich auch. Meist lag die Uhr doch nicht ganz ordentlich auf dem Ladegerät, zeigte zwar "laden" an, lud aber offenbar doch nicht, und war deshalb nur unzureichend bzw. gar nicht aufgeladen. Schließe mich: nochmal ans Ladegerät und neu laden! Viel Glück!

reinige mal die kontakte an

reinige mal die kontakte an der uhr, durch feuchtigkeit oxidieren die schon mal und so haste probs beim laden / auslesen

gruss efjot

[acidfree:16369 size=120x51 align=top]

[acidfree:18644 size=300x90 align=top]
..DIE Laufgruppe im Ruhrgebiet

Garmin Forerunner 305

Hallo hermelfranz, das gleiche Problem hatte ich auch schon.

Versuche folgendes.

1. Verbinde die Uhr mit der Ladestation.
2. Reset Taste und Mode Taste für 3 Sekunden gleichzeitig
drücken.
3. Versuchen die Uhr einzuschalten
4. Jetzt die Uhr ca. 15 bis 30 Minuten laden.

Gegebenfalls mehrmals versuchen.

Hiernach müsste die Uhr wieder funktionieren (bei mir und einem Laufkollegen war es jedenfalls so).

Siehe auch

http://www8.garmin.com/products/faq.jsp?product=010-00447-00

Ich hatte das gleiche

Ich hatte das gleiche Problem und habe es erst, wenn ich ihn mal anbekommen habe, mit dem Soft-Reset (siehe unten) versucht...hat nix gebracht und danach habe ich ihn lange Zeit überhaupt nicht mehr anbekommen. Als es dann einmal auf der Ladestation wieder klappte, da habe ich doch gleich den Hard-Reset gewählt und seitdem läuft er wieder problemlos. Seltsamerweise klappte der Hardreset nur als der Forerunner schon an war...

Vielleicht hilft es ja

Klaus

Schnipp:

Hi,
es gibt u.a. 2 Resets, die vielleicht weiterhelfen könnten:
1. Soft Reset
Gleichzeitig die Tasten:
-mode und -lap/rest
drücken.
Diese Vorgehensweise ist in etwa so, als ob Du mit der "Reset-Taste" des Computers einen Neustart erzwingst!

2. Hard Reset
Beim Einschalten des Forerunner 305 auf die "Mode-Taste" drücken.
Hierdurch werden allerdings alle Daten gelöscht und das Gerät wird auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt!

Super herzlichen Dank!!!

Hallo,

Firma dankt! Ich werde es am WE mal ausprobieren und hoffe, dass das Gerät dann wieder seinen Dienst verrichtet.

Tschö

Frank

dankeschöööön

Es ist doch großartig, dass einem hier auch 4 Jahre danach geholfen wird. Es lebe die Suchfunktion!!!
:-))

„Bevor Dada da war, war Dada da." (Hugo Ball)


BORN to move

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links