Benutzerbild von Tame

Ein langer, langsamer Dauerlauf musste mal wieder her und dazu nutzte ich meinen gestrigen freien Tag.

Es war schön sonnig, aber auch sehr windig. Ganz weit im Westen sah der Horizont ziemlich dunkel aus, um nicht zusagen, er war sowas von schwarz..... Das habe ich ignoriert und bin eine sehr schöne Strecke durch Wald, Wiesen und über das Allerwehr nach Lachendorf gelaufen. Das Langsamlaufen fiel ab km 9 ziemlich schwer, denn ich hatte Rückenwind. Dieser blies immer stärker, hui, das machte Spaß! An einem Kiosk kaufte ich mir etwas zu trinken und wollte nun die selbe Strecke zurücklaufen.

Jetzt erst bemerkte ich, wie duster es mittlerweile war. Die Sonne komplett weg und der Wind wurd gefühlt immer stärker, denn nun kam er ja von vorn. Mein schöner Herbstlauf verwandelte sich innerhalb von Minuten in einem Sturmlauf. Als ich wieder Mitten zwischen Wiesen und Allerwehr war, öffnete Petrus seine Pforten und schickte alles Wasser auf einmal herunter, das er wochenlang gehortet hatte. Binnen 2 Minuten war ich durch bis auf die Haut. Der Regen lief von oben in die Schuhe, so dass auch meine Füße sofort pitsch nass waren. Ich versuchte unter einem Baum etwas Schutz zu finden, vergebens. Man konnte kaum ein paar Meter weit sehen, so sehr goss es. Dazu peitschte mir der Wind den Regen auch noch heftig ins Gesicht, das fühlte sich an wie tausend kleine Nadelstiche. Ich war begeistert, mittlerweile komplett durchgeweicht und mir war fürchterlich kalt..... Endlich wurde aus Selbstmitleid Trotz und ich besann mich darauf, was zu tun ist, nämlich schneller laufen! Trotz Abkürzung musste ich noch 8 km im strömenden Regen zurücklegen, gegen den Wind ankämpfen und aufpassen, dass ich nicht über die vielen Äste stolpere, die mittlerweile auf der Straße lagen oder gar von ihnen getroffen werde. 8 km können ganz schön lang werden.....
Immerhin hatte ich eine Sonnenbrille auf, *lach*! Das sah bestimmt ganz toll aus;-)) Aber so waren wenigstens die Augen geschützt.

Selbst das Duschen war unangenehm, denn warmes Wasser konnte ich kaum aushalten. ABER: Als ich fertig war, duftete es im Haus nach Kaffee, freu! Mein Jüngster hatte sogar von unserem Bäcker eine Eierschecke für mich geholt, *völligdahinschmelz*! O.k., ich sollte ihm zwar bei den Hausaufgaben helfen, aber das tut man dann ja auch gern;-)

So, Seepferdchen bestanden, mal sehen, was mich heute auf der Strecke erwartet.

"Sonnige" Grüße
Tame :-)

5
Gesamtwertung: 5 (6 Wertungen)

Tja, als das runter kam...

saß ich in meinem Büro und hab die Fenster geschlossen, weil die Wasserwand, die da vor mir war, so laut war, dass ich das Telefon kaum verstehen konnte.
Nächste Notiz war dann: "Dachrinnen reinigen"!
Ne, da hätt ich ganz bestimmt nicht laufen wollen.
Hat aber nur ganze 10 Minuten gedauert, dann war der Spuk vorbei.
Hauptsache, Du hast Dir da nix weggeholt. Egal, wo man hinschaut, alle sind mit Taschentüchern bewaffnet. Kein Wunder bei dem Wetter!:o(

Für Essen am Sonntag hätt ich dann gern wenigstens keinen Regen.....hm, wird wohl nix, da steht 80% Regenwahrscheinlichkeit:o(
DIE Bestellung hab ich nicht verbockt!!;o)

Lieben Gruß Carla

Essen

bekommt natürlich die anderen 20% *ganzdickesdaumendrück*!

Bei uns hat der Spuk gestern gute 2 Stunden angehalten. Hier sieht es überall aus..... Muss gleich erstmal auf dem Hof klar Schiff machen; gestern hätten mich keine 10 Pferdchen mehr nach Draußen bekommen;-)
Was machen Deine Verletzungen, alles tatsächlich wieder soweit gut, dass Du an den Start gehen kannst??? Wäre ja spitzenmäßig!!!

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

und ich saß im Labor

schaute aus dem Fenster und war spontan zu Überstunden bereit, denn ich war mit dem Rad bei der Arbeit.

Hauptsache du hast dir keinen Schnupfen geholt und bist fit.

Spaß ist was anderes, oder?

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Spaß ist wirklich

etwas anderes. Hab mir glücklicherweise nichts aufgesackt, toi, toi, toi! Aber nochmal brauch ich das nicht;-)

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Es hat kein´ Zweck ...

... schnell zu rennen, wenn es in die falsche Richtung ist, pflegte einer meiner früheren Kollegen seinen Studenten zu sagen.

Wärst Du in die andere Richtung gelaufen, dann hättest Du

a) das Unwetter früher bemerkt
b) Rückenwind beim Davonlaufen gehabt

Außerdem: soviel Aufregung wegen eines "10-minütigen" (Zitat) Schauers? Ich bin gerade wieder zu Hause gelandet nach mehr als 4-stündiger Überquerung von Rheinbrücken (im Schnitt 1 sturmgepeitschter Schauer pro Brücke). An der nächsten Bahn- oder Bushaltestelle schien wieder die Sonne. Und das in achtmaligem Wechsel (wer jetzt einwendet, es gebe in Köln nur 7 Rheinbrücken, der kennt nur die großen; es gibt im Kölner Norden, rechtsrheinisch, eine achte über einen "Ableger" des Rheins, die die "offiziellen" Brücken an Steilheit weit übertrifft).

Warum tun wir uns das an? Sind wir nicht ganz "dicht" (weil der Regen uns durchweicht)? Oder spekulieren wir auf kaffeekochende und eierschneckenholende Kinder (sofern vorhanden)? Da hast Du mehr Glück gehabt als ich! Du hast Deine eben besser gezogen.

Mitfühlende Grüße

alterwalker

Es waren 45 min lang Starkregen

den ich abbekam. Leider schien zwischendurch keine Sonne und als ich zu Hause war, hat es längst noch nicht aufgehört. 2 Stunden dauerte das Spektakel an. Aber die letzten 75 min konnte ich es ja vom Fenster aus "genießen";-)

Das Ganze 4 Stunden lang zu betreiben, finde ich dann doch etwas übertrieben, *neck!* Hast Du denn nichts besseres zu tun, lieber Heiner? Zum Beispiel Deine Kinder dahingehend zu erziehen, dass sie Dir Kaffee kochen und Kuchen backen/holen?

Erhol Dich gut!!!

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Hach Tame, ich bin auf dem Weg nach oben :o))

Heute morgen kam die Gipsschiene ab.
Hab zwar, wie das bei Pferdchen so ist, beim Sport und erst mal über Tag noch eine Neoprengamasche/kleine Klettschiene um, aber damit kann ich schon mal wieder sehr gut tippen mit allen 10 Fingern, aber das Ding werd ich so schnell wie möglich einmotten.

Der Fuß hat Montag seinen 30er-Test bestanden, schmerzte nach dem Härtetest zwar noch leicht, war aber am nächsten Abend schon wieder weg und seit dem piekt nichts mehr. Damit bin ich hoffentlich jetzt ganz durch.:o))

Zu allem Überfluss hatte ich Montag schon etwas Naselaufen, was Di. eine ausgewachsene Erkältung wurde oder was auch immer. Mein Göga war sogar zwei Tage krank geschrieben, ich nicht. Alles noch im Rahmen, aber eben störend im Hinblick auf Sonntag. Bin seit Montag nicht mehr gelaufen deshalb.
Wenn da nicht gerade wieder sowas wolkenbruchmäßiges runterkommt, wie jetzt eben wieder, werd ich heute mal 5 langsame KM Nase belüften, sonst morgen.
Hauptmotivation ist eh, Spaß zu haben und sollte es nötig sein, aufzuhören.

Ich hoffe, dass ich dann ganz in Ruhe mein Training wieder aufbauen kann und auch bald wieder reiten kann, wenn der gefühlte 10. gelbe Schein von meinem Pferdchen abgelaufen ist.;o)

Lieben Gruß Carla, die sich tierisch auf Essen freut.

hoffentlich

ist meine Jüngste auch bald soweit *sehnsüchtigguck*

Liebe Silvia, bitte besser aufpassen, ich will dir in drei Wochen in Braunschweig NICHT die Taschentücher anreichen, verstanden??

Dieses Unwetter hatten wir gestern auch, zum Glück kamen meine Lauffreundin und ich gerade vom Lauf zurück: Im Hochwald macht eine solche "Wand" noch weniger Spaß!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Im Sommer wär's vielleicht zu ertragen

aber wenn der Regen kalt ist, ist es eklig...
Ich nehme aber an , du warst nach dem Kaffee und der Eierschecke Von deinem Sohn rundherum zufrieden :-))
Bei uns hat's diesen Starkregen nur 10 Minuten gegeben...

@ Carla ich drück die Daumen

Spaß wirst Du haben,

da bin ich ganz sicher, weil Du so bist, wie Du eben bist;-) Will sagen, Du bist der "das Glas ist halb voll Typ"! Und das ist klasse! Bewahre Dir das!
Gegen Nasenlaufen hilft "Meditonsin". Es ist ein homöopathisches Mittel, hilft ganz prima und stärkt Deine Abwehr. Außerdem würde ich 1x tgl. Zink einnehmen. Beides in der Apotheke erhältlich. Ja und gegen den Rest hilft Dein eiserner Wille gesund zu werden und wieder laufen zu wollen.
So wie es aussieht, ist das Pferdchen zeitlich mit dem Pferdchen wieder heil;-)))

Alles Gute für Euch zwei! Und halt mich wegen ESSEN auf dem Laufenden.
Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Als es gestern wie aus

Als es gestern wie aus Eimern geschüttet hatte, war ich ganz froh, den lieben, langen Tag arbeiten zu dürfen. Ansonsten hätte ich auch mein Seepferdchen gemacht ;-)

Wie wäre es, wenn Du beim nächstenmal Deinen Badeanzug oder Neopren mitnimmst und nach dem Wendepunkt nach Hause schwimmst? Wäre das nicht eine prima Idee für ein Koppeltraining?

Sonnige Grüße aus dem Norden und bleibe gesund.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Ich war sehr zufrieden,

liebe stachel und sogar etwas stolz, dass ich mit meinem Handy nicht die Nachbarn angerufen und gebeten habe, mich aufzulesen. Hatte auch erst gehofft, dass der Schauer schnell vorüber geht. Aber leidet hat es sich richtig eingeregnet.

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Verspätete Antwort ...

... weil ich den Kaffee selbst kochen musste; das dauert (wenn es guter Kaffee sein soll) bei mir.

Kinder dazu erziehen, kann ich nicht mehr; sie sind alle weg, wenngleich fußläufig erreichbar (alle drei innerhalb von 30 Jogging-Minuten). Wären sie aber noch im Hause, dann hätte ich so viel an ihnen herum zu erziehen, dass ich bestimmt nicht mehr zum Laufen käme (und naturgemäß weder Blogs noch Kommentare bei jogmap verfassen würde).

Hältst Du es tatsächlich für eine Übertreibung, wenn ich zur Vorbereitung eines 27-km-Wettkampf-Laufs 35 km als langsamen Dauerlauf absolviere wie heute? Mein Trainer-Guru aus USA, Jeff Galloway (der mit den Gehpausen), empfiehlt das ganz ausdrücklich (zur Marathon-Vorbereitung sogar 45 km; aber dem habe ich ja abgeschworen).

Um schlussendlich der Wahrheit die Ehre zu geben: als ich vorhin nach Hause kam, erwarteten mich zwar weder Kaffee noch Kuchen oder gar ein lieber persönlicher Empfang - es war nämlich niemand da, aber eine riesige, frische, noch warme Lasagne, wovon ich bereits zwei Portionen zwischen den Kommentaren zu mir genommen habe, um meine Kohlehydratspeicher aufzufüllen. Das ist doch trainingslehretechnisch o.k.?

Im Augenblick lacht übrigens wieder mal die Sonne vom Himmel: ich könnte ja noch ein paar kleine Kilometerchen dranhängen? (um auf 45 zu kommen)

alterwalker

Danke liebe Schokorose,

ja das wäre eine fantastische Idee. Aber die Leute haben mich bei Ankunft im Ort so schon angeguckt, als hätten sie eine Erscheinung. Was hätten sie bloß gesagt, wenn ich nur einen Badeanzu getragen hätte? ;-))

Lieben Gruß nach Schleswig-Holstein
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Die Taschentücher

musst Du mir nur reichen, liebe strider, weil ich mit solch schlechter Zeit im Ziel sein werde.....;-)

Weiß immer noch nicht, wie wo was ich machen werde.....
nachdenkliche und freudige Grüße
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Hab ich das richtig verstanden?

Du hast Deinen Sohn in den Regen gejagt, um für Dich eine Eierschecke zu holen, da Du ihm sonst nicht bei den Schularbeiten hilfst?

HEINER!!!

Du lässt brav die Finger von den Laufschuhen, äh die Füße!!! Ich gebe zu, ein 35 km Lauf zur Vorbereitung eines 27ers ist durchaus zu empfehlen, wenngleich Du ihn besser bei Sonnenschein absolvieren solltest. Aber im Moment muss man halt nehmen, was man kriegt. Ja, wenn man 35 als Trainingslauf macht, reizt es schon sehr, den Mara voll zu machen. Das kann ich gut verstehen. Aber überlege Dir gut, ob Du wirklich für heute einen Ultra haben möchtest, jetzt mit vollem Magen;-))
Hm, Lasagne.....auch nicht schlecht;-)

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Neneneneeeee Tame, wer....

so hartes Kälte-Regen-Training schadfrei übersteht, läuft in BS ne bomben Zeit!!
Die Taschentücher kannst Du an die weitergeben, die Du kurz vorm Ziel noch stehen läßt!;o)Häng Dich an strider...kann nur gut werden!!:o))

Lieben Gruß Carla

öhem.........,dietzrun,

J A !!! ;-)) Nein, das hat er ganz freiwillig gemacht. Oder kennt er seine Mutter zu gut?.........

lachend
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Mal schaun Carla,

das ist das schöne an BS, man kann sich kurzfristig noch ummelden;-)

noch nicht entscheidungsfreudig
Tame :-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

kurz vorm Ziel stehen gelassen

wird dann strider, die im Moment lieber ganz langsam Rad fährt... ;-)

nein, du kannst dich eben NICHT UMMELDEN.... aber du bist dann in jedem Lauf vertreten *duckunwech*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

endlich einer

der Tame richtig versteht *gröhlvorLachen*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Na warte .....

wann wolltest Du hier aufschlagen??? *händeaneinanderreib*

Tame :-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Kaltfront

jr Das war die von den ARD-Wetterfröschen(Sven Plöger,Claudia Kleinert und der Neue)angekündigte Kaltfront,die wohl alle Landstriche Deutschlands früher oder später erfasste,und innerhalb kürzester Zeit den Altweibersommer vertrieb,Bahn frei für den fiesen Herbst mit stürmischen Wind vom Nordatlantik,heftigen Schauern und kühlen Temperaturen. Besser Sven Plöger zuhören und nicht im Regen stehen.
In den 3.Fernsehprogrammen(zb. Aktuelle Stunde WDR ca 19uhr 20)ist die Vorhersage mit den oben genannten Wettermoderatoren genauer,weil regional bezogen,als im ARD-Hauptprogramm(Vor Acht,oder nach den Tagesthemen)

Igitt!

Hätte ich doch lieber auf Tame oder meinen Schatz gehört.
Vorhin schien noch die Sonne, also dachte ich, ich könnte mir so süße, kleine 10km gönnen. Kaum war ich 100m von der Haustür entfernt, schon fing´s an zu schütten. Wie eklig ist das denn? Ist euch schon mal das Wasser aus den Ärmeln wieder hinaus gelaufen?

Ich habe abgekürzt und 100 m vor der Haustür war es wieder trocken. Unter der heißen Dusche war ich schon, jetzt gibt es einen Kaffee. Trockene Läufe wünsche ich euch und nächstesmal nehme ich mein Cappy mit.


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

verrat ich nicht

voll eklig

bist du sicher, dass du die richtige Jacke hast???

Schön find ich es auch, wenn das Wasser aus den Schuhen wieder rausläuft - also beim Laufen, Meshgewebe sei dank ...

Steigerung: es läuft beim Radfahren aus den Radschuhen wieder raus, die Triaradschuhe haben dafür "extra" Löcher *grusel*

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Cappy ist immer gut!

Mir ist das Wasser überall wieder rausgelaufen. Ich war wirklich so triefend nass, wie nach `nem Sprung ins Wasser.
Zu blöd, jetzt wirds hier auch wieder dunkel, wollte eigentlich heute noch mal los.....Ich warte besser noch;-)

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Das Fernsehprogramm

hätte ich mir mal anschauen sollen, danke für den Tipp! Ich gucke eigentlich immer nur den Wetterbericht in der Tagesschau.

Man lernt nie aus, Frau auch nicht;-)
Gruß Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Gardasee.....

.....träum, seufs!

LG Tame :-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Liebe strider,

ich hatte übrigens die von Dir empfohlene hauchdünne Regenjacke an. O.k., sie war zwar auch pitschnass, aber zwischen ihr und meinem Shirt bildete sich eine warme Wasserschicht. Die hat Schlimmeres verhindert. Tolles Teil!

Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

So eine hauchdünne

So eine hauchdünne Regenjacke, die eher eine Windjacke ist, hatte ich auch an. Sie ist jetzt von außen UND innen nass. Wenn ihr einen Tipp für eine etwas wasserdichtere Variante habt, nehme ich ihn gern an (bevor ich im November in Bokel sechs Stunden lang mein Seepferdchen mache). Ich glaube, ich bemühe zusätzlich die Suchfunktion...


Jogmap-Schleswig-Holstein - de neongelen Löper ut´n Norden

Vor ein paar tagen...

... konnte man noch im Sommerzwirn durch die Gegend laufen und jetzt im Winterpelz :0( *heul*.
Ohje ohje... welch fiese Zeit kommt auf uns zu :0( !!

bibbernd vor Kälte, grüßt Kaw. :0(

ganz wasserdicht ist nix

weil sonst nicht atmungsaktiv.

Ich habe ein Teil von RP, ok für kurze Güsse aber eher nur windabweisend und sehr schwitzig. Vorteil: man kann die Ärmel abtrennen (aber was macht man mit den Ärmeln dann beim Laufen ;-); ich nutze sie eher als Weste)
eine Jacke von skinfit: super, weil superleicht und superklein zusammenknüllbar, für die Überraschungsschauer, Dauernieselregen und Wind
und ganz neu eine von Falke, die hält alles ab, allerdings schwitzt man da auch ziemlich drunter, weil Winterjacke, aber für longjogs prima

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Weltuntergangslauf?

Weltuntergangslauf? Möööönsch, jetzt hast Du mich auf eine Idee gebracht...

------------------------------------------------
VEX WÜTEND! ... MUSS ... BEZWINGEN ... IANBANKS!!!

skinfit

Meine ist die von skinfit für 99 Euronen.

Aber Kawitzi,

Du musst nur wieder das andere Nutzerbild nehmen, das mit dem Winterpelz:-))

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

@Vex

Ich hätte eigentlich "WeltuntergangsWETTER-Lauf" schreiben müssen. Das klingt aber so langweilig;-))

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

@Tame

Aber da wäre mir auch nicht diese Idee gekommen! Weltuntergangslauf! Mensch, ich muß die entsprechenden Verantwortlichen kontaktieren, sobald der Plan ausgereift ist. Danke für diesen genialen Geistesblitz ;))

------------------------------------------------
VEX WÜTEND! ... MUSS ... BEZWINGEN ... IANBANKS!!!

Ach Tame,

die Steigerung von Seepferdchen ist Bronze - das machst Du dann beim nächsten Mal.

Meine ist wohl auch falsch erzogen. Wenn ich samstags vom Laufen komme, dann darf ich auch noch Brötchen holen und den Tisch decken :).

@Carla-Santana: Hey, viel Spaß in Essen! Ich kann leider nicht, weil Kind Konzert hat an dem Tag. Alles auf einmal.

O.k. Vex,

gib mir bitte Bescheid, ich laufe natürlich mit! Bringt ja nichts sich zu verkriechen und alles Essbare zu bunkern, stimmt`s? Ich meine, ist sie untergegangen, dann ist sie untergegangen....;-))

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Bronze

machst besser Du;-) Habe gerade gelesen, wie gut Du das schon kannst!!!

LG Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Erster Jackenlauf

war auch bei mir heute angesagt. Ja, es ist Herbst, ja es ist kalt und nass geworden. Ist es nicht toll, wie wir Läufer aus erster Hand den Jahreszeitenwechsel mitbekommen. Ein geniales Hobby haben wir...

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Wohl überall...

... war heute eine WELTUNTERGANGSSTIMMUNG! Wenn ich heute rechtzeitig aus der Arbeit nach Hause geradelt wäre, würden die Regenklamotten wohl immer noch von der Leine tropfen. Da macht man doch gerne ein paar Über-Minuten *grmpf*
In der Nachbar-Gemeinde soll es sogar gehagelt haben.
LG
¤¤¤¤¤¤¤ H u B e L i X ¤¤¤¤¤¤¤

ein BORN kommt selten allein...

Seepferdchen bestanden ...

... aber gib zu, eigentlich wolltest du gar nicht langsam und hast deshalb extra gewartet bis die Wolken aufzogen, damit du Tempo machen kannst. Pech nur, dass der Heimweg dann doch so weit war. (*schnellduckundwech*)
Nein, Scherz beiseite. Bei den Temperaturen ist klatschnass werden nicht mehr erstrebenswert. Wärm dich schön auf und trink vorsichtshalber noch eine heiße Zitrone. Und demnächst erst mal bei wetteronline im radar gucken, wann der Wolkenbruch kommt! Das mache ich regelmäßig und es funktioniert tatsächlich.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Essenwettersimulation :o( bääääh!

Hab eben für 5 km Essen simuliert....nein...nicht das Wunschtempo, sondern wettertechnisch. Ums Tempo gings überhaupt nicht, ehr darum, hab ich die richtige Klamotte gewählt und was sagen Lunge, Nase und Puls zum Laufen nach der Erkältung???
Ja, kurze Hose, klar, neue Falke Sanja Jacke an und T-Shirt drüber, weil möchte ja mein Ruhrieshirt tragen;o) Die Falkejacke ist keine Regenjacke, aber in Regenjacke möchte ich auch keinen Mara laufen, es sei denn, es schüttet in Strömen! Bitte bitte nicht!:o(

Bei 10 Grad war sie nicht zu warm, optimal und mit T-Shirt drüber ists ganz angenehm.
Losgelaufen im Dunkeln und wie soll es anders sein?
Nach 500 Metern dröppelt es auf meine Kappe.
Wurde schnell mehr, so dass ich in eine Bushaltestelle geflüchtet bin.
Kleiner Wolkenbruch und ich hab überlegt, sofort wieder umzudrehen, denn heute klatschnass beim Lauf könnt ich Essen garantiert vergessen.
Also hab ich 10 Minuten in der Bushaltestelle auf der "Stelle" getrabt, um nicht kalt zu werden.
Dann wurds weniger und ich hab meine Runde fortgesetzt.

Laufgefühl: Klasse! Locker! Ganz ruhige Atmung, nur ganz seltenes Abhusten der Reste, Nase frei!:o)
Wenn morgen alles gut ist, kann mich für Essen nichts mehr aufhalten!!
Jetzt noch nen leckeren Ingwerteeaufguß mit Honig (der schmeckt echt gut).
Schade Birgit, hätt Dich gern in Essen wiedergesehen!
Das kriegen wir aber noch hin.

Lieben Gruß Carla

Ja liebe Sonnenblume,

das stimmt! Schon allein die Färbung der Bäume ist mir früher nie so aufgefallen. Der Herbst ist wirklich eine ganz tolle Jahreszeit!

LG Tame:-)
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Mensch HuBeLiX,

hast kaum den Mara verdaut, musst auch schon wieder Überstunden machen? Und wenn ich nicht völlig falsch liege, musst Du Samstags auch los, oder? Naja, bei dem Wetter wirklich kein Problem...:-)

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Wetteronline

Liebe bimi, ich bin ja ein ganz schöner Dickkopf. Wenn ich ehrlich bin, sah ich das drohende Unwetter auf mich zukommen und hätte schon viel früher umdrehen müssen. Aber ich dachte, ich stell mich halt 10 min unter.... Das es mich Mitten auf freier Strecke erwischt und 2 Stunden anhält, hätt ich echt nicht gedacht. Nächstesmal also besser "Wetter.de" Aber das "schnelleLaufen-müssen" hat wenigstens vor Unterkühlung geschützt;-)

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Hey Carla,

das hört sich schon sehr, sehr gut an! Restliches Abhüsteln hatte ich dieses Jahr beim Hannover-Mara auch, wurde PB;-)) Das erledigt sich meistens auch, wenn man sich erstmal warm gelaufen hat. Dann muss es halt 2, 3x raus und dann ist Ruhe. Gut, dass Du in eine Bushalte geflüchtet bist. Nee, komplett nass hättest nicht werden dürfen und wenn Du in Essen nass wirst, dann ganz bestimmt nur auf den letzten Kilometern *fettestdaumendrück!* Also ich glaube ja, eine Regenjacke wäre unsinn beim Mara. Eine hauchdünne ist o.k. alles andere nur Ballast. In echten Regenjacken schwitzt man auch zu stark. Meine dünne wäre für einen Mara o.k. da kann ich während des Laufs die Ärmel abstreifen und baumeln lassen. Sieht sch..... aus, aber irgendwas ist ja immer;-))
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass ESSEN für Dich ein Megaerfolg im Sinne von "gaaaaaanz viel Spaß auf der Strecke, vor und hinterher" wird!!! Ne PB wäre natürlich auch toll, aber Deine liegt ja ohnehin schon für meine Verhältnisse überüberüber Durchschnitt;-))

Ich drück Dich!!! ESSEN wird gerockt!!!
Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links