Hallo zusammen,
ich habe mich endlich wieder durchgerungen mit dem Joggen anzufangen.Bis vor 7 Jahren bin ich öfters gelaufen.Zwar langsam aber immerhin bis zu 5 km.Vor ca.4 Wochen war ich dann mit meiner Tochter zum laufen,besser gesagt ich versuchte es.Großspurig wollte ich mindestens 10 Minuten durchlaufen,ich schaffte gerade mal mit ach und krach 1 Minute.Danach hätte ich ein Sauerstoffzelt gut gebrauchen können.Bin dann immer 1 Minute gejoggt und 2 Minuten gelaufen.Nach 20 Minuten war ich voll geschafft.Ich hatte die Nase voll und beschlossen ich lasse es ganz sein....aber es hat mir früher immer Spaß gemacht und ich wohne direkt an mehreren Seen(besser geht nicht)und ich kann laufen wann ich Lust habe.Ich packe es noch mal an und habe mir einen Trainingsplan für Anfänger ausgedruckt.Ich weiß alles dauert seine Zeit aber meine fehlende Puste macht mir etwas Sorgen.Wird das irgendwann besser werden?Ich hoffe es.
lg
Doro

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

Weiter so!

Glückwunsch!!
Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

Das mit der Ausdauer wird besser.

Das wird!

Und zwar schneller als Du jetzt glaubst.
Hauptsache Dranbleiben und nicht übertreiben!
Viel Glück!

grins doro,

ja, es wird besser, eeeeehhhhrrrllliiiiich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
mein anfang war absolut genauso, ich dachte ich muß sterben, und geflucht habe ich auf was ich mich da eigelassen hab, die schuldige dafür war-ist renate, jaja, du liest schon richtig :-))) .
mach schön langsam, bitte, erstmal ein gefühl entwickeln fürs laufen, du bekommst es wieder, setz dich nur nicht selber unter druck, berichte weiter, und such dir ne laufpartnerrin-partner, viel spass, du packst das schon, sicher sogar, gruß lukas, der etwas mehr diziplien gebrauchen könnte beim laufen

ey conny, haben gleichzeitig den blog reingestellt, mußte nur was ändern grad :-)))))))))

Herzlich Willkommen.

Nur Mut. Bin im März 2010 auch mal so angefangen. Heute sind auch Strecken über 10km kein Problem.


Hi Doro! Hab grad durch

Hi Doro!
Hab grad durch Zufall deinen Eintrag entdeckt...
Auf jeden Fall super, dass du wieder anfangen willst! Es ist immer gut, was für sich und seinen Körper zu tun, und wenn die Umgebung auch noch stimmt, herrlich!
Mein Tipp für dich, das hat zumindest mir am Anfang sehr geholfen: Fang bei jeder Laufeinheit ganz langsam an. Wenn man zu schnell anfängt, jagt man seinen Puls unnötig hoch und die Puste fehlt schnell. Aber je langsamer du anfängst, desto mehr Leistung kannst du hintenraus geben. Auch wenns nur Schrittgeschwindigkeit ist oder sogar langsamer, egal! Bei mir haben die langsamen Anfänge Wunder gewirkt.
Die Kombination gehen-laufen im Wechsel ist auch gut. Da kann man die Laufminuten dann auch beliebig verlängern und die Gehminuten verkürzen, wenn du dann besser wirst.
Noch ein Tipp am Schluss: Mit jemandem zusammen zu laufen, ist eine super Möglichkeit, seinen Puls zu kontrollieren. Wenn du noch genug Puste hast, dich beim Laufen mit jemandem zu unterhalten, ist der Puls im grünen Bereich.

Also keine Sorge, falls sich die Erfolge nicht sofort einstellen. Immer dranbleiben, dann schaffst dus :-)

Grüße!
Anna-Maria

Dankeschön für eure

Dankeschön für eure Aufmunterungen.Da bin ich doch beruhigt das es einigen am Anfang auch so ging.Ab Freitag habe ich Urlaub und dann starte ich durch.Ich weiß ich werde es am Anfang verfluchen aber ich will es schaffen.Werde immer mal wieder berichten wie es so läuft.
lg
Doro

aufgeben gibt es

aufgeben gibt es nicht!

genauso ging es mir im märz 2010....... nicht 1 minute am stück geschafft.... ich war auch kurz vorm aufgeben weil ich mir sagte ich als starker raucher und net grad der schlankeste soll des schaffen des geht ja gar nicht.....

aber ich bin dran geblieben.... nun bin ich schon 5 volksläufe a 10 km gelaufen mit ner persönlichen bestzeit von 49,18minuten hät man mir sowas letztes jahr gesagt den hät ich für verrückt erklärt..... ich rauche leider immer noch viel zu viel das merk ich auch beim laufen naja eines tages lass ich es dann werd ich noch besser

also dann schaffst du das auch das wichtigste ist dran bleiben

ein kleiner Fehler!

Hallo Doro,
in deinem letzten Eintrag hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen.
wahrscheinlich ging's nicht einigen, sondern allen so.
Auch die hier Marathon nach Marathon eintragen haben sich über die ersten km gequält. Ich kann mich nur zugut daran erinnern wil lange ich gekämpft habe um einmal 3,5km durchlaufen zu können.
Bleib dran, das wird. Übertreib' am Anfang nicht, gib dir und deinem Körper die Zeit die ihr beide braucht, dann wirst Du viel Spass mit einer der schönsten Sportarten und den normalsten Verrückten der Welt haben.


Uli

Das wird

wenn Du weiter machst. Und zwar schneller als Du denkst. In 8-10 Wochen kannst Du wieder 30 Minuten am Stück laufen. Und bei der Umgebung kann man doch gar nicht nicht laufen!

Viel Spaß und nicht übertreiben!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links