Benutzerbild von TheosFrauchen

... da ich in meiner Umgebung anscheinend die Einzige bin, die mit Hund joggt, freut es mich, dass es hier doch Gleichgesinnte gibt. Ich laufe erst seit etwa 2 Monaten, daher schau' ich schon ein wenig neidisch auf die Laufleistungen der Meisten hier, aber wir bleiben dran...

Wir, das sind mein Groenendael Theo, der mich eigentlich erst zum Laufen gebracht hat, und meine Wenigkeit.
Ursprünglich war ich ein absoluter Laufgegner, man hat ja so viele Ausreden parat, ein lädiertes Knie (ok, das stimmt sogar), keine Zeit, und was einem noch so tolles einfällt; wenn man aber einen bewegungsfreudigen Hund hat, will man dem ja was gutes tun, wenn er schon nicht unbedingt ohne Leine toben soll, also fängt man an zu joggen.
Natürlich nur dem Hund zuliebe, ab und zu ein bißchen rennen und das war's... und hoppla plötzlich macht das sogar Spaß.
Ok, beim Laufen mit Theo sollte ich die Zeiten außer acht lassen, denn da geht einiges an Pipipausen drauf, ganz zu schweigen von den Begegnungen mit anderen Hunden, aber es macht Spaß; und das ist für mich das Entscheidende!

Google Links