Benutzerbild von RitterEd

vergangenen Samstag war es also soweit. Der Halbmarathon, auf den ich das ganze Jahr hingefiebert und trainiert habe, stand an.
Jetzt weiß ich, dass die Abkürzung HM auch von HammerMann kommen könnte :-(

Aber der Reihe nach:
da ich nebenberuflich ein bisschen landwirtschaftlich tätig bin, standen bei diesem Wetter natürlich noch Erntearbeiten an. Do. und Fr. hatte ich also Urlaub und war am Mais silieren. Darunter haben dann vielleicht auch meine Oberschenkel ein bisschen gelitten :-( ich schiebs jetzt einfach mal in diese Richtung, um es mir schönzureden.

Samstag dann WK-Tag. Mein Heimatdorf liegt nur wenige km vom WK-Ort entfernt, deswegen kein Problem mit Anreise oder sonstiges. War auch gut rechtzeitig dort, um in Ruhe die Unterlagen zu holen, noch ein Wässerchen zu trinken (es war jetzt schon gut warm) und mit ein paar Leuten zu plauschen.

Um 11:05 dann der Start des HM.
Ich hab mich dazu durchgerungen, die ersten km NICHT auf die Uhr zu schaun. Konnte mich gut an eine Gruppe Läufer mit dranhängen (teilgenommen haben insgesamt 62) und auch locker mitlaufen. Dann kam ein km mit Trail-Strecke (naja - Pfad durch den Wald mit etwas rauf und runter), das ist das, was mir Spaß macht und ich ließ die Gruppe hinter mir und konnte auf 2 weiter vorne laufenden aufschließen.

Bei ca. km 5 (Verpflegung) dann der erste Blick auf die Uhr - Ups, 4:48 Pace - zu schnell ? Aber es ging gut, also blieb ich dran. Wollte mich sogar ein bisschen mit den Mitläufern unterhalten, aber in meiner Nähe befanden sich nur tschechische Sportler, die mich entweder nicht verstanden, oder nicht wollten - und ich sprech ja auch kein tschechisch :-)
Bei km 8 - 9 lief ich auf die führende Frau auf und war im folgenden Streckenabschnitt sogar etwas schneller als sie, so dass sie etwas zurückblieb.
Es lief immer noch SEHR gut ! km 10 - Pace immer noch gut unter 5:00 !

Dann gings ca. 4 km nur bergauf - nicht besonders steil, aber stetig - da musste ich dann zum ersten mal etwas rausnehmen :-( aber war schon noch ok.
Im Anstieg holte mich ein Läufer ein, mit dem mich dann auch verständigen konnte, und er schlug mir vor, doch ein Stück gemeinsam weiter zu machen - was ich gerne annahm. Konnte dadurch auch nochmal gut an Geschwindigkeit aufnehmen - km 15 - immer noch 5:00 - geil !

Verpflegungsstand genutzt, um mit Wasserbechern zu duschen, ISO und Traubenzucker eingeworfen und gemeinsam weiter. Bei km 17 etwa hats mich erwischt - aber sowas von ... Luft war noch da, aber die Oberschenkel wollten nicht mehr.
Hab meinen Mitläufer weggeschickt und die erste Gehpause eingelegt (da gings grad mal wieder ca. 2 km bergauf). Da hat mich dann auch die führende Dame wieder überholt - dachte zwar noch, genau das ist doch die richtige Motivation - aber mehr als 20 m konnte ich nicht mehr mithalten.

Irgendwie hab ich aber die restliche Strecke noch hinter mich gebracht - bin auch nochmal ein bisschen gegangen und ansonsten getrabt. Im Zielbereich wurde ich dann sogar angefeuert, was mich die Erschöpfung vergessen ließ und ich finishte meinen ersten Halbmarathon (hab allerdings NUR 20.667 m gemessen) in einer Zeit von 1:46:00.10 und Gesamtplatz 25.

Auf die Zeit bin ich wahnsinnig stolz (wollte sub2h erreichen), wenn ich allerdings bedenke, dass die Siegerin der Damenwertung mir noch 2:30 min abnahm und was somit alles möglich gewesen wäre, wenn ich nicht geschwächelt hätte ... naja, beim nächsten mal vielleicht NOCH besser :-) evtl. ist ja noch Luft nach oben ...

Es war aber ein super Event und ich habe mein "nächstes Ziel" bereits auf "Marathon" korrigiert :-)

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Herzlichen Glückwunsch zum ersten.

Vor allem mit der Zeit!
Da ich in der Nähe von Weiden aufgewachsen bin (Schirmitz) würd mich noch interessieren wo der HM den war.


Uli

Super Zielzeit!

Da kannst Du stolz drauf sein! Und das Mitten in der Maisernte, Wahnsinn! Ich weiß ja nicht, wie oft und wie lange zu "nebenbei" den Erntehelfer spielst, sehe (und vor allem höre) aber hier beinahe 24 Stunden täglich im 10 min Takt, die Trecker an unserem Haus vorbeirauschen! Dann nochmal so eben nen HM laufen, ist klasse!!!

staunend
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Stadtlauf Waldsassen

Danke euch für die Lorbeeren :-) hoffentlich komm ich da wieder runter auf den Boden !

@ulsaba: im Rahmen des Stadtlauf Waldsassen (siehe Flyer)
am 15.10. wäre hier in Weiden der Fischerberg HM, wäre das kein Grund für einen Heimatbesuch :-)

@tame: bei mir daheim ist das alles eine Nummer kleiner mit der Ernte - aber dafür auch viel Hand- und auch Beinarbeit :-) ich nehms halt als Ausgleichstraining und spare mir so das Studio

@proteco: immer diese Dopinggeschichten ... am letzten Verpflegungsstand haben sie auch schon komisch geschaut, als ich nach meinen Blutbeuteln gefragt habe :-)

ach ja ...

noch eine kurze Frage dazu:

was muss ich trainieren, um die Geschichte mit dem Oberschenkel zu verbessern?
Liegts an der Kraft / Kondition allgemein - also länger laufen ? oder ist das eher eine anaerobe Geschichte bei höherem Puls - sprich Tempoläufe ?

hm, am besten wohl beides ;-)

Oberschenkel

Meine mucken immer dann, wenn ich zu schnell zu viel will. Also alles reines Training, denke ich. Sie werden überansprucht worden sein, was ja durchaus mit der Maisernte zu tun haben kann.
Nochmal was anderes, dem "Quatschen". Ich denke, sie haben Dich sehr wohl verstanden. Sie wollten nicht, weil einem zum Schluss dann die Kraft ausgeht. Merke: Willst Du auf Zeit laufen, musst Du Dich taubstum stellen! Ich schaffe das auch nie. Obwohl ich mir vor jedem Lauf Redeverbot erteile, muss ich doch zwischendurch quatschen;-)

LG Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

fettes lob

zu den OS fällt mir grad nicht viel ein
wenn's auch viel bergab ging zwischen drin hast Du sie Dir ggf. da sauer gelaufen?
aber auf jeden fall kannst Du doch mit der zeit MEHR als zufrieden sein vor allem wenn Du "nur" sub2h wolltest!
das mit der ersten frau, das wird schon, keine bage ;-)

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

erste Frau

Danke ratze !
die Motivation nur wegen des Anblicks - nicht, weil ich unbedingt schneller sein müsste !!! ;-)
... und natürlich bin ich SEHR zufrieden mit der Zeit :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links