Benutzerbild von running_with_scissors

Das 3.Quartal 2011 in Zahlen (in Klammern: 2. Quartal):

Sporttage: 67 (51)
Laufen: 1025km (651)
Schwimmen: 3km (10)
Radfahren: - (58)
Bergsteigen: 36km (30)
Offizielle Rennen: 4 (4)
Gewichtszunahme: 1kg (1,3)

Bisher also mein laufstärkstes Quartal - mit Abstand. Dafür blieb - trotz Freibadsaison (oder deswegen: In den meisten Freibädern isses mir eh zu voll) - kaum Zeit zum Schwimmen - geschweige denn zum Radfahren.
Kein Wunder bei dem Trainingsplan. Eigentlich warns ja sogar zwei Pläne: Im Juli einer für 10km, August/September dann fast nahtloser Übergang in einen 10-Wochen-Marathon-Plan.
Leider hat sich der Trend zur Gewichts-Wieder-Aufnahme fortgesetzt, so dass der München Marathon in 9 Tagen bestimmt mein schwerster Marathon werden wird - jedenfalls wenn man "schwer" aufs Körpergewicht bezieht...

Mal schaun wie's im Winter wird: Mein erster Lauf-Winter in (nicht selbstständiger) Berufstätigkeit. D.h. entweder im kalten Dunkel laufen oder alternativ doch mal mit Krafttraining anfangen. Zuvor aber noch 4 Wochen Post-Saisonabschluss-Pausieren. Ein neues Rekord-Quartal wird das 4. Quartal 2011 also so oder so nicht werden.

0

Google Links