Benutzerbild von Markus_D1982

Hi,
ich bin seit gut 2 Monaten im Training, 2-3x die Woche. Erst kurze Distanzen (2-3 km), am Sonntag dann erstmals wieder 8km gelaufen. Bislang abgesehen von einer Blase nie Probleme gehabt. Jedoch haben mich heute meine Waden gehemmt, es ging nicht mehr. Fühlen sich an wie aus Gips gegossen. Stehen und auftreten kann ich, aber es fühlt sich an, als ob ein Stock in meinen Waden stecken würde, bis zum Knie. Wie bekomme ich das wieder weg? Ist das nur eine neue Form eines Muskelkaters oder eine Verhärtung? Bin euch für Tips MEGA-Dankbar.

Dürfte schon eine Muskelverhärtung sein...

...ähnliches Erlebnis hatte ich im Sommer, nachdem ich in einen kalten Schauer an der Nordsee gekommen bin. Die Waden waren steinhart und ich dachte schon, das wars mit Laufen im Urlaub. Nach zwei Tagen Pause ging es GottseiDank mit kurzen Läufen wieder weiter.
Auf jeden Fall erstmal Pause.

Curro ergo sum

Das ganz normale ist wohl ...

... zwei Tage Pause und dann Klein weiter bevor wieder Groß kommt.
Die Kanonenkugel auf die Spatzen ist dann Massage. Aber man muß ja nun nicht wegen jedem Kram gleich mit Geschützen feuern.
Unsere Altvorderen waren vielleicht besser Trainiert und bekamen so was erst später, aber weg ging es bei denen auch vom ganz normalen Weitermachen.
;-)

moin,moin

Hab mal einen Link für Triggerpoints, vielleicht hilft Massieren der angegebenen Punkte .Also bei mir hat der ein oder andere Punkt sehr gute Wirkung.Nun dann, passenden Punkt raus suchen und massieren, viel Glück....

http://triggerpoints.net/leg-ankle-foot.htm

http://www.czechlongtrail.com/
Sedivackuv Longtrail
www.DSLT.de
http://www.alaskan-malamute.org/

kenn ich,

stimmt, lauf weiter, geht weg, und etwas massieren kann nicht schaden, lauf nicht zzu schnell odeer langsam, normal halt ;-)),gruß lukas

Danköö

Vielen Dank für eure Tipps hier oder via PN. Hat super geholfen, heute war wieder alles in Ordnung und ich bin 11km in 00:56:23 gelaufen, also alles safe!
Danke nochmal,
Markus

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links