Benutzerbild von sonnenschein51

ja, das war bis jetzt schon ein komisches Jahr. Nach überstandener OP zum Ende des vergangenen Jahres ging der Januar mit Volldampf los. Der Start beim Berliner Halbmarathon war eine Katastrophe, ächzend ins Ziel gekrochen.. Spaß ist was anderes. Also Mund abwischen und weiter, es kann ja nur besser werden, aber dann wurde es noch schlimnmer... Ermüdungsbruch im linken Schienbein...adieu Hamburg Marathon... zusehen unter innerer Qual, ich wäre doch sooo gern selbst gelaufen, aber nein..ruhiges BEin, schwimmen, Radfahren... wie lange würde es dauern??? Würde ich den Marathon in Berlin laufen können? Nach zwei Wochen Training wieder Zweifel, wieder leichter Schmerz im Bein... Verunsicherung... ist der jetzt wirklich da oder ist es schon Einbildung? Also erst mal wieder kein Training, 6 Wochen vor dem Start dann der Entschluss "Startnummer abgeben", also Anzeige bei ebay. Noch am gleichen Tag 11 Interessentenanfragen.. Zweifel.. es sind ja noch 6 Wochen. Vielleicht ja doch den Tipp befolgen und alle Tempoläufe weglassen, nur lang und langsam trainieren, Tempoläufe kann ich eh nicht leiden, gibt es ein besseres Alibi? Und verkaufen kann ich ja sicher dann auch noch ganz kurz vorher, wenn es wirklich nicht geht.
Also viele lange langsame Kilometer und siehe da, kein Schmerz mehr, also doch Start.
Die Anspannung in den letzten Tagen vorher war wie immer groß, aber ich hatte beschlossen, es diesmal wirklich zu genießen. Und wenn es nichts würde, dann wäre eben die Vorbereitung Schuld.
Und dann war es so weit... keine Uhr, kein Pulsmesser, einfach nur laufen bis die Musik aufhört. Und ich lief und lief und lief. Bei Kilometer 38 wusste ich das wird gut, es ging mir gut, bei meinem 4. Berlin-Marathon (und insgesamt siebten) habe ich zum ersten Mal bewusst die Strecke wahrgenommen, meine Stadt mit anderen Augen gesehen. Im Ziel war es dann auch noch persönliche Bestzeit.
Ich schwebe immer noch in einer Wolke aus Adrenalin und Endorphin, auch wenn die muskelkaterbedingten Bewegungen dies für die Außenwelt nicht sichtbar machen.
Ich hoffe euch allen, die ihr bei diesem Spitzenwetter dabei wart geht es ähnlich, also bis demnächst, vielleicht in Frankfurt

5
Gesamtwertung: 5 (4 Wertungen)

glückwunsch

das liest sich sehr fröhlich, also um's mal mit berliner schnauze zu formulieren
"und das ist auch gut so" :)
haste fein gemacht

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Super gelaufen!

Trotz Verletzungspause genossen, das ist genau richtig. Tja, das mit dem verflixten siebten Jahr hat man ja inzwischen revidert - es ist inzwischen das dritte. Und den dritten haste ja hinter Dir :).

Genieß das gute Gefühl und erhol Dich gut!

Gratuliere

Hast du ja wohl alles richtig gemacht, genossen und dann noch PB :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links