Benutzerbild von ratze

am samstag war 6 tage nach dem löwenburglauf der 3.teil vom siebengebirgscup, ohne streichresultate, also für so'ne lokalmeteorin, ich mein sowas unterirdisches, also eine konifähre wie mich ... um's kurz zu machen: nach dem löwenburglauf war ich letzte und hab das vorgestern sicher mal fleissig zementiert auch wenn diese gesamtwertung noch nicht zu lesen war ...

geplant war ja eh keine SB, in den bisherigen 5 austragungen hatte ich 2:12:03 2:03:23 2:13:54 2:12:03 2:12:50
also ist das eigentlich ein 2:12er HM meinerseits mit einem ausrutscher zum 3.besten HM alltime in 2007, 6 tage nach dem drachen der damals auch mein 2.bester war, die damalige SB dort hatte ich ggf. durch ein 2.glas sekt auf dem petersberg vergeigt was mir aber schon damals schnurz war (da das heimliche ziel sub3h in weiter ferne war (SB ist nach wie vor 3:07) so what?
falls sich wer wundert wieso ich bei so'ner welligen (bergig widerstrebt mir acuh wenn ich samstag wieder gemerkt hab daß ich den schwager und mary angelogen hab mit meinem "nach dem asberg kommt nicht mehr viel ...", sorry) strecke HM-"top"zeiten laufe, ich KANN WENN ICH GUT DRAUF BIN, meine beiden einzigen sub2h auf HM stammen aus eicherscheid/eifel und von hachenburg, die sind beide ähnlich wie vettelschoss

zurück zu vorgestern:
der oberschenkel war erstaunlich friedlich wobei ich ja auch langsam lief, aber gemeckert hat ab km6 wieder der linke mittelfuß und so heftig daß es bis auf 3sek mein schlechtester HM alltime war.
netto 2:27:28, brutto liste 2:28:ende wär vermutlich die tollste urkunde aller zeiten aber die hab ich mir dann nicht mehr geholt, das kommt davon weil ja zwar einwegchip aber matte nur im ziel und ich zwischendrin noch ne steinchenausschuhundschuhaufunddermitchipimschnürsenkel…-rausgedrückt-pause hatte.

nach 200m dachte ich „ok, Du weißt ja daß es erstmal fast zum ziel in den ort geht, also kannste bei km2 dann zum dort geparkten auto abbiegen“, d.h. da tat zwar nix weh aber ich spürte den muskel sofort mit dem lockeren langsamen starten. warmgelaufen hatte ich mich km-sparend erst gleich gar nicht obwohl das da wirklich gut durch die überbrückung der differnz ziel->start möglich ist und normalerweise auch von mir gerne genommen wird, bustransfer ist eigentlich "unter meiner würde" aber vorgestern hieß es SCHONEN!

Stefan (schwager) und/oder Mary (lauftipps.de) meinten dann „vielleicht lockert er sich ja“ und so war’s tatsächlich, d.h. nach km2 hatte ich „keinen muskel mehr“, war wirklich schön.
wir sind dann so etwa in einem guten 6er bis zum VP/staffelwechsel getrabt mit viel schwatz aber dahinter merkte ich schon daß der fuß muckte und wußte bei dem untergrund daß ich spaß weil ihn nicht mehr locker kriegen würde :(
ich hab die beiden dann vorgeschickt und Stefan hat irgendwann gegen ende Mary noch stehen lassen und sie hatten mit 2:17 und 2:15 jede(r) einen schönen HM, is doch auch was wert.
ich hab dann 15km geeiert, fuß AUA, muskel ok, nicht unbedingt unspürbar aber mehr so weil man ja dauernd drauf achtet und das eiern dem sicher auch nicht förderlich ist, letztlich bin ich links also mehr so ultraschluffflach getrabt und hab mehr mit rechts gemacht (ein wunder daß ich nicht im kreis gelaufen bin ;-)

puste hatte ich natürlich reichlich, am ende hab ich noch mal 2 mädels geschlabbert die ich grad schon hatte am letzten leichten berg und sie waren wieder vorbei gekommen bergab und als es dann auf asphalt ging flach hab ich nen 5er schnitt eingelegt und sie endgültig stehen lassen.
auf asphalt ist dann das auftreten nicht ganz so schlimm weil platt/eben, mich stören ja die groben schottersteine, hatte letztlich den falschen schuh, brooks axiom gewählt, mein „leichtester“ schluffen, wegen des profils
zwar mit einlagen aber zu wenig stabilität in der sohle und dämpfung unter dem ballen für diesen harten steinigen knubbeligen boden.

meine beiden 3x-er trainingsläufe waren im mizuno inspire und zu 90-95% asphalt und problemlos.
daher hoffe ich nun mal daß die dann am sonntag auch gut gehen/laufen in kölle und der OS hält!

hinterher in der halle war mir fast schlecht und schwummrig vor schmerz als ich die schuhe aus hatte und barfuß nochmal eben aus der umkleide zum gratis-birki-badelatschen-abholen in die halle gewankt war, das tat einfach nur noch sauweh mitten drin.

aber heute morgen eine kurze vorderarbyterunde war ok, gestern hab ich allerdings deshalb mal auf alles verzichtet, laufen und rad, und nur die sonne genossen, kKartoffeln geerntet und nochmal die sonne genossen mit dem zweifelhaften erfolg heute auch noch ne dicke lippe (herpes) zu kriegen, argggggghhhhhhh

mal sehen was am mittwoch abend der physio meint, da hab ich ja nochmal 18:00 termin zum beine kneten/tapen für kölle, vielleicht fällt dem zum fuß auch was ein, andererseits weiß ich gar nicht ob ich ihn ranlassen will, weil der wenn der DA massiert ggf. hinterher erst richtig knatschig ist.

so, für die statistik, laut liste 388 männer, ab 380 hinter mir
in der weiberliste 101 von 113
immerhin *ggg*

getroffen und hier bekannt: merlin1198

0

meine liebe ratze, was

meine liebe ratze, was willst du uns jetzt eigendlich sagen?? Ich hab mir eingebildet, ich kann deinen Schreibstil lesen, aber jetzt bin ich eher etwas gaga!!(verwirrtamkopfkratz!!!)
Ich entnehme dem mal, du bist nen halben gelaufen, mit der Zeit nicht sooo zufrieden, dein Mittelfuß stänkert rum und Herpes macht sich auch noch breit???
Komm, lass dich mal drücken, alles wird gut, wir haben dich doch alle lieb und alles wird gut, du bist die Beste!!
Und Cup`s, na ja, du weißt doch,...überbewertet, und so...:)

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

brihoha

ganau DAS habe ich auch verstanden. Reicht doch :-)
LG, KS

och ratze,

das liest sich nicht schön. Schitt, wenn man nicht kann wie man will!
Ich wünsche Dir, dass Dein Physio das goldene Händchen hat und Du Köln genießen kannst.
Und sonst denk einfach: "einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul", und humpel weiter ;-)

LG, KS

ja so war's

geht doch
danke
die beste bin ich nicht
aber lippe --- äh liiiiep --- ok, das laß ich gelten ;)
die rote laterne im siebengebirgscup bin ich gewohnt, die hatte ich bei den ersten beiden und im dritten kam tatsächlich einer der hat sie sich gekrallt (als ich insgeheim schon von so'ner art "aller guten dinge sind 3"-sonderehrung träumte ...)

wer meine laufhistorie, also wie ich überhaupt mit knapp 40 dazu kam so bekloppt zu sein/werden, noch nicht kennt (gibt's sojemanden?) mag oben klicken, das ist da dann auch gleich mit dabei abgehandelt

In kölle bist du super

Moin Ratze,
du wolltest doch eh gemütlich deinen letzten 20 ziger vor Köln laufen, ich hoffe du hast dir nix ernsthaftet zugezogen. Köln war mein Waterloo, dir wünsch ich alles gute für deinen Marathon. Wir werden uns wohl beim Drachen wieder übern Weg laufen.

Gruß Jürgen

Oberschnekel an Mittelfuß,

Oberschnekel an Mittelfuß, Oberschnekel an Mittelfuß: "Nehm dir mal ein Beispiel....." Ja kann denn nicht einfach mal alles ruhig bleiben, so ganz und gar ohne Zipperlein??? Aber nee, Du musst Dein Rennen ja wieder gehändicapt angehen. Dafür hast es sauber hingekriegt!!!
Hatte auch lange Zeit Mittelfuß, da half wirklich nur 8 Wochen Füße stillhalten)-: Danach waren sie wie neugeboren, die Füße meine ich. Ich war 3 kg schwerer;-))

LG Tame
PS: aber verrat mir mal, was der Physio mit Deiner Lippe machen soll???
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Oh ratze,....

Dein Fuß gefällt mir gar nicht.:o(
Hoffentlich hält das alles für Köln!
Ich drück Dir ganz fest die Daumen!

Lieben Gruß Carla

Was machst Du nur für Sachen?

So kurz vor dem Marathon mal eben noch HM? Ich wünsche Dir für Sonntag heile Füße, Beine, Rumpf, gute Muskeln, was auch immer.

Jedenfalls drück ich Dir die Daumen, dass das klappt.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links