Benutzerbild von ricola72

Es war mal wieder soweit, der Kraichgaulauf stand an. Das Wetter war bestens!! Und so machte ich mich beim HM auf den Weg, das Feld zog sich schnell in die Länge und da ich erst seit knapp 4 Wochen wieder trainiere, lies ich es gaaanz langsam angehen.
NAch 1 1/2 Km der erste Anstieg und die ersten waren schon am gehn. Oben gab es auch gleich die erste Verpflegungstelle (KM 2). Die nächsten 3 KM waren wellig, ich hielt mich vom Tempo weiterhin zurück. Dann kam er der sogenannte "Schweinsanstieg", ein kurzer aber heftiger Anstieg. Pfuh, da pfiff ich auch schon heftig, naja und wieder mussten viele gehend hinauf. Die nächsten Meter waren flach, an KM 6 kam der nächste Verpflegungsposten. Danach gings bergab, also die Laufstrecke, nicht mit mir ;-) . Ca 2 KM konnte man es laufen lassen, danach kam ein kurzer Trailpfad. Die Wurzeln waren schon fies und man musste höllisch aufpassen nicht hinzufallen. Dann ging es flach zum nächsten Verpflegungspunkt (KM 10).Hier kamen einem die 10er entgegen. Und leider ging es auch wieder bergauf, moderat aber stetig. Bei KM 12 wurde es dann wieder etwas flacher für ca 1500 m. Dann ging es nochmal kurz runter bevor man wieder rund 1000 m den Berg hoch musste. Dort kam man dann wieder an den Verpflegungsposten (KM 15). Von dort ging es die ersten 6 KM entgegengesetz zurück. Den kurzen Anstieg vom Hinweg musst ich jetzt runter. Laufen lassen konnt ich das aber hier nicht, das hätten meine Knie nicht mitgemacht. Und dann der wellige Teil, ich spürte das ich noch Reserven hatte und erhöhte etwas die Geschwindigkeit. Nachdem ich den letzten Verpflegungsposten passiert hatte, lies ich es laufen. Ganz entspannt. Kurz vor dem Ziel, hab ich noch meine Tochter auf den Arm genommen und bin mit ihr ins Ziel gelaufen.
Nach dem Lauf erst mal Duschen und dann noch lecker Nudeln gegessen.
Alles in allem wieder ein tolles Lauferlebnis!! Eine tolle Orga, bestes Wetter und eine abwechslungsreiche Strecke!!

Gruß
Ricola72

5
Gesamtwertung: 5 (1 Bewertung)

Google Links