Benutzerbild von Schalk

Hierauf wollte ich dann doch noch mal besonders antworten. ;-)
Das Glucksen im Bauch wird immer größer werden, Yazi. Schon vor dme Start, aber erst recht, wenn es dann los geht. Da ist erst ist ganz viel Nervosität. Du mußt in den Lauf finden, das richtige Tempo muß her. "Bin ich zu schnell?" "Bin ich zu langsam?" "Halt ich das durch auf der Distanz?"
Straußberger Platz läuft es dann. Es rollt. Es geht in richtung deines Kiezes. Die Straßen kennst du. Die Luft riecht ganz anders. Es wird vertraut. Der Lauf fühlt sich vertraut an. York Brücken. Schon HM! Wie jetzt schon HM? Und es rollt. Und da wird es das erste mal im Bauch glucksen. Steglitz, die Allee zum Wilden Eber. Es werden immer mehr Leute. Am Wilden Eber tobt der Bär und du bist mitten drin. Da wird es wieder glucksen. Hohenzollerndamm wirds wieder ein bisschen ruhig, aber das ist nur die Ruhe vor dem Kuhdamm, die Gedächtniskirche. Schon km35? Jetzt ist es nicht mehr weit. Spätestens jetzt weißt du, dass du's schaffst. Jetzt weißt du, dass du deinen ersten M schaffst. Diese irre Distanz, auf die du so lange Trainiert hast, aber die so nicht wirklich greifbar war. Das wird gluckern im Bauch und mit jedem Meter, den du dem Potsdamer Platz näher kommst, wird das glucksen mehr. Die Leipziger Straße wird noch mal kurz hart, weil lang und etwas ruhiger nach dem Trubel am Potsdammer Platz. Aber dann endlich rechts ab. Jetzt gehts unaufhaltsam Richtung Unter den Linden. Jetzt kommt das Finale. Gleich geschafft. Noch mal kurz Links, Rechts und dann die lange, kurze Zielgerade. Zum Laufen doch noch mal lang, aber zum Genießen eigentlich viel zu kurz!
Jetzt brodelts im Bauch, stößt am Hals an. Es gluckst und gluckert unheimlich. Es ist das unbeschreibliche Gefühl. Saug es auf, behalte es! Herrlich!
So wird das werden, Yazi. So, oder so ähnlich. Aber nicht anders.
;-)

Danke Schalk!

Hach, so schön beschrieben!
Vielen Dank, ich kann es kaum erwarten!

yazi (noch mehr Gänsehaut!!!)

Danke Schalk!

hätte ichs bis jetzt noch nicht vorgehabt, dann wäre ich jetzt endgültig angefixt für den Marathon. Was du aber geschafft hast: Bislang wollte ich im April 2012 Hamburg laufen. Jetzt will ich im April Hamburg und im September Berlin laufen. Würdest du mich dann auch anfeuern?? Bitte.....

zausel

>

So wie die Planung bis jetzt ausschaut ...

... in jedem Fall!
31.08. ist Start zum UTMB. Wenn ich dafür ne Startnummer bekomme, bin ich in Berlin Supporter. Bekomme ich die erst für 2013, könnte es sein ich laufe selber - und dann ginge es um eine neue PB. Danach laufe ich sicher eher nicht noch mal zum Potsdamer Platz, sondern bin froh mich auf meine vier Buchstaben setzten zu können. ;-)
Mal schauen.
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links