Benutzerbild von Nonya

So eine normale Wollmütze ist ja eher nicht so praktisch denke ich mir, denn sie muss ja auch leicht waschbar sein. Was tragt Ihr, wenn Euch im Winter die Ohren abzufrieren drohen? Stirnband? Damit sehe ich allerdings total banane aus...

LG
Nonya

bananen

werden doch an den VP auch gereicht, was hast Du dagegen?

aber um mal zurück zum thema zu kommen:
ja, wenn es KALT ist nehm ich gern ein stirnband und weniger für die stirn sondern die ohren

wenn es nur feucht aber nicht so kalt ist nehm ich am liebsten einen buff oder had "shady", die haben einen angesetzten schirm, den falte ich entweder zur mütze (also stoff auzf links, einmal gedreht in der mitte) oder laß den rest hinten über den nacken hängen

das ist aufgrund der stoffart immer noch atmungsaktiv also kein wollmützenschwitzeffekt und trotzdem ein wenig wärmer als kaltes wasser+wind und zwar hinterher genau so nass wie alles andere aber trotzdem ein anderes gefühl

aber das alles mach ich selten (also nicht das laufen, aber was aufm kopp ;-)

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Kopfbedeckung ist mir wichtig

Ich gehöre leider zu einem Personenkreis mit relativ schütterem Haar und trage das ganze Jahr über eine Kopfbedeckung. Wenns nicht so brüllend kalt ist, eine Schirmmütze, die meinen Kopf vor Sonne schützt. Wenns kalt ist, bevorzuge ich die "Kopfsocke", das ist meine dünne (Funktions-) Mütze, die ich über die Ohren ziehen kann. Sollte es wirklich brüllend kalt sein, habe ich eine Sturmhaube, die Kopf, Ohren und Hals schützt. Meist nehme ich dann noch einen Buff als Halsschutz, den ich ggf. auch noch teilweise über den Mund ziehen kann.
Obs blöd aussieht oder nicht, ist mir wurscht, sonst werde ich bald der beste Kunde beim HNO-Doktor.

Gruß BrunoHastig

jau, Banane !

Wollmütze zum Laufen? Oh,je! Hitzekollaps vorprogrammiert. Wenns eisig kalt ist,dann trage ich eine leichte Baumwollütze oder eine leichte Fleecebommel... Ansonsten ist ein Schlauchtuch aus Sondermüll (buff, etc) das angesagte Mittel. Hält schön warm,wiegt nix und kann auch im Sommer am Bach als Waschlappen verwendet werden. Kann man einfach, doppelt,lang oder kurz verwenden. Oder sich zum Affen machen ;-))

Wenn es stark regnet,laufe ich auch gerne mit Basecap,wg. Brille trocken halten!

Das Wichtigste: den Kopf immer schön oben halten!!

Hofpoet

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

Ähm, solange es geht ohne alles -

denn ich mag den Wind um die Ohren.

Es gibt Buff (angeblich vielseitig verwendbar - ich hab auch mal einen bekommen aber noch nie genutzt) oder auch Mützen mit Windstopper (letztens beim Discounter, zum Radfahren). Aber es gibt auch spezielle Wollmischungen (z.B. hab ich mal Wollsocken zum Wandern zur Probe geschenkt bekommen, die man bei 40 Grad waschen kann - die sind nach Gebrauch nicht nass geschwitzt; Wolle von neuseeländischen Schafen).

Ach ja, im letzten Winter hatte ich tatsächlich einmal mein vor Jahrenden gekauftes Stirnband um und - oh weh - einmal bei Schneetreiben eine Mütze auf dem Kopf (auch irgendeine uralte, bestimmt mit Wolle).

Das Aussehen ist mir echt egal.

@hofpoet: super Foto :).

"Kopfsocke" Hihi, klingt gut!

Hab so ne dünne Funktionsmütze, die die Skifahrer auch immer aufhaben.
Die ist warm, aber die Wärme staut sich nicht darunter und die geht auch über die Ohren.
Zusätzlich für den Hals nen Buff.
Stirnband nehm ich auch oft, wobei mich dann zusätzlich meine lange Mähne auf Temperatur hält.;o)

Lieben Gruß Carla-Santana

stimmt

hatte ich ganz vergessen
statt "richtigem" stirnband hab ich eh meistens viele buffs in der tasche und einen davon als stirnband um die ohren geschlungen wenn's zu windig/kühl ist ...
danke arkasha
PS: laufsteg, stimmt, das sollten wir mal versuchen, sind allerdings meistens so kurz, das gibt im zweifel abflug *ggg*

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Fleecemütze!! Nehm ich auch

Fleecemütze!! Nehm ich auch zum Langlauf mit, ist eigtl ganz praktisch. Und fürs Radel hab ich so ne dünne Mütze, die mich immer wieder an ne Badekappe erinnert.

laufend laufen

da war es aber auch sch... kalt

Bin auch schon mal mit Wollmütze gelaufen, da war es aber auch so in etwa -12°C. Sonst Buff oder eine dünne Funktionsmütze. Habe eine Markenmütze und eine von Aldi - die gibt es bestimmt bald wieder und ich finde die ok.

BORN - sind sie zu stark, bist du zu schwach!

Runnersmap

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links