Benutzerbild von ratze

ein start um 11:00 in der nähe ist angenehm, da kann frau mal ausschlafen, wecker 8:00, und sogar was frühstücken was sie sonst kaum tut vor läufen, weil frühstück was von gemütlichkeit und ausgiebigkeit hat das nicht zum sport paßt, wenn's auch incl. tageszeitung die woche unter ein MUSS ist!
aber in dem fall, ein brötchen, 2½ riesenbecher tee (1 liter) und ein bischen dem göga beim streichen vom gartenhaus zugucken, voll ok ...

dumm nur daß die oberschenkelmuskeln immer noch meckerten, daß das sprinten beim sportabzeichen nix gut tut

aber ich hatte ja eh keine zeitambitionen beim löwenburglauf, dem 10. insgesamt und meinem 9. seit 2002, zu dessen jubiläumsanlaß es knallorange warnfunktionsshirts gab, für herbstliche winterläufe im nebel bestimmt super gut!
ich wollte nur den siebengebirgscup durch anwesenheit "ehren" und noch mal einen etwas härteren mittellangen kanten für köln machen, denn für flach sind auch berge gut, umgekehrt wär's doof.
außerdem ist seit übernahme durch eine andere orgatruppe und gute connections zum schwimmtreff köwi das lemmerz für uns nach dem lauf noch nutzbar nicht nur als logistik duschen usw. sondern auch zum ausschwimmen, herrlich, ich genieße das, wo wir früher immer nur in das strahlendblaue aber nach saisonschluß uns schon verwehrte naß geguckt hatten.

last but noch least ein hauptbeweggrund zur teilnahme an diesem lauf natürlich auch das treffen mit sovielen freunden, daß mir manchmal die namen der vielen bekannten gesichter sogar durcheinander kommen/spontanenfallen.
so hatte ich vor dem start noch ein treffen mit einem hermannsläufer (jürgen aus MG), der dann 3sek vor der kniescheibe (DIE kenn ich, der friesi ist noch nicht sooo lange her ;-) ins ziel kam, weit vor mir, hinterher hab ich ihn nicht mehr getroffen und find ihn in der gruppe die hermannsläufer auch nicht.

da es nachts schon geschüttet hatte hab ich mich schnell für dir trabuco entschieden die als einzige genug grip geben sollten im nassen steinigen glatten rutschigen wald, auch wenn ich in denen meine einlagen noch nie genutzt hatte und auch diesmal nicht riskieren wollte.
da mußte ich halt den spagat wagen und ggf. meine morschen mittelfußknochen ein wenig quälen, vorweg, "qual" wär zu viel behauptet aber angenehm war's auch nicht gerade, halt knapp davor doch richtig weh zu tun.
am unangenehmsten waren allerdings immer noch die OS vor allem auf dem ersten stück berg runter am 11uhr-weg, nachdem ich mich den berg hoch schon locker trabend geschont hatte in der hoffnung oben dann warm zu sein.
selbst schuld.
vor 2 jahren hatte ich mich schon mal abgeschossen zur löwenburg, da war ich mit meinem süßen samstags eine "nette" radrunde gefahren, unter anderem aus dem hanftal sassenberg hoch, alle bonntrias wissen wieso ich den so liebe.
damals hatten wir vom start weg geflucht über diese schnapsidee und waren hinterher gemeinsam in 1:39 ins ziel gerollt.
diesmal war ich halt alleine am "leiden" aber auch am landschaft genießen (noch). und insgesamt sogar noch 2 minuten langsamer, mein 2.schlechtester überhaupt, aber egal.
dachte ich oben noch kurz "jetzt kommt doch die sonne raus" war 5 minuten später fast wie im hochgebirge wetterumschwungtechnisch auf einmal sintflut, heftiger regen, KALT, ich bereute keine handschuhe zu haben, 5 minuten später war ich gar am zweifeln ob ich mich noch in die fluten stürzen könnte später so finden die arme an "abzusterben", wenn man beim laufen friert isset doof, schneller rennen ging aber (s.o., die morschen gräten) nicht wirklich.
immerhin, der zieleinlauf war nett, 2 waren mir dicht auf den fersen aber entweder friedlich (im zielkanal überholt man nicht !?) oder platt (?) und vro allem: trocken, da war auch wieder sonne im blauweiß, verrückt.

schnell hatte ich mich der nassen klamotten in der molligen warmen umkleide entledigt und kurz kalt abgeduscht das wunderschöne becken mit beschlag belegt, also die bahn 8, kaum wer noch dabei, die siegerehrung in vollem gange, die bekam ich immer am ende der kraulbahn mit, dir rückbahn machte ich als genuß brust um den drachenfels so schön oben vor mir zu sehen. 500m und wärmer als bei laufen allemale *ggg*

danach waren nicht mehr viele da, vom derlievKlaus vom lauftreff siebengebirge bekam ich ein freies freibier, er hatte ein alkfreies zu viel gekauft für mahagoni und mich als beschenkungswürdig in der kleinen schlange ausgemacht leicht überredet. zu pommes usw. anzustellen hatte ich weder lust noch appetit, also nach der flüssigkeitsaufnahme und ein paar warmen worten schnell heim, ein warmes süppchen, ein mittagsschläfchen mit emma auf den füßen, die danach endlich wieder warm waren, dann ein stück rumfrucht mit tee und den tag gemütlich ausklingen lassen, ja so war's.

5
Gesamtwertung: 5 (2 Wertungen)

alles in allem

ein schöner Sonntag mit netten Begegnungen.
Ratze vorher, Hofpoet hinterher und noch einige bekannte Gesichter aus unserm Dorf.
Wieder ein liebevoll organisierter Lauf mit vielen Streckenposten, vor allem Kinder und Jugendliche, die ich ab 11:15 -als die Sintflut kam- nicht beneidet habe! Nettes Funktionsshirt, ein bischen grell, frau ist nicht mehr zu übersehen.
Klatschnaß nach Hause gefahren, trockengelegt und ab auf die Tauffeier.
Schön war´s und über meine untereinsdreißig bin ich mächtig stolz.
LG, KS

wie konnte das passieren

nein, nicht daß die KS unter einsdreissig lief, das war "klar", und ich bin stolz auf Dich

nee, daß ich den pöt vergessen hab im bericht zu erwähnen ;-( *schäääääääääääm*

den hatte ich VOR dem start am rand getroffen und umarmt da gesucht weil insgeheim erhofft
ist ja klasse daß Du erstens GUT aussiehst und zweitens mental stark genug bei so geringer räumlicher distanz auch tatsächlich mal eben vorbeizukommen

das schafft nicht jeder, das ist hart wenn man selber gerne tät und noch nicht so kann, aber Du bist auf dem weg und machst das beste draus und ich hab mich sehr gefreut von Dir den berg hoch geschickt zu werden, wir sehen uns (spätestens) beim drachen!

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

die Sintflut kam

ja erst um 12:15 :-)
Lieber Chris, dafür dass Du auch noch furchtbar nass geworden bist, fand ich auch, dass Du echt gut ausgesehen hast.
Hatte leider keine Zeit um länger mir Dir zu plaudern.
Schön, dass Du da warst, auch wenn´s schwer war nur zuzusschauen.
LG, KS

das war "klar"??

mir nicht. Wirklich nicht. Nicht mal im Traum.

Wasser satt

hatten wir gestern hier auch. Und ja, ich erinnere mich an den Sassenberg ;-)

Gut gebrüllt, Löwin! ;-))

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

nisch so schlümm...

Zuschauen kann auch schön sein. Anfeuern kann kann Freude mache, Fotos machen kann Freunde glücklich machen... und bringt Geld:Ich hab das Siegerfoto an den Bonner General-Anzeiger verkauft ;-)

Daniel Weiser, Gewinner und neuer Streckenrekord Löwenburglauf 2011 allein auf weiter Flur..

Euch beiden natürlich herzlichen Glückwunsch!(hab von Euch leider keine Fotos)
Chris

vielleicht mal reinsehen: Siebengebirgsrun.de meine Laufseite

klasse

das foto kannte ich ja schon aber daß es dafür sogar was gab ... glückwunsch an den hofrepörter

er scheint förmlich zu schwegen/fliegen, für die nichtlistennachgucker:
0:54:13 (vermutlich brutto wie netto ;-) statt meiner 1:41:50 netto, WHOW!

macht nix daß Du mich nicht festgehalten hat auf chip/zelluloid(?), vielleicht krieg ich noch eins vom jürgenW. im ansturm den berg hinauf, runter im regen hat der mich auch verpaßt, die sintflut war zu heftig, da bin ich drunter durchgetaucht *ggg*

Gut gebrüllt Löwe,

Nein, gut gelaufen ratze. Und was den Jürgen aus MG betrifft, ich glaube du meinst den merlin1198 und der ist noch bei den Hermännern.

Hast du schon Hermannspläne für 2012?

Gruppe "WalkingDays"


manchen bei youtube

schnief...

...jetzt fällt mir schlagartig ein, was ich verpasst hab am WE.

danke

merlin kommt hin, auf seinem foto erkennt man ihn nur leider nicht ;-(
hermannspläne 2012 hab ich ncoh nicht konkret, muß mal klären was mein gölga da so meint, der will ja derzeit keie WK machen weil grad wieder ins lauifen reinkommend mit ferse
letztes jahr war er mit weil schon gebucht und hat zugegeguckt
diesmal denk ich will er eher gar nicht mit, da is sone reise ja schon doofer
aber das kläre ich noch
die 10 vollmachen will ich ja in jedem fall
und 2002,3,4,5,6,7,10,11 sind ja erst acht ;-)

@WWC tja, hast Du!

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Liebe Conny

...und ich dachte es passt nicht in Deinen Berlintrainingsplan!
Mensch, doof, dass ich Dich nicht angemailt habe, denn schließlich hätten wir unser 2jähriges feiern können ;-)
LG, U.

nein, es wäre....

...auch familiär nicht passend gewesen. WWSohn hatte Samstag Projekttag in der Schule mit Anwesenheitspflicht und dem Auftritt einer kleinen Berühmtheit, den die Kinder nicht verpassen wollten. Und da wollte ich den Sonntag nicht auch noch verplanen.
Frau kann nicht alles haben.
LG, Conny (seit gestern wieder automobil - Hurraaaa!!!!)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links