Benutzerbild von joggermausi08

Plötze !!??
Meine Marathonvorbereitung läuft derzeit nur schwer. Eigentlich läufts total bescheiden um eihrlich zu sein. Letzte Woche die fehlenden 6km wegen Gewitteraufkommen und heute die 10km in der Vorgabe vom 50min nicht geschafft.
Mit Hängen und Würgen, und wenn ich das schreibe mein ich das auch so, hab ich´s unter 53min geschafft.
Irgendwie krieg ich den Kopf für das Training nicht frei. Weder Mara-vorbereitung noch Beziehung läuft. Überall holperts und stolperts so dahin.
Na wenn ich die Vorgaben in der Vorbereitung nicht mehr schaffe muss ich wohl ein wenig Tempo rausnehmen und schauen was für ne Zeit beim DD-marathon am Ende rauskommt? Was meint ihr?? Mein Ziel war, wäre, ist- sub 4h -maximal 4.15h.
joggermausi08

0

Ah geh!

nimm das Tempo ruhig raus! Ist gar kein Problem!!!
Das Laufen soll doch Spaß machen. Kaum einer von uns hat eigentlich einen wirklichen Leistungsgedanken. Es sind nur die Anforderungen an uns selbst die uns treiben.
Also schau das du ungefähr die km schaffst.
Und wenn es aus anderen Gründen nicht so sein soll, dann halt nicht.
Gerade in den letzten 2 Woche, da wirds was schwerer. Das harte Training geht einfach in die Beine!!!
Und das private Leben geht immer vor ;)

Also. Lass dich nicht unter kriegen. Finde wieder Freude am Laufen! Geh z.B. einfach mal ohne Uhr laufen. Nur du und deine Gedanken, ohne das die Leistung im Mittelpunkt steht!

ronnin.

haste scheiße am fuß, haste scheiße am fuß

ja, ich kenn dein problem zu gut, wie mein vorredner schon gesagt hat: einfach mal wieder zu den wurzeln des laufens zurückfinden, also: stoppuhr, brustgurt und ärger daheim lassen!
nur schuhe anziehen, gute mukke rein und auf gehts. hol dir dein laufgefühl zurück, das gefühl von freiheit - nichts kann einen stoppen und der horizont ist das ziel :)
aber evtl liegts auch einfach am schlechten wetter zur zeit, dass man bisschen depressiv wird... bin heute um 19:30 laufen gegangen und es war stock finster, klar dass da einem die lust vergeht!

also: kopf hoch, solche durchhänger sind ganz normal, kannste kaum was dagegen machen und es wird sicher bald wieder besser. also wie schon ein "kluger" mann gesagt hat: "haste scheiße am fuß, haste scheiße am fuß"

ja das Wetter

kann natürlich auch noch ein Faktor sein. Hat den ganzen Lauf geregnet. Obwohl, ich lauf eigentlich gern bei Regen, nur Wind dazu find ich ätzend. ansonsten macht´s mir nicht aus. Geh im Prinzip bei fast jedem Wetter (außer Gewitter) laufen.
Gute Idee, einfach mal die "Zeitnehmer" wegzulassen und laufen ohne den Druck eine bestimmte Strecke in einer vorgegebenen Zeit zu schaffen. Werd ich bei meinem nächsten Lauf am Dienstag auf jeden Fall machen. Vielleicht werd auch mal ne andere Strecke wählen, die ich bisher selten oder noch garnicht gelaufen bin.

Danke an die Mutmacher!!

joggermausi08

Mach Dich nicht verrückt!

So kurz vor dem Mara brauchst Du keine 10 in 50 zu schaffen. Jetzt heißt es chillen. Meine PB im Training lag vor meinem letzten Mara weit über 50 min., habe nur im Wettkampf die 50 knacken können und bin dann trotzdem mit ner 4:02:16h über die Ziellinie. Wichtig ist doch, dass Du lang kannst, und nicht kurz;-) Und ne 4:15 h ist doch ne schicke Zeit, die packst Du!
Als ich das letzte Mal in Berlin 4h schaffen wollte, lief ich 5h und war trotzdem mega stolz!!!

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ahhhh, sehe jetzt erst, DD;-) dachte, Du läufst in Berlin.
Trotzdem: ein 10ner ist nicht das Wichtigste, sondern die langen Einheiten. Laufe sie so, wie Du es für angenehm empfindest, dann klappt es auch mit Deiner Zielzeit. Im Training eine 53 auf 10 finde ich verdammt gut!!!

puuuh

da bin ich doch bissl beruhigt. Naja das mit dem 10er in 50 min sagte lediglich der Plan für die Zeit in der ich den Mara laufen will. Ich bin ehrlich gesagt sowieso ein Trainingsmuffel. Nur was muss und was der Plan sagt. Kein bisschen mehr- ehrlich!. Ich werd mich einfach bissl auf die langen Kanten konzentrieren, die haben mir bisher noch kein Problem gemacht. Die paar Krafteinheiten die der Plan noch hergibt versuch ich so gut es geht durchzuziehen. Ich kann das Zeug einfach nicht leiden, das ist blanke Quälerei. Aber 1x im Jahr muss ich da durch.

Naja den B-Mara hat ich auch schon mal auf dem Plan aber nachdem ich so einige weniger gute Berichte gehört habe, nehm ich dann doch wieder, den in DD. Außerdem hängt ja noch das Wo-ende mit 2 Übernachtg. im Hilton incl. kostenlosen Startplatz vom Team Erdinger alkoholfrei dran, das ich gewonnen habe.
Ach du hast recht ich pack das. So oder so - gesund und glücklich ankommen ist wichtig- nichts weiter! Jap!!!
LG joggermausi

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links