Benutzerbild von Sonnenblume2

Der jährliche SportScheck-Nachtlauf in Hannover ist für mich ein absoluter Pflichtlauf. Den will ich unbedingt laufen, da dieser vor 3 Jahren mein Einstiegslauf war, der meine Freude am Laufen nach einigen Jahren Pause wiedererweckt und mich gleichzeitig vom Jogger zum Volksläufer gemacht hat.
Am Freitag war es wiedermal soweit.

Ursprünglich hatte ich mir vorgenommen, einfach ohne Uhr an den Start zu gehen und den Lauf in vollen Zügen zu genießen. Keine Bestzeitenjagd also, sondern ein Spaßlauf sollte es werden. Dann fragte meine Fitrenner-Freundin xylophon an, wer denn noch so alles dabei sei und gab an, dass sie eine Bestzeit von 58:30min laufen wolle, da ihr Halbmarathontrainingsplan dies so vorsehe. Fernseha war ebenfalls mit von der Partie und schnell waren wir uns einig, dass fernseha und ich unser Bestes geben würden, damit xylophon dieses Ziel auch erreicht. Spaßlauf also ja, aber nicht ohne Uhr, sondern mit Hasenjob. Prima!

Mit gut 3300 weiteren orange gekleideten Läuferinnen und Läufern ging es um 22:15 Uhr auf die 5km-Strecke, die es zweimal zu absolvieren galt. Zunächst war es eher schwierig Tempo aufzunehmen, da das Gedränge am Start recht groß war. Aber eigentlich gut so, zu schnelles Loslaufen war damit keine Gefahr. Die größte Herausforderung bestand zunächst darin, uns nicht gegenseitig aus den Augen zu verlieren. Die zweitgrößte Aufgabe war dann xylophon einzubremsen. Du könntest ruhig etwas langsamer..., duften wir wiederholt erinnern. Die Strecke war im Verlauf zu den Vorjahren leicht abgeändert worden. Ich hatte auch das Gefühl, dass weniger Zuschauer am Straßenrand standen. Tolle Stimmung gab es trotzdem. Am besten gefielen mir die flotten Rhythmen der Sambaband. Da flogen wir so dahin und stellten im Nachhinein wieder fest: du könntest ruhig etwas langsamer...
Beeindruckend fand ich wieder die Wendepunktstrecke um die Passerelle vorm Bahnhof. Dieser orange Läuferstrom ist gigantisch. Dann durften wir uns in der Theaterstraße einem Wettlauf mit einer Straßenbahn hingeben. Letztendlich nahm diese volle Fahrt auf und war schneller. Xylophon lag super in Zeit. In nullkommanix war die erste Runde herum und wir liefen genau nach 29:15 min über die Klingelmatte. Kurz nach uns kam der Sieger der Männer ins Ziel.

In Runde zwei war der Häsinnenjob noch einfacher, jetzt wollten wir nicht mehr bremsen, sondern nur noch motivieren, wenn nötig. Es war aber eigentlich nicht notwendig. Xylophon hielt konstant ihr vorgegebenes Tempo, lief zum Teil sogar noch etwas schneller. Ab und zu sagte ich das aktuelle Tempo an, mehr hatte ich nicht zu tun. Es war ein schöner meditativer Lauf in der Abendstimmung der Innenstadt. Xylophon lief ihr Ding und nach 57:28 min liefen wir freudestrahlend zu dritt über die Zielmatte. Negativ split. Habe ich bei meinen Bestzeiten-Zehnern noch nie hinbekommen. Großartig, xylophon, damit hast du dir deinen Urlaub redlich verdient ;-)!

Ach ja, Laufen macht solchen Spaß! Ich freu mich jetzt schon aufs nächste Jahr, wenn es wieder heißt: orange durch die Nacht...

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

0

Ach sooooo....

das waren alles keine Bornierten....
...bei SportScheck muß man im Orangen laufen...

sportliche Grüße

Ups....

.....Lauf verpasst)-: Ich dachte, er sei eine Woche nach meinem Mara, dabei war er eine Woche zuvor, zu blöd! Und wenn man Deinen schönen Blog liest, ärgert man sich erst Recht, seufs!
Aber ich freue mich sehr für Euch, dass Hannover mit seinem Nachtlauf allen wieder so ein schönes gelungenes Event und für xylophon eine tolle PB bescherrt hat!

Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Orange ist immer besser als Pink

Das habt ihr ja super hinbekommen. Da würd ich mich doch glatt mal bei euch bewerben und euch demnächst als Zug-und Bremshasen anheuern.
Und natürlich Glückwunsch an Xylophon. Wirklich toll

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

apropos orange.....

......liebe SWaBS denk bitte an den Hut;-)

Erinnerung die Erste! (es werden sieben;-))
Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

absolut richtig

Laufen macht Spaß!

Schade, dass die Läufe von Sportscheck bei uns nicht mehr stattfinden, früher hatten wir die hier auch mal.
Gratuliere zum negative split! Der macht schon Laune!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Nirgendwo scheint man vor BORN sicher!;o)

Sehr schöner Lauf und perfekt hasiert!
Nachts laufen ist cool, zur Not auch in Orange;o)
Und Gratulation an Xylophon zur neuen PB:o))

Lieben Gruß Carla

Wie schöööön ....

dass es hier noch mehr Fans dieses Laufes gibt! Dann habe ich mir ja scheinbar den richtigen Lauf für meine Premiere ausgesucht (bzw. eigentlich wurde ich ja eher überredet und traute mich nicht so wirklich) ...

Herzlichen Glückwunsch Euch allen!!!

Klasse

Na das habt ihr ja super hin bekommen,
ein Lauf mit soviel Spaß und dann noch ne PB.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links