Benutzerbild von brihoha

So langsam wird es ernst! Der Löwe ruft und ich kann meine Ambitionen vor den anderen nicht mehr verheimlichen. Naja, was heißt verheimlichen, ich hab halt nicht so ganz klar gesagt, was ich vorhabe, da ich die Geister die für Aua Bein/Knie/achilles usw. zuständig sind, nicht auf mich aufmerksam machen wollte (Ok, ich bin da ein wenig komisch, ich bilde mir ein, wenn ich es nicht zu laut ausposaune, dann pasiert auch nix, so ein bischen Aberglaube kann ja nicht schaden). Aber jetzt stand definitiv der erste 30er an und den kann ich nu wirklich nicht heimlich laufen.
Gestern morgen ging es dann los. Zwei Lauffreundinnen haben mich begleitet, eine davon kennt die Strecke und ich hab sie gebeten, mit mir ein Großteil der Originalmarathonstrecke abzulaufen. Ich muß dazu sagen, ist ja meine Haus-und Hoflaufgegend, ich kenne fast jeden Baum am Weg, halt nur nicht den genauen Streckengang. Ich weiß also auch in etwa, was mich erwartet! Aber das da wirklich sooo viele Steigungen drin sind...Holla, die Waldfee, wir sind gefühlt zweidrittel der Strecke nur Berghoch gelaufen! Uff, will ich das wirklich???
Ja, ich will! Ich will das unbedingt, Zeit egal, ich will diesen Lauf laufen!
Also los, Mut zusammengenommen, Talibangürtel um, Gel eingepackt und ab in den Wald. Und was soll ich sagen: es lief. Es lief echt gut! Uhr so eingestellt, das sie Krach macht, wenn zu schnell, weil ich sonst immer mein Pulver zu früh verschieße und schön gemach die Berge hoch. Na ja, Berge ist ja relativ, aber der WW ist schon etwas profiliert, es ist ein Landschaftmarathon und wirklich nicht mit einem Lauf in Köln oder Ffm zu vergleichen.
Um es kurz zu machen: Soll erfüllt, 32km, schön langsam (Nettozeit 3:40), völlig euphorisiert und platt wieder am Auto angekommen, der Respekt vor der Strecke noch größer als voher, festgestellt, das noch etwas Handlungsbedarf bei den Stabiübungen für die Mitte besteht ;) und völlig groggy und glücklich wieder heimgefahren.
Und das Beste am Tag: nachdem ich mich für ein Stündchen ins Bett zurückgezogen hatte, um meine müden Knochen zu pflegen, Abends auf die Geburtstagsfeier einer Lauffreundin, sie ist 40 geworden, und obwohl an diesem Morgen mehrere von uns lang gelaufen sind, ne super Fete hingelegt und bis 2 Uhr getanzt und der restlichen Gesellschaft gezeigt, wie man feiert! Hach nee, wat is dat schön! Die Laufteff Feten sind doch immer die besten...:)
Und somit ist es jetzt amtlich! Wenn die bösen Geister (bssst, verratet mich nicht)nicht zuschlagen, will ich den Löwenlaufmarathon am 15.10. laufen!
(Uhmpf, jetzt hab ich feuchte Hände...)

Schönen Restsonntag noch euch allen, ich muß mich heute etwas erhohlen und Beine pflegen, Grüße aus dem verregneten WW

@ratze: Hey, guten Lauf in Linz, ich hoffe, da regnet es nicht ganz so viel!!

4
Gesamtwertung: 4 (2 Wertungen)

Viel Glück ....

...für Dein Vorhaben wünsche ich Dir!
Grüße aus dem WW in den WW, Conny

Der Löwe brüllt soooo laut!

Alles alles Gute für den Lauf!:o)

Du bist top vorbereitet!!

Lieben Gruß Carla, die alle Daumen drückt!

der löwe ist los

und sind ja noch 4 wochen, was meinst Du was Du DANN erst TOPFIT bist!
liest sich super
ich mag ihn auch, selbst wenn's dort bisher nur 2 mal zum halben gereicht hat, dafür aber immer noch HM-PB!

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links