Benutzerbild von kleingjeld

hallo, ich gehe sporadisch laufen. so ca. 10 km in der woche. suche nun für die kalten monate einen jogginganzug. ist der adidas climalite in ordnung?

Das

ist doch ein normaler Jogging Anzug?!?
Sowas trage ich höchstens vor oder nach dem Training/Wettkampf. Nicht zum Laufen, weil der ist (jedenfalls für mich) viel zu schlabberig.
Ich lauf lieber mit tights. Schau mal bei decathlon:

http://www.decathlon.de/laufhosen-herren-lauftights-isolate-essential-id_MAN_12871_8151026.html

Dazu noch das passende Oberteil. Und wenn es wirklich kalt ist, noch ne Jacke drüber.
Für den Preis ist das Zeug echt gut.

Jepp ! Kann ich nur bestätigen...

...kleide mich auch fast ausschließlich bei Decathlon ein - die haben auch gute Sachen für den Winter. Habe die Erfahrung gemacht, dass man an der Kleidung durchaus sparen kann - an den Schuhen natürlich nicht.
Probier´s mal aus !

auch die Herbst/Winterkleidung

vom Discounter ist sehr empfehlenswert.

Ich laufe seit Jahren mit den "preisgünstigen" Sachen durch Feld und Wald und bin sehr zufrieden. Die sind inzwischen zig mal gewaschen worden (ich lauf 3 - 5 mal/Woche)und immer noch ok. Vor allem bei dem Preis, kannst du wenn's verschlissen ist schnell mal nachkaufen. Und komplettes Outfit mit Tight, Shirt ind Jacke ist auch nicht teurer als der Markenfreizeitanzug.

Gruß
Thorsten

04.09. Köln Generalprobe 28 km
18.09. Löwenburglauf 15,6 km (600 HM)
02.10. Köln-Marathon (10 HM)
23.10. Drachenlauf 26km (1.000 HM)
12.11. Troisdorf

Hm

ich denke,die Frage ist nicht woher die Klamotten kommen, sondern welche man braucht!
Meiner Meinung nach sind die Jogging Anzüge nicht zum Laufen zu gebrauchen. Die heißen zwar so, aber du wirst keinen damit laufen sehen.

Natürlich muss da jeder seinen eigenen Weg finden.

Klassisch trägt der Läufer im winter eine lange tight, wenns wirklich kalt wird auch eine isolierte. Dazu ein Funktionsshirt und je nach Temperatur ne leichte Laufjacke oder ein langes Shirt drüber.
Alles lieber etwas anliegend, damit nichts reibt.

Der Adidas Jogging Anzug, den habe ich auch. Ist halt sehr weit geschnitten, also super zum Drüber ziehen. Aber nichts zum laufen.

Zum Laufen Mist

Besser Funktionskleidung und anliegend. Hält besser warm.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Trag was Dir gefällt und für Dich passt!

Hej,

also ich laufe wenn es kalt ist auch in einer stinknormalen "Jogginghose". Die Marke ist mir hierbei egal, sie sollte nur etwas atmungsaktiv sein, damit die Wassertropfen nicht am Fuß herauslaufen (so eine habe ich leider mal von Reebok erwischt). Und ja, es waren auch schon Ü30 Laufe dabei, auch wenn diese in der richtig kalten Jahreszeit bei mir eher selten sein.

Ich selbst mag für mich einfach keine Tights - Viele schwören aber drauf - sieht man ja oben.

Als Oberteil wähle ich allerdings auch inzwischen lieber ein langes oder kurzes Laufshirt oder kombiniere diese mit einer Jacke oder Weste - gerne auch von Decathlon.

Letztlich ist es wichtig, dass Du Dich in der Kleidung wohl fühlst, sie nicht scheuert und atmungsaktiv ist.

TSCHÖ
Sascha

danke

also, habe mir eure hinweise zu herzen genommen und zwei teile bei decathlon bestellt. bin nach dem ersten testlauf sehr zufrieden. danke
p.s. mission jogging-anzug ist erst einmal auf eis gelegt.

Na Super!

das du mit dem Zeug zufrieden bist.

Viel Spaß damit beim km schruppen ;)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links