Benutzerbild von yazi

Menno, so geht das nicht! Am Mittwoch habe ich (nach Kniebeschwerden am Sonntag und Dienstag) ganz brav das Firmenevent b2run ausfallen lassen, Donnerstag sachte probiert: nach 10km - Aua rechts außen, aber so, dass ich zu Ende laufen konnte. Gestern zum Physio (ok, der Läufer war nicht da, aber sein Kollege), der hat überall rumgedrückt und gezogen und ein wenig "mobilisiert" und befand, da ist nur ein bisschen mehr Spannung auf dem rechten Bein, vermutlich etwas überlastet, kaputt ist nix. Grünes Tape ans Bein, weiterlaufen. War natürlich genau, was ich hören wollte. Heute nach 6km: fies Aua! Aber viel weiter war sowieso nicht geplant. Jetzt nach dem Dehnen ist beim Gehen nichts mehr zu spüren. Was soll das?

UND JETZT??? Morgen wollte ich doch noch lockere 20kmchen laufen, dann noch ein paar kleine Läufe die Woche - bin schließlich bekennend planversessen. Aber selbst wenn ich morgen die 20 weglasse? Was dann? Noch mal versuchen, den Läuferphysiokollegen zu erwischen? Dehnen? Wie denn? Die Woche über die Füße ganz stillhalten? Ich beiße gleich in den Tisch!

Ich hoffe doch

das ist wirklich nur das Hibbel-Syndrom.
Im übrigen hilft mir so ein Kinesio-Tape meist sehr gut. Ich drück dir jedenfalls ganz fest die Daumen....

Genau!

Ruf in der Praxis an und verlange Termin bei dem Läufer-Typen. Die Sprechstundenhilfe wird Verständnis haben (müssen!). Den 20er kannst Du ganz getrost auslassen, glaub mir! Er ist total unwichtig! Jetzt heißt es für Dich nur noch chillen bis zum großen Tag. Ich würde wirklich nur noch am FR einen klitze kleinen Lauf für den Kopf machen, sonst nichts! Am SO wird es rund laufen, ganz sicher!!! ;-) Auch wenn ich eigentlich gegen Medikamente bin, würde ich zwei, drei Tage Paracetamol einnehmen, die den Schmerz abschalten, damit Du jetzt nicht falsch belastet (Schonhaltung). IBU hilft zwar auch, verzögert aber den Heilungsprozess von Bändern und Sehnen.

Lieben Gruß und gute Besserung von Tame,
die auch einen 20er (bzw. den HM vor dem M) ausgelassen hat.
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Danke Stachel und Tame

Tame, so werde ich es machen. Danke auch für deine Zuversicht, dass es mit der Vorbereitung gereicht haben wird. Es gelingt mir zwar noch nicht so ganz sie zu teilen, aber ich arbeite daran.
yazi

Nein, ich hatte bisher noch nicht Knie, ...

... aber prinzipiell würde ich auch meinen Füße hoch und chillen. Paracetamol hilft, wenn wirklich ne Infektion irgendwo drin ist (nix für Ärzte zum mitlesen) und da ich bisher immer die Erfahrung machen konnte, daß vom "Nixtun" auch nix weggeht, würde ich jeden Tag schön regelmäßig dieses eklige Dehnen machen. In solchen Fällen dehne ich dann immer am Abend ohne vorheriger Erwärmung (völlig falsch). Vor dem Dehnen ne Runde Radfahren geht ja auch.
Ein großes OooooohhhhhmmMmmmmmmm aus dem Dorf in die City
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links