Benutzerbild von Inumi

Eigentlich wollte ich ja hier von Teil 2 und 3 des Experiments berichten, aber die Zeit war letzte Woche etwas knapp und so blieb der Bericht aus.
Im Teil 2 bin ich mit Galloway und im Schleichtempo unterwegs gewesen. Es war richtig nett. 1:20h und schön noch unter 73%. Im 3.Teil wollte ich dann wegen Zeitmangels mal etwas schneller laufen, aber da bin ich eingebrochen und musste heim wandern. Puls ebenfalls unter 73%. Fazit dieser Woche: Zwar so nicht gewollt, aber nur nach Puls gelaufen und immer im LDL-Tempo unterwegs gewesen. ;-)

Diese Woche ist auch ziemlich stressig gewesen und der Stress bekommt mir überhaupt nicht. Nicht nur, dass ich vor lauter Arztterminen erst nicht laufen kann, nein jetzt hat sich auch noch so ein Infekt eingenistet. Früher wäre ich ohne zu zögern wenigstens eine kleine Runde laufen gegangen, um die Nase frei zu bekommen. Aber jetzt plagen mich Zweifel. Ich traue mich noch nicht mal zu einer Walkingrunde vor die Tür. Die Worte meiner Freundin aus dem Frühjahr kleben wieder in meinem Ohr: Nicht anstrengen! Denk an dein Herz!

Auf die Nase fallen, kann ich mir im Moment nicht erlauben. Also werde ich wohl oder übel die Füße still halten, obwohl ich lieber draußen in der Herbstsonne laufen würde. Bin ich jetzt vernünftig, oder doch übervorsichtig?

Könnte mir wenigstens jemand bestätigen, dass ich jetzt nicht völlig bekloppt werde und überall die Flöhe husten höre?

3
Gesamtwertung: 3 (2 Wertungen)

ach mensch Ines

das hört sich nicht schön an!
Aber ich denke, gegen einen strammen Spaziergang ist nichts einzuwenden.
Nutze das schöne Wetter, hier ist das Tief inzwischen angekommen.
LG und Kopf hoch. KS

Bekloppt?

Ja und nein.
Ja, Du weißt warum.
Nein, weil ich felsenfest der Meinung bin, wenn man auf sein Innerstes hört, fährt bzw. läuft man langfristig gesünder. Mein Sportarzt sagt immer, jeder Läufer wird mit jedem KM sensibler für seinen Körper. Würde jeder auch diese Signale wirklich richtig deuten, wäre er arbeitslos. Aber die Menschen sind oft Künstler des Verdrängens und seine Sprechstunde ist voll.
Also ich denke, du machst es richtig. Du kannst und darfst wieder Sport machen. Nur das zählt. WEnn der ERfolg halt 4 Wochen länger dauert, ist doch egal. Hauptsache du läufst, bist glücklich und GESUND,

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Ich find's vernünftig

Bringt ja wohl nichts wenn du dann richtig auf de Nase liegst.
Lieber etwas vorsichtiger .... du wirst schon merken wenn es wieder geht.
Ich weiß du kannst es nicht mehr hören aber hab Geduld.
Ich hoffe doch wir sehen uns trotzdem am nächsten Samstag
Gute Besserung und glG Gaby

Du bist total vernünftig,...

...und das ist gut so! Schließlich wollen wir Dich in Kürze frisch und munter im Tomasa treffen, für einen Besuch im Krankenhaus hab ICH wirklich keine Zeit ;-)
Du - als Weltmeisterin der Geduld (gemeinsam mit Petra60), Du wirst auch das schaffen!
Liebe Grüße aus dem WW, Conny

Na klar

sehen wir uns. Nur wenn ich hier zum Bazillenmutterschiff mutiere, werde ich von einem Besuch absehen. Will ja keinen anstecken.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Spaziergang

auf morgen verschoben. Seit ich zu Hause bin, wird es mit jeder Stunde schlimmer. Also war es das richtige Gefühl. Die Laufsachen sind heute jedenfalls nur Auto gefahren.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

na dann gute Besserung!

Ingwer-Zwiebel-Früchtetee und früh ins Bett.
LG, KS

Bin ich doch bekloppt

Naja. Ich hatte es schon befürchtet. ;-)
laufen - heute nicht
glücklich - hält sich heute auch in Grenzen
gesund - steht heute auch irgendwie nicht zur Debatte

3Tage kommt es, 3 Tage bleibt es, 3 Tage geht es ... es wird irgendwie ganz schön knappt für nächstes WE. Schaun mer mal!
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Krankenhaus

Das ist aber ein ganz böses Wort. Pfui, pfui! Aber dafür habe ich keine Zeit jetzt. Habe doch schon langfristige Verabredungen für das nächste WE getroffen. Die würden mich da auch nicht so bald wieder raus lassen und außerdem hat die Fr.Dr. zu mir gesagt, dass sie mich nicht so bald wieder sehen möchte.
Du musst ja auch zur Marathonmesse und ins Tomasa. Vielleicht vorher doch noch in die Schwimmhalle, so ein bisschen zur Entspannung schwimmen, so 200m. Ich geb dir auch 9min Zeit. hihihi
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Gute Besserung!

Nicht schon wieder!:o(
Das ist wirklich ärgerlich, aber wenn Du da durch bist ist hoffentlich endlich Schluss mit dem Mist!
Pack Dich warm weg, bring Deinen Körper mit einem Vollbad noch mal auf Temperatur und dann ab ins Bett.
Folge Deinem Gefühl.
Deine Gedanken haben mit Übervorsicht nichts zutun.
Die das behaupten, haben noch nie was gehabt oder können sich selbst nicht bremsen und laufen irgendwann vor die Wand. Jeder ist anders und kann des anderen Gefühl und Gesundheit selten so gut beurteilen, wie man selbst.

Alles Gute!:o)
Lieben Gruß Carla

Gute Besserung....

auch von mir!

Lieber einmal zuviel übervorsichtig als zu wenig oder zu spät, auch wenns bekloppt erscheinen mag!

Alles Gute & Geduld

Ach Ines,

ich verstehe Dich nur zu gut. Ich kenne das mit dieser Zwickmühle, schau mal wie es Dir morgen geht! Und lass Dich vin nichts und niemand unter Druck setzen.

LG
Ulli

"Das Leben geschieht einem, während man damit beschäftigt ist, andere Pläne zu schmieden", John Lennon
Wir sind BORN.Verstand ist zwecklos. Sie werden bekloppt

Gute Besserung ...

Dann werde ich aus Solidarität auch mal 2 Wochen nicht laufen und nur wandern, dafür aber in den Dolomiten ;-)

Schnelle Besserung und viel Spaß am nächsten Wochenende in Berlin!

Wenn ich zurück bin, musst du mir mal mehr von der Technik berichten, wie man unter 75% bleibt, wenn man sich bewegt.

bimi-66
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Schönen Urlaub

Da könnte man ja glatt neidisch werden.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Ich hab ja eigentlich

schon nach dem Rüningen-WE mit einer Erkältung gerechnet, aber da kam nichts nach. Vollbad ist leider diese Woche nicht erlaubt. Habe so hübsche bunte Bänder auf den Nacken geklebt bekommen. Aber ich habe mich warm und bei Zeiten in mein Bett gekuschelt.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Dein Motto

passt mal wieder wie die Faust aufs Auge. Ich hatte tatsächlich andere Pläne. Danke Ulli.
----------------------------------
LG Inumi
Wer immer alles eng sieht,
sollte mal das Weite suchen.

Du bist einfach nur vernünftig!

Genieße die Herbstsonne für einen Spaziergang und verbinde ihn mit Besorgungen die Du eh machen musst, damit Du nicht so gestresst bist! Das wird Dir guttun und ein Infekt schon im Keim ersticken. Stress und Infekt sind wirklich Gift fürs Herz, ein Spaziergang in der Herbstsonne jedoch pure Medizin!!!

Gute Besserung wünscht Dir
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links