Benutzerbild von gpeuser

Am Sonntag bin ich meinen 3. Marathon überhaupt und den 2. in diesem Jahr gelaufen.
Mein Buddy Popeye1975 hatte mir schon bei meinem 1. Marathon davon begeistert erzählt, und da meine Frau eine Freundin in Münster besuchen wollte, haben wir das mit Marahon kombiniert.
Am Start habe ich dann meine Buddy auch tatsächlich getroffen und so liefen wir gemeinsam los. Ich hatte mir keine Zielzeit vorgenommen, da die Vorbereitung durch Urlaub, ein bißchen erkältung und viel Streß im Projekt ein wenig kurzgekommen war. Ein 30'er vor 2 Wochen waren schon fast das ganze marathonspezifische Programm.
Zuerst ging die Runde durch die Innenstadt.Bei schönem Wetter war es noch recht leer um die Uhrzeit.
Die Straßen wurden aber nach der ersten halben Stunde deutlich voller und Anfeuerungen lauter. Nach 10 km verließen wir Münster und es wurde ländlich. Aber auch hier waren immer wieder Zuschauer an der Strecke. Auch den Kindern hat es sichtlich Spaß gemacht, die Läufer anzufeuern. Ich lief dann fast die ganze Strecke mit meinem Buddy, was mir auch viel spaß gemacht hat. Nach 30 km kam dann wieder die Erkenntnis, dass ich das Anfangstempo von ca. 5:45 nicht durchhalten kann. Also habe ich eine Gang runter geschaltet. Auch mein Buddy hatte Probleme, das Tempo zu halten. so sind wir noch bis km36 zusammen gelaufen, dann hat sich jeder seine eigenn Rhythmus gesucht.
Gerade die letzten Kilometer bekam man dann immer öfter aufbauenden Zuspruch von den Zuschauern.
Legendär ist dann der letzte Kilometer durch die Zuschauermassen in der Altstadt.
Leider konnte ich nicht mehr beschleunigen.
Am Ende stand aber eine 4:17:28 auf der Uhr. Das war dann PB. Eine Minute schneller als bei meinem ersten Marathon.
Im Ziel fing es dann an zu regnen. Der einzige Wermutstropfen war dann der Rückweg zur Kleiderbeutelausgabe. Das war durch Regen und mit 42 km in den Beinen doch recht unerfreulich weit weg. Belohnt wurden wir dann allerdings mit den besten Duschen, die ich je nach einem Wettkampf benutzen konnte. Warmes Wasser mit ausreichend Druck und ohne großes Gedränge.
Fazit - der Münster Marathon bietet für jeden etwas - viel los in der Stadt und auch in den Dörfern. Viel Landschaftslauf dazu und eine super familiäre Atmosphäre.

Ich habe die Erkenntnis mitgenommen, dass ich noch mehr langsame Läufe machen muss. Dafür wars die 3. PB dieses Jahr. Und irgendwann knacke ich auch die Sub 4.

Gruß
Gerald

4.333335
Gesamtwertung: 4.3 (3 Wertungen)

Herzlichen Glückwunsch

bei minimaler Vorbereitung maximal , also PB, rausgeholt.

Da kann ich nur gratulieren

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

Gratuliere Dir!:o)

Da hast Du ja einen richtig schönen Lauf in Münster und Umgebung gehabt.
Da lese ich nichts von zu warm oder ich mußte schwer kämpfen oder so.
Haste also super eingeteilt, Deinen Lauf und eine klasse PB rausgehauen, was viele bestimmt nicht geschafft haben, denn es war wirklich warm.
Jedenfalls hab ich allein schon beim Anfeuern geschwitzt wie ein Schwein.;o)

Schade, dass wir uns nicht mehr gesehen bzw. kennengelernt haben.
Gesehen hab ich Dich bestimmt bei Km 10, aber leider nicht erkannt.
Vielleicht beim nächsten Mal. Du kommst Doch bestimmt nächstes Jahr wieder nach Münster, oder?!

Lieben Gruß Carla

Natürlich

knackst Du die 4 Stunden!!! Stell Dir bloß mal vor, wie Du gelaufen wärst, hättest Du Dich einfach auf einen Mara vorbereitet ;-) Ganz dicken Glückwunsch!!! Den hast Du suuuuuuper hinbekommen!!!
Ja, man hört immer wieder, dass der Münster-Mara so schön familiär sein soll. Na und ausreichend heißes Wasser aus den Duschen ist auch nicht selbstverständlich, da kennt man ganz andere Geschichten.
Oh herrie, mein Mara steht ja auch schon vor der Tür, HIBBEL ;-)
Lieber Gruß
Tame
BORN - denn sie wissen nicht was sie tun!

Ganz klasse gemacht! Herzlichen Glückwunsch

zur neuen PB und den vielen schönen Eindrücken eines Marathons.

Stell Dir mal vor Du hättest M trainiert :). Dann würde die 4 sowas von alt aussehen.

Es hat Spaß gemacht

@SwaBs - du hast das sogar unter Extrembedingungen geschafft Glückwunsch auch an dich
@Carla - schade, dass wir uns nicht gesehen haben (du warst ja nicht als Smiley unterwegs?) nächstes Jahr vielleicht wieder.
@Tame - hibbeln gehört zum Handwerk, Berlin wirst du rocken
@FazerBS - ich habe nach wie vor großen Respekt vor der Strecke - aber irgendwann packe ich das schon (ich kann ja noch 16 PB's hinlegen, wenn ich mich immer um 1 Minute steigere).

Glückwunsch auch von mir

... und die Idee mit dem minütlichen Bestzeitensteigern hat tatsächlich was. Wirst du aber nicht brauchen, wenn es mit der Vorbereitung mal richtig klappt.

Glaubt jedenfalls ganz fest
yazi

2011 ist dein Jahr !

Ganz, ganz toll, und eine klasse Leistung von dir Gerald.
Unverhofft, oder eher unbewust - wozu braucht man auf de letzten Km noch eine
Endbeschleunigung, wenn man mal wieder eine PB läuft ?
Alle guten Dinge sind 3!

Mir stellt sich nur gerade die Frage: Hattest du das "schnelle" NEONGELBE "S.-H.-Shirt" an ?

... und die SUB 4 schaffst du mit Sicherheit spätestens im nächsten Jahr,
in DEINEM WOHNZIMMER, am 29. April 2012, beim HAMBURG MARATHON.
(dann ist es auch nicht ganz so warm, versprochen)

Gruss DER "S.-H. Gruppen"
der dieses Jahr noch versucht die SUB 4 zu schaffen ;-)

Tempo rausnehmen

und dann PB: Was will der Läufer mehr???

Und ja, das klappt mit der sub 4. Aber für so eine Bestzeit muss alles stimmen: Vorbereitung, Tagesform, Wetter/äußere Bedingungen. Nicht alles hat man im Griff. Du machst das richtig so. Das wird.

Gratulation!

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Stop mal

bei mir war es nur ein HM, das waren locker 21 km weniger. Ich finde , dass ist ein gravierender Unterschied!!

Wir sind BORN - Verstand ist zwecklos
Bin nicht gestört und auch nicht schnell - nur verhaltensoriginell

bei dem Wetter

war das eine ganz schöne Leistung. Ich habe dich am Anfang mal kurz von hinten gesehen, in deinem gelben shirt, aber dann...warste weg. Ich konnte nicht hinterher flitzen, der Weg war noch so lang:)

cogito ergo zoom
Any idiot can face a crisis - it's day to day living that wears you out.

Riesenglückwunsch!

Ohne spezifische Vorbereitung mal eben eine Marathon-PB zu laufen, ist ja hervorragend. Wie läuft es dann es MIT Vorbereitung?
Du läufst nächstes Jahr in Hamburg? Ich bin auch dabei :-)

Sonnenblume2
Die Fitrenner. Laufend fit und gut drauf!

Fernziel 4 Stunden

@Yazi - hast du alle Züge gekriegt? Ich werde ja sehen was ich zeitmäßig so machen läßt.
nur unter Druck setzen will ich mich nincht
@runner_hh - Spurt ins Ziel ist einfach geil - aber da muss ich beiom Marathon noch gaaanz viel üben. auf den Kurzdistanzen klappt es aber schon ganz gut.
Und Hamburg 2012 bin ich dabei.
@Strider - wenn ich mal groß bin (oder alt) will ich auch mal nen Maratghon mit begative Split laufen - jawohl. Sonst hat du natürlich recht, ich warte immer noch auf den Marathon, bei dem alles stimmt :). Danke für die Glückwünsche,
@SwaBs - ich bin an dem Sonntag nur 10 Meilen gelaufen - ohne Bestzeit
@mainrenner - du bist ja auch oft im Norden unterwegs - da sehen wir uns bestimmt noch mal - oder hier im Rhein-Main Gebiet, da laufe ich in der Woche auch manchmal rum (Nidda).
@Sonneblume2 - das find ich super, dass su auch in Hamburg läufst. Ich weiß ja inzwischen auch deine Vornamen :-).

Glückwunsch

auch von mir. Du hast das super gemacht. Münster hört sich echt gut an, ist auch auf meiner Liste der noch zu laufenden Marathons. Träumen ist ja erlaubt. Genieße noch lange das gute Zielgefühl.

Viele Grüße, Nadine

Yep, alle Züge gekriegt

Danke der Nachfrage - auch die auf dem Rückweg.
yazi

Glückwunsch zur PB

Herzlichen Glückwunsch zur PB, Gerald.

Es freut mich, das dir der MüMa so gut gefallen hat. Wäre schön, wenn wir im nächsten Jahr wieder zusammen laufen können, dann vielleicht die komplette Distanz zusammen. Schade, das wir uns im Ziel nicht mehr gesehen haben, aber es war einfach zu voll.
Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, mit dir zusammen zu laufen. Durch dich habe ich es etwas langsamer als sonst angehen lassen und die Tage nach dem Lauf fast keinen Muskelkater gehabt.
Die Strecke vom Ziel zur Kleiderbeutelausgabe ist wirklich etwas lang, aber dafür hat man im Ziel eine Atmosphäre, die unvergleichlich ist.

Ich wünsche dir weiterhin viel Spaß beim Laufen.
Vielleicht sehen wir uns beim Quickborner Lauf.

Gruß
Stefan

PS:
Die Duschen sind wirklich der Hammer :-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links