Benutzerbild von RitterEd

die letzte Woche stand hier ja ganz im Zeichen unserer TAR - Helden.
In deren Schatten dachte ich mir, möcht ich ab jetzt auch mal ein bisschen mehr Steigungen probieren.

Und so sah dann dementsprechend meine Trainigswoche aus (noch 4 bis HM):
Dienstag war aber erstmal noch ein längerer ruhiger Lauf geplant, der mich in einer Acht mit vielleicht 100 Höhenmeter über schöne Wald-, Wiesen- und Radwege zu einer Klosterkirche (Felix) und retour führte = 16,5 km in knappen 6er Schnitt.

Donnerstag ging ichs dann an und probierte mal "Berg"sprints. Hab mir ne kleine Runde zurechtgelegt, in welcher es 500 m zackig bergauf geht (lt. jogmap immerhin 170 hm) und dann in einem 1 km Bogen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Einlaufzeit bis dorthin ca. 20 min, dann die Runde 4x mit "Allem was drin war" :-) hoch und gaaaanz langsam wieder runter ... Gesamtrunde war immer etwa 12 min - muss mich mal noch ein bisschen näher mit meiner Uhr beschäftigen, evtl. hab ich da noch bessere Messmöglichkeiten. Hat mich geschlaucht, aber auch echt Spaß gemacht, werd ich wieder laufen ...
Freitag war dann nur ne kleine Regenerationsrunde ...

Gestern bin ich dann die Strecke des "Fischerberg-Halbmarathon" abgelaufen. Wunderschöne Strecke mit einigen Steigungen (laut JM = 485 hm), echt empfehlenswert wenn jemand aus der Region ist / dieser Lauf findet am 15.10.2011 statt !
Inklusive Anlauf- und Zurücklaufstrecke hab ich dafür 2:12 Std, benötigt - hatte aber nie das Gefühl, am Limit zu laufen (naja, die 2 Hauptsteigungen haben mich schon geschafft :-) )
Da könnt noch was gehn ... leider hab ich an diesem Termin keine Zeit :-( sonst hätt ich den wohl auch mitgemacht !

Durch die Faszination über unsere Berg-Verrückten hier im Forum hab ich mir jetzt als Ziel für nächstes Jahr doch glatt einen Marathon im Mittelgebirge ausgesucht (Fichtelgebirgs-Marathon). Hoffe, ich übernehme mich damit nicht für ein Marathon Debut! Bis dahin gilt es aber noch einiges zu trainieren :-) und ich kann meine Zielsetzung ja auch noch ändern - mal sehen, wies wird!

Viele Grüße von
Ed

Edit: die Höhenmeter aus der Kartensoftware können NICHT stimmen ! Bei den "Berg"sprints sinds nur ca. 50 HM !!!!! auf 500 m Wegstrecke - aber mir reicht DAS auch :-)

0

stimmt

bergsprints ( oder hillwork, wie mir mal ein wahlkenianer sagte *g* )machen spaß und bringen was .das beste find ich ja, das man sich gut die kanne geben kann aber der spuk erfreulich schnell vorbei ist .
dass sie was bringen wirst du merken, wenn du dann wieder deine gewohnten intervalle läufst .
ich hatte dabei neulich das gefühl, so gar nicht am limit zu sein . sehr angenehm, da ich das gerne vermeide ;) .

weiterhin viel spaß - c

Fischerberg HM + Fichtelgebirgs M

Falls es jemanden ineressiert, hier die Links zu den Läufen
Fischerberg Halbmarathon Weiden
Fichtelgebirgsmarathon Weißenstadt-Wunsiedel

Kleinvieh macht auch Mist :-)

Na dann, ...

... Der Mensch wächst mit seinen Zielen.
Viel Spaß!
;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links