Benutzerbild von MagnumClassic

Nochmals zum Thema Sportbrille. Als Kontaktlinsenträgerin habe ich das Problem, dass diese spätestens nach 15 h raus wollen und somit - je nach Distanz - nicht immer Ultralauf- und Nachlaufwurstkompatibel sind.

Es gibt ja Sportbrillen mit Wechselgläsern und einsetzbarem Clip mit der eigenen Sehstärke. In Frage käme neben einem "klaren" also farblosen Kunststoffglas auch orange. Orange wird wohl häufig bei den Golfern eingesetzt - diese haben ja auch sehr viel mit Grün und Unebenheiten zu tun, mir hilft's vielleicht bei der Tannenkollerbewältigung am Rennsteig! Nein, jetzt ernsthaft, mit orangefarbigen Gläsern sollen besser Unebenheiten des Laufuntergrundes zu erkennen sein. So wie ich verstanden habe, auch im Wald. Sind diese Gläser universell einsetzbar, z.B. auch bei Nebel oder diffusem Licht? Wie "fühlt" sich der Blick durch die orangene Brille an? Ist es auch noch nach mehreren Stunden angenehm oder wird man schon nach kurzer Zeit wahnsinnig davon? Oder sollte man bei den ganz langen Läufen besser die farblose Variante bevorzugen?

MC :-)

oh mann

bei orange hab ich sofort an born gedacht
orange sicht der dinge oder sowas
wie komm ich da bloss drauf ;))))

ansonsten kann ich dir nicht helfen, sorry
lgc

seh ich auch so :)

Ich würde die für alle BORNies als Pflichtausrüstung vorschreiben :) *duckundwech*

Ich kann nur mit Erfahrung von selbsttönenden Brillen (braun oder grau) dienen.
Sry.

16.10. Bottwartal Marathon (M)
12.11. Troisdorf (6h)
04.12. Nikolauslauf (HM)
28.01. Rodgau (50km)

also ich hab orangene

also ich hab orangene Gläser in meiner Radbrille. Der Kontrast ist wirklich besser als bei weißen Gläsern. Bei Nebel hab ich sie jetzt noch nicht getragen (dann fahr ich kein Rad), aber in der Dämmerung und bei trüben Wetter schon. Geht ganz gut, dir fällt nach einer Weile garnicht mehr auf, das du durch die "rosa" Brille schaust. Ist nur komisch, wenn du sie wieder absetzt, dann ist plötzlich ganz anderes Licht. Trotzdem sind die orangenen Gläser besser, da sie oft die Sonnenbrille spart. Halt wirklich universell einsetzbar. Die ganz farblose Variante würde ich nur dann wählen, wenn wirklich schlechtes Licht ist. Es gibt ja auch Sportbrillen, wo du die Gläser selbst tauschen kannst und vor (also von innen, zwischen Augen und den "richtigen"Gläsern) eine Korrekturminibrille klemmen kannst. (sorry, kann es nicht besser erklären) Ist natürlich relativ teuer, hat aber den Vorteil, wenn sich deine Sehstärke ändert, brauchst du nur die kleine Brille zu erneuern und nicht alle Gläser.

Seit 2011:



"Man muss das Unmögliche so lange anschauen, bis es eine leichte Angelegenheit wird. Das Wunder ist eine Frage des Trainings" (Carl Einstein)

Rosa-rot wäre manchmal besser!

Ich benutze zum Radfahren, wenn die Sonne mal nicht scheint, also hier im Norden mehr oder weniger immer, orange Gläser. Ich empfinde sie als sehr angenehm, vor allem in der Dämmerung und bei schlechtem Licht. Bei Sonne wird mir allerdings alles zu grell. Zum Skifahren sind sie auch super geeignet.
Die Variante Sportgläser mit Dioptrien ist auch mein nächster Wunsch, berichte wenn du Erfahrungswerte hast.

Hab mal gehört,...

dass man durch die orangen Gläser die Kontraste besser wahrnehmen soll.
Hab jedenfalls beim Radeln fast immer die orangen Gläser drin und keine Symptome von Wahnsinn an mir wahrgenommen, aber selber merkt man glaub ich auch nix davon!;o)
Wenn ich sie nachher wieder absetze, kommt mir alles immer etwas grauer vor.
Vielleicht gibts ja son Mittelding zwischen Bornorange und transparent.
Wenn Du schon investieren willst, würd ich echt nen Fachmann (Augenarzt oder Optiker) danach fragen.
Wichtig ist auch, dass sie gut sitzt und noch etwas Luft an die Augen läßt.
Wenn es bei mir mit der Sehkraft schlechter werden sollte, werd ich da auch mal sinnvoll investieren müssen. Dann reicht die Aldiwechselbrille (gar nicht so schlecht) nicht mehr aus.

Lieben Gruß Carla

Skibrille

Ich habe orange Glaäser in meiner Skibrille. Das ist gerade bei trüberen Wetter super, da man damit die Kontraste besser sieht.

Liebe Grüße Nicole

.....

Ich kenne gelbe Gläser vom Skifahren bei schlechter Sicht,
was wirklich sehr hilft besser zu sehen, mit Orange müsste es eigentlich ähnlich sein.

Die orange-farbigen Gläser

werden auch zur Stimmungsaufhellung genutzt :) - weiß ich von einem "Mental-Fit-Trainer", der das Ding versucht zu vermarkten.

Mir hat meine Aldi-Brille mit Wechselgläsern bisher beim Radfahren immer geholfen. Und die Welt sieht mit orange gleich weniger grau aus :). Vor allem bei bewölktem oder regnerischem Wetter geht braun gleich gar nicht. Bei Sonne bevorzuge ich allerdings die braunen Gläser.

Ob das Spät- oder Langzeitfolgen hat kann ich nicht sagen. Mit Dioptrien hab ich auch noch nichts getestet.

orange

ich habe für meine Sonnenbrille (adidas mit Korrekturaufsatz) sowohl die orangenen als auch dunkle Gläser. Die dunkeln sind eindeutig bei grellem Sonnenlicht besser, ansonsten laufe ich grundsätzlich mit den orangenen, auch beim Radfahren sind die super.

Saarvoir courir - laufen wie bekloppt im Saarland

Wuuuuuuaaaahhhhh! :-))))))))))))

Wenn orange so stimmungsaufhellend wirkt, ist der nächste Frustkauf schon mal gesichert! Wenn schon BORN, dann richtig! ;-))

Jetzt ohne Witz, vielen Dank schon mal! Internetbestellung getraue selbst ich mir nicht in diesem Fall! Klar, da muss ein Optiker ran!

;-))

@fazer

mental... nicht per zufall im XING? DIE diskussion hab ich mitbekommen und kurz mitgemischt, allerdings ohne ihn ganz abzubügeln (denn meine is ja lidlbillig5€ oder so statt 40 *ggg*)

aber in der tat frau kandidat: die macht
a) stimmung und
b) sauscharf, also das gesehene meine ich
meint man zumindest, wie das geht ist uns unklar, aber verblüffend

ich hab nur s.o. die normale billigst ohne korrektur, weil ich mit weichen linsen sportele (und die harten gar nicht mehr nehme seither, bequemlichkeitangefixt, zulasten der topkorrektur, aber die harten gingen halt auch nie am PC 12-14stunden und die weichen sehr gut so what) daher weiß ich nix zu luxusoptikermodellen aber die werden ja nicht schlechter sein als das billigplastik?

der legendärbär wo mein göga ist und ich wundern uns da immer wieder drüber wie kontrastverstärkend die wirken

beim friesi hab ich kurz überlegt weil es ja MTB im wald war und recht duster teilweise regen drohte, ob das sinn macht aber selbst da war's nicht "zu dunkel"

The goal of science is to build better mousetraps, the goal of nature is to build better mice!

ich...

trage auch Kontaktlinsen (ohne bin ich hilflos) und habe zusätzlich immer meine Sonnenbrille auf, die schützt vor Mücken und vorm zu schnellen Austrocknen der Linsen. Bevor du viel Geld investierst, versuchs doch auch erstmal mit einfacher RadBrille über Linsen, vielleicht kommst du damit klar. Zur Not habe ich bei langen Läufen immer ein Fläschchen Linsenflüssigkeit dabei. Gebraucht habe ich es noch nie.

cogito ergo zoom
Any idiot can face a crisis - it's day to day living that wears you out.

Sziols

Mit meiner Sziols bin ich schon Alpinmarathons und einzelne TAR-Etappen gelaufen, ohne dass die mich genervt hätte. Allerdings trage ich sie ohne Korrekturgläser.

Ich habe orange mit zusätzlicher Tönung nach oben hin. Als ich mir klare Gläser als Mückenschutz für Abendläufe nachkaufen wollte, hat man mir geraten, orange ohne Tönung dafür zu nehmen und ggf. zusätzlich klare für Nachtläufe.

cherry65

Jeder, der vor mir läuft, hat es sich verdient

Transalpine Run 2011 – Team Vorarlberg-Pfalz PSVV/SCL

Sonnenschein eingebaut

Ich hab zwar Brillen mit orangen Gläsern, trage sie aber fast nie da ich in den Fällen wo keine Sonne scheint dann lieber ganz auf eine Brille verzichte.

Beim Skifahren trage ich aber sehr gerne meine Orange Skibrille. Einerseits wird der Konstrast etwas besser, andererseits hat man im grössten Schneesturm irgendwie noch das Gefühl dass die Sonne scheint ;-)

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links