Benutzerbild von joggermausi08

Marathonvorbereitung interruptus.

Auf dem Plan standen 27km mit einer Pace von 6:20. Das geht doch aber bei der Affenhitze wusste ich das es schwer wird. Die Wetterfrösche hatten schon für den Nachmittag Gewitter versprochen. Trotzdem bin ich in die Laufschuhe geschlupft und los gings.
1. Runde 7,2km 43 minuten - Wolken schoben sich zusammen also schnell Wäschabnehmen die erste. Was trinken und ab gehts zur
2. Runde 7,2km 44 minuten- wieder böse Wolken am Himmel - Wäschabnehmen die zweite. Was trinken und weiter mit der
3. Runde. Am Himmel braute sich enorm was zusammen, Blitze zucken, Donner, Sturm und ich voll die Panik gekriegt, die letzten 500 Meter im Schweinsgalopp nach Hause gesprintet 7,2km 42 minuten. Puuuh, nochmal Glück gehabt, duschen und danach blöd aus der Wäsche geguckt.
Nix mit Gewitter, Regen, Hagel, Unwetter und so.
Voll die Verarsche, oder??
Bilanz des Tages: 2x Wäschabnehmen umsonst, 1x mächtig Schiss gehabt auch für nichts und 5,4 km Fehlbilanz an Laufkilometern.
Naja, da kanns ja nur noch besser werden mit der Marathonvorbereitung.
Also lasst euch nicht ärgern, auch nicht von den Wettermachern.
joggermausi

0

Hey

passt doch ;) Wäre ja was ganz was neues wenn in der Vorbereitung alles wie geplant läuft!

Welechen M hast du dir denn auserkoren?

Der Morgenpost

Marathon am 24.10. in Dresden soll´s werden.

Darstellungsoptionen

Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.

Google Links